Drachen basteln und Malen wie in der Steinzeit

Veranstaltungen am Ringheiligtum

2022 09 16 unter sternen plakat page 0001 ©Salzlandkreis

Am Samstag, 24. September 2022, können Kinder und Jugendliche mit der Hallenser Künstlerin Heike Lichtenberg Drachen am Ringheiligtum Pömmelte basteln. Ab 10 Uhr werden im Innenring „fliegende Himmelsscheiben“ kreiert. Die entstandenen Drachen können dann direkt in den Himmel steigen. Für diesen Kurs, gefördert vom Land Sachsen-Anhalt und von Lotto Sachsen-Anhalt, wird unter der E-Mail um Anmeldung gebeten. Die Teilnahme ist dank der Förderung kostenfrei.

Gleiches gilt für die Kurse Anfang Oktober: Am Samstag 8. Oktober 2022, können ab 10 Uhr noch einmal Drachen gebastelt werden. Am Sonntag, 9. Oktober, indes steht ab 10 Uhr „Malen wie in der Steinzeit“ auf dem Programm. Der Outdoor-Workshop am Ringheiligtum Pömmelte mit Jutta Immelmann aus Leipzig führt in die Steinzeit. Die Kursleiterin stellt mit den Teilnehmern am „deutschen Stonehenge“ Farben her. Dazu werden Rötel, Kohle oder Kalk im Mörser zerkleinert. Natürliche Bindemittel wie Ei kommen zum Einsatz, um das fertige Farb-Produkt selbst zu kreieren. Dann wird die Farbe mit Fingern oder selbst gesammelten Hilfsmitteln, Federn oder Halmen, auf den Maluntergrund aufgetragen.

Auf ähnliche Weise hatten Menschen schon vor 40 000 Jahren Kunstwerke geschaffen.  Im mitteldeutschen Raum sind uns beliebte Motive aus der Zeit des Überganges von der Stein- in die Brühbronzezeit auf Keramikgefäßen erhalten geblieben. Diese Motive -  Pfeil und Bogen, Linienornamente, Ringe - wurden bei der interpretativen Rekonstruktion des Ringheiligtums Pömmelte auf Pfosten und auf der Ahnengalerie abgebildet. Wie sie ihre zeitgenössische Wiedergeburt erleben können, vermittelt Jutta Immelmann den Kursteilnehmern während einer kurzweiligen Einführung. Ziel des dreistündigen, kulturhistorischen und museumspädagogischen Angebots für Familien oder kleinere Hortgruppen ist es, dass dabei jeder Teilnehmer zum Autor einer eigenen Arbeit wird. Das Kursangebot wird abermals am Dienstag, 11. Oktobe,r und Mittwoch, 12. Oktober, jeweils ab 10 Uhr vorgehalten. Diesmal richtet sich das Angebot zum Mitmachen an interessierte Senioren.

Eine Programmänderung: Was inhaltlich beim angekündigten Thementag Tanz für September eingeplant war, soll nunmehr zum Termin des Herbstausklangs am 15. Oktober 2022 umgesetzt werden. Dann wird die Veranstaltungssaison 2022 am Ringheiligtum wieder mit einem großen, bunten Fest von 13 bis 16 Uhr zu Ende gehen.

Die regelmäßig angebotenen, öffentlichen Führungen gehen indes weiter bis Ende Oktober. Solange vermittelt immer dienstags, 11 Uhr, und freitags bis sonntags, 14 Uhr, ein Gästeführer Anlage und Umfeld bei einer einstündigen Führung. Treffpunkt ist der Parkplatz am Ringheiligtum. Die Teilnehmergebühr beträgt vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder ab sieben Jahre. Eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich.

Ein Überblick über anstehende Termine findet sich auch im Veranstaltungskalender auf der Internetseite: ringheiligtum-poemmelte.de.

Und noch ein Highlight: Wenn das Wetter gut ist und der Himmel wolkenfrei, dann lassen sich am Sonnabend, 24. September, ab 20 Uhr am Ringheiligtum die Sterne sowie die Planeten Saturn und Jupiter mit Teleskopen beobachten. Der Verein Sternfreunde Aschersleben e. V. stellt die Beobachtungstechnik zur Verfügung, um dem herbstlichen Nachthimmel über dem Ringheiligtum näher zu kommen. Seine Mitglieder geben zudem tiefe Einblicke in astronomische Besonderheiten und die Sternenkonstellationen der nördlichen Hemisphäre. 

Organisiert wird die Veranstaltung „Unter den Sternen“ vom Salzlandkreis, hier in Zusammenarbeit von Kreisvolkshochschule und der Verwaltungsstabstelle, die u. a.  für Kultur und das Ringheiligtum verantwortlich zeichnet. Vor der langen Coronapause hatte das Veranstaltungsformat viele Interessierte gefunden. Daran wollen alle Beteiligten anknüpfen.

Anmeldungen zum Termin sind erbeten bis zum 22. September über Internet:  https://kvhs.salzlandkreis.de/ und das Buchungssystem der KVHS. Erwachsene zahlen sechs Euro Gebühr. Für  Kurzentschlossene wird es eine Abendkasse geben.