App2017_Kopie Markt2Fassade_Kopie Kompetenzz_15164_BD_Logo_2014-hpr_KopieKompetenzz_14447_GDLogo-zeitlos_ML1.1_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Donnerstag, 26 Apr 2018
Sie sind hier: Start Kultur Heimattiergarten Projekte
Projekte im Heimattiergarten Bierer Berg PDF Drucken E-Mail

Natur- und Artenschutzprojekte

Der Heimattiergarten nimmt verletzte oder geschwächte Wildtiere und auch Jungtiere im Rahmen seiner Möglichkeiten auf, pflegt diese in Zusammenarbeit mit unseren Tierärzten gesund oder zieht sie auf. Nach ihrer Genesung werden sie in die Natur entlassen. Im Jahr 2010 wurden 27 Tiere aufgenommen, 16 konnten gesund entlassen werden. Tel. (03928) 81 129


Grundschulprojekt "Unterricht im Grünen"

Unterricht_im_Grnen1In Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe Schönebeck des Nabu und den Stadtwerken Schönebeck gestalten die Mitarbeiter des Heimattiergarten Bierer Berg das Projekt "Unterricht im Grünen" für Grundschulen der Stadt Schönebeck (Elbe). Im Vordergrund des Projektes für Grundschüler steht die Entdeckung der hiesigen Pflanzen- und Tierwelt. Dieses Angebot beinhaltet dabei eine Wanderung vom Kurpark durch das Tannenwäldchen vorbei am Schmetterlingsteich über die Kastanienallee zum Heimattiergarten Bierer Berg mit Zwischenstopps an relevanten Stellen und einem Quiz über Naturschutz und einheimische Tiere. Während einer sich dann anschließenden kleinen Tierparkführung inclusive Vorstellung einiger Tiere gibt es für die Kinder viel Wissenswertes zu erfahren.

Der "Unterricht im Grünen" fand das erste Mal im Jahr 2010 statt. Insgesamt nahmen 220 Kinder daran teil. Sollten Sie als Lehrer oder Betreuer Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Telefonnummer (03928) 788-611.


Projekt "Sinnespfad"   
 
sinnenpfad_0121Der fantasievoll und pädagogisch durchdacht gestaltete Sinnespfad ist ein Projekt des Europäischen Bildungswerkes für Beruf und Gesellschaft, umgesetzt durch das Jobcenter Salzlandkreis in Zusammenarbeit mit der Stadt Schönebeck (Elbe) als Auftraggeber. Der bunte und naturgegebene Sinnespfad entstand unter der Überschrift "Zukunftschancen zur Begleitung von Jugendlichen auf lokaler Ebene".
Kinder finden hier unter anderem ein Klangspiel aus Holzbalken, ein Mini-Insektenhotel, eine Kräuterspirale, den Fühlbaum, das Hörrohr und viele andere Gelegenheiten, ihre Sinnesorgane zu nutzen.  Das Artensterben wird in einem kleinen Nachdenk-"Friedhof" für ausgestorbene Tierarten thematisiert, eine bemerkenswerte Idee.