Guido Bromann bietet auch Service für Wohnmobile an

Oberbürgermeister besucht Unternehmen

OBKFZBromann ©Stadt SchönebeckOBKFZBromann ©Stadt Schönebeck

Seit etwa zwei Jahren hat Guido Bromann mit dem KFZ-Ingenieurbüro nun einen festen Platz in Schönebeck (Elbe). Im Rahmen der Unternehmensbesuche überzeugte sich Oberbürgermeister Bert Knoblauch vom Standort an der Magdeburger Straße und von der Entwicklung des Zentrums für Unfallgutachten. Dabei kooperiert der Diplom-Ingenieur nicht nur mit weiteren Sachverständigen, sondern auch mit Werkstätten und Autohäusern vor Ort und in der Umgebung.

Das Kfz-Ingenieurbüro Bromann versteht sich als Dienstleistungsunternehmen für eine Vielzahl von möglichen Kunden. „Durch die Zusammenarbeit mit mehreren unabhängigen Sachverständigen und mit einer ganzen Reihe von Kooperationspartnern sind wir in der Lage, eine Vielzahl von Dienstleistungen anzubieten“, betont Guido Bromann. Neben Unfallgutachten fertigt er unter anderem auch Vor- und Verkaufsgutachten an und nimmt auch die Hauptuntersuchung für Fahrzeuge ab.

Aufgrund der Hallengröße kann Bromann den Service beispielsweise auch für Wohnmobile und Wohnwagen anbieten, macht unter anderem auch die Gasprüfung. „Das ist ein Service, der gut angenommen wird“, freut sich der Geschäftsinhaber.