Kranzniederlegung am Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus

2021

P1050294P1050294

Anlässlich des Jahrestages des Endes des 2. Weltkrieges und der Befreiung vom Nationalsozialismus fand am Samstag, 8. Mai 2021, eine Gedenkveranstaltung im kleinen Rahmen am Mahnmal für die Opfer des Faschismus im Gedenkpark Nicolaistraße in Schönebeck statt. 76 Jahre nach Kriegsende haben die Vorsitzenden der Stadtratsfraktionen unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln Blumen niedergelegt. In bewegenden Worten erinnerte die Stadtratsvorsitzende Cornelia Ribbentrop an die vielen Opfer von Krieg, Massenvernichtung und Vertreibung. Die Schönebeckerin bedankte sich bei den Anwesenden für die Teilnahme an der Kranzniederlegung und machte sich für ein gemeinsames Nichtvergessen stark. Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch nahm ebenfalls an der Gedenkveranstaltung teil.

(anbei die Gedenkrede von Cornelia Ribbentrop)