Neues Leben im Einkaufszentrum Söker Straße

Neben Netto ziehen auch Zoohandlung und Laden für kleine Dinge ein

EKZSökerStr ©Stadt Schönebeck (Elbe)

Das lange leerstehende Areal an der Söker Straße wird mit neuem Leben gefüllt. Wie Chief Operating Officer Thomas Heidelberger von der Verwaltungsgesellschaft mbH Verifort Capital erklärte, würden mit einem Lebensmittelgeschäft (Netto Marken-Discount), einem Geschäft für kleine Dinge sowie einem Zooladen drei neue Mieter einziehen. „Die Gespräche dazu haben wir bereits im Sommer 2021 aufgenommen.“ Aktuell werden die Fassade saniert sowie die Innenbereiche von der Firma Arvisio vorbereitet. „Es ist eines unserer größeren Projekte“, berichtete Heidelberger, dessen Unternehmen vor kurzem erst Projekte in Weimar und Minden fertiggestellt hat.

Schönebecks Oberbürgermeister bert Knoblauch freute sich über die guten Nachrichten. „Wir begrüßen sehr, dass dieses Objekt wieder vermietet wird. Wir hoffen, dass dies eine Sogwirkung für weitere Unternehmen hat, sich hier in der Stadt anzusiedeln. Das ist wichtig für die Einwohner der Altstadt.“ Der Einzug der Unternehmen ist für Herbst 2022 geplant.