KM2017c_Kopie Stadtwette_2017_Kopie dbl17_002
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Montag, 25 Sep 2017
Sie sind hier: Start Aktuelles 2017 05 / 2017 Last Call: Malwettbewerb zum „Fest der Begegnung“ endet am 02.06.2017
Last Call: Malwettbewerb zum „Fest der Begegnung“ endet am 02.06.2017 PDF Drucken E-Mail

Anlässlich des am 19. August 2017 stattfindenden „Festes der Begegnung“ im Sozialraum Straße der Jugend wurde Anfang Mai zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Dieser richtet sich in erster Linie an Kinder und Jugendliche aus den Sekundarschulen „Maxim Gorki“ und „Leben lernen“, der Grundschule „Karl Liebknecht“, dem Jugendclub „Young Generation“ und dem CVJM-Projekt „Die Arche“. Noch bis zum 2. Juni können im Jugendclub „Young Generation“, Welsleber Str. 49 in Schönebeck bei Trixi Ziener oder Andrea Sommer die Bilder, Collagen und andere Installationen montags bis freitags von 14 Uhr bis 20 Uhr abgegeben werden. Noch vor den Sommerferien soll ein Siegerbild oder eine Collagen ausgewählt werden. Dieses wird dann als Plakat das „öffentliche Gesicht“ des Festes im August. Kleiner Anreiz für die Teilnahme ist die öffentliche Ausstellung der eingereichten Bilder und Collagen sowie eine gemeinsame Geocaching-Tour, während der ein eigener Geocache im Sozialraum gelegt wird. Initiatoren des Festes sind die Bürgerstiftung Salzland, das Netzwerk Asyl Schönebeck und das Bündnis für Familien. Schirmherr ist der Oberbürgermeister der Stadt Schönebeck, Bert Knoblauch. Finanziell unterstützt wird diese Initiative über Fördermittel des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ (gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend).