Existenzgründung

Wie erstelle ich einen Businessplan?

Wer vor hat ein Unternehmen zu gründen, sollte seine Idee als erstes mithilfe eines Businessplans schriftlich festhalten. Ein guter Businessplan muss klar gegliedert und verständlich formuliert sein. Überzeugen Sie Ihre Geldgeber mit Ihrem unternehmerischen Know-how und schrecken Sie sie nicht mit technischen Details ab. Wie umfangreich Ihr Businessplan sein muss, hängt von Ihrem Vorhaben ab. Die nachfolgende Übersicht bietet Ihnen eine grobe Gliederung für Ihren Businessplan und die dazu passenden Hintergrundinformationen.

Der Leitfaden des BMWi stellt in einer Übersicht die wichtigsten Punkte ihres Businessplans dar. Diesen finden Sie in der rechten Spalte.

 

Rechtsformen

Wer ein Unternehmen gründet kann zwischen unterschiedlichen Rechtsformen auswählen. Mit der Rechtsform legen Sie zum Beispiel fest, wie das Verhältnis der Gesellschafter untereinander ist, wer die Geschäftsführung übernimmt und wie groß die Entscheidungsspielräume der einzelnen Gesellschafter sind. Gegenüber den Kunden sagt die Rechtsform vor allem etwas über die Haftung des Unternehmens aus. Zudem legt die gewählte Rechtsform die Höhe des benötigten Mindestkapitals zum Zeitpunkt der Unternehmensgründung fest.

Die Übersicht des BMWi unterstützt Sie bei der Wahl der geeigneten Rechtsform für ihr Unternehmen. Diese finden Sie in der rechten Spalte.

 

Förderprogramme

Das Hauptinstrument der Gründungs- und Unternehmensförderung sind sogenannte Förderdarlehen. Diese zeichnen sich durch besonders günstige Konditionen aus, wie etwa niedrige Zinsen, lange Laufzeiten oder eine tilgungsfreie Anlaufphase. Auch nicht rückzahlbare Zuschüsse, Beteiligungen und Bürgschaften sind möglich.

Einen Überblick über die bestehenden Fördermöglichkeiten von Bund, Ländern und EU erhalten Sie im Förderlotsen des BMWi. Diesen finden Sie in der rechten Spalte.


 

Beratungsangebot der Wirtschaftsförderung

Die Stabsstelle Wirtschaftsförderung steht Ihnen als Erstberater für Fragen und Anliegen rund um ihr Gründungsvorhaben zur Verfügung. Wir stellen für Sie die notwendigen Kontakte innerhalb der Stadtverwaltung her und integrieren Sie in unser bestehendes regionales Netzwerk. Ebenso beraten wir Sie zur Beantragung von Fördermitteln und sonstigen Finanzierungsmöglichkeiten. Damit möchten wir Sie auf dem Weg zur Unternehmensgründung vom ersten Schritt an begleiten.

 

Kostenfreier Beratertag für Gründer und Bestandsunternehmen im IGZ-INNO-LIFE

An jedem zweiten Dienstag im Monat findet ein kostenfreier Sprechtag mit Experten der IHK Magdeburg, der Handwerkskammer und der Wirtschaftsförderung Schönebeck statt. Dort haben Sie die Möglichkeit, alle Fragen zum Thema Existenzgründung oder Betriebsübernahme vor Ort zu besprechen. Sie erhalten u. a. Hinweise zu Fördermöglichkeiten, Finanzierungsprogrammen, Zulassungsvoraussetzungen in bestimmten Branchen sowie Hilfestellung bei der Anfertigung eines Businessplans.

Die Beratertage im Jahr 2021 finden an folgenden Tagen statt:

12.01. / 02.02. / 09.03. / 13.04. / 04.05. / 08.06. / 13.07. / 14.09. / 12.10. / 09.11. / 14.12.

Da es sich um Einzeltermine handelt, wird um Voranmeldung gebeten. Weitere Informationen zu den nächsten Terminen erhalten Sie unter 03928 710-514 sowie im Beratungsflyer des Salzlandkreises in der rechten Spalte.

 

Qualifizierung im IGZ INNO-LIFE

Das IGZ-INNO-LIFE Innovations- und Gründerzentrum Schönebeck GmbH führt regelmäßig Qualifizierungskurse für Existenzgründer durch. Erfahrene Dozenten stehen Ihnen hier bei der Vorbereitung, aber auch nach der erfolgten Unternehmensgründung mit Rat und Tat zur Seite.

Sie sind interessiert? Den Kontakt zum Gründungsbegleiter des IGZ INNO-LIFE finden Sie in der rechten Spalte. Alternativ nehmen Sie Kontakt zur Stabsstelle Wirtschaftsförderung auf. Wir vermitteln Sie gern weiter.


 

Weitere Beratungsangebote

Auch die IHK Magdeburg und die Handwerkskammer Magdeburg stellen vielfältige Beratungsangebote für Gründerinnen und Gründer zur Verfügung.

Die Kontaktdaten der regional zuständigen Ansprechpartner lesen Sie in der rechten Spalte.