95 Jahre SG Lok Schönebeck

Abteilung Handball

(Foto: Ehrung der 1. Frauenmannschaft SG Lok Schönebeck - Abteilung Handball)(Foto: Ehrung der 1. Frauenmannschaft SG Lok Schönebeck - Abteilung Handball)

Die SG Lok Schönebeck feierte am Samstag, 19. September 2020, 95-jähriges Jubiläum. Zur Feierlichkeit gratulierten Vertreter(innen) der Wirtschaft sowie Gäste und Vereinsmitglieder des beliebten Handballvereins in der Elbestadt. Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch überreichte die Glückwünsche im Namen der Stadt sowie eine Urkunde und Handbälle, bedankte sich für die sehr gute Nachwuchsarbeit und wünschte den Mitgliedern weiterhin sportliche Erfolge sowie unfallfreie und faire Wettkämpfe in der heimischen Franz-Vollbring-Halle. "Mit der Jugendarbeit leistet der Verein mit seinen ehrenamtlichen Mitgliedern eine hoch anzurechnende Arbeit und ist ein immens wichtiger Bestandteil im gesellschaftlichen Leben der Stadt Schönebeck (Elbe). Für dieses Engagement sind wir sehr dankbar und wir hoffen, dass es in den kommenden Jahren so rührig weitergeführt wird", so Knoblauch. Anschließend waren alle Mannschaften des Vereins im Präsentations-Einsatz und durften sich in freundschaftlichen Duellen gegen andere Lok-Teams beweisen. Das letzte Spiel bestritten die 1. Männer gegen eine Traditionsauswahl, bei der auch das Stadtoberhaupt des Teams war. Zuvor wurden die Ehrungen der Nachwuchsmannschaften und der Frauenmannschaft für die sehr erfolgreiche letzte Saison durchgeführt. Abteilungsleiter Dirk Schedlo bedankte sich bei den Vereinsmitgliedern, Eltern, Übungsleitern und Sponsoren für die hilfreiche Unterstützung und für das Engagement rund um den Vereinssport. Ein besonderer Dank für die Durchführung des erlebnisreichen Tages ging an die Sponsoren und das Planungskomitee.