Bahnhofsquartier

Quartierskonzept Salzer Straße – Tischlerstraße – Söker Straße

BahnhofsquartierBahnhofsquartier

Die Entwicklung städtischer Teilräume wird unter anderem durch Quartierskonzepte gesteuert. Ähnlich wie ein Stadtentwicklungskonzept steckt es den Rahmen für die Entwicklung eines städtischen Bereiches ab und formuliert Handlungsempfehlungen für diesen Teilraum für verbindliche Planungen, wie die Aufstellung oder Änderung eines Bebauungsplanes. Ein Quartierskonzept selbst entfaltet als informelle Planung keine rechtliche Bindungswirkung.

Das Bahnhofsquartier zwischen Söker Straße, Tischlerstraße und Salzer Straße liegt zentral in der Stadt und bildet die Schnittstelle zwischen verschiedenen Wohngebieten sowie dem Bahnhof auf der einen und der Altstadt sowie der Elbe auf der anderen Seite. Es bietet viel freien Raum, um Perspektiven für Schönebeck und seine Bewohner zu schaffen. Jedoch konnten die hier verborgen liegenden Potenziale bisher nicht abgerufen werden.

Das vorliegende Quartierskonzept soll dies nun ändern. Am Ende eines facettenreichen Entwicklungsprozesses werden eine Vielzahl an neuen oder umgestalteten Elementen neben Markt und Salzblumenplatz ein weiteres Aushängeschild für Schönebeck sein. Im Quartierskonzept wurden die wichtigsten Bausteine besonders beleuchtet:

  • Schwimmhalle mit Außenbereich
  • Multifunktionshalle
  • Festplatz
  • Busbahnhof
  • Park-&-Ride-Parkplätze
  • Parkplätze für die Innenstadt
  • Spielplatz

Das Quartierskonzept ist der erste Schritt auf diesem Entwicklungsprozess. Darauf aufbauend wird im nächsten Schritt der bestehende Bebauungsplan Nr. 25 „Schnittstelle Altstadt Süd-West“ an die neuen Planungen angepasst. Im Lauf dieses Prozesses erhalten im Rahmen der öffentlichen Auslegung Bewohner der Stadt und der umgebenden Quartiere die Möglichkeit sich zu den Planungen zu äußern.

Nach Beschluss des Bebauungsplanes im Stadtrat der Stadt Schönebeck (Elbe) besteht dann formelles Baurecht. In der Ausführungsplanung für die einzelnen Bausteine und Projektschritte, die auch getrennt voneinander realisiert werden können, werden schlussendlich letzte Details festgehalten, bevor die Umsetzung beginnt.

Das Quartierskonzept Bahnhofsquartier Lebendig. Zentral finden Sie in der rechten Spalte.