Wiederaufbauhilfe beantragen Drucken

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt fördert in der Regel 80% Ihrer Hochwasserschäden. Wenn die Finanzierung der weiteren 20% nicht vollständig gesichert ist, können Beihilfen aus Spendenmitteln des Diakonischen Werkes Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V. und der Diakonie Katastrophenhilfe beantragt werden. Wenn die Bürgerinnen und Bürger diese Unterstützung aus Spendenmitteln in Anspruch nehmen möchten, können Sie die folgenden Anträge mit den detaillierten Angaben und der Selbstauskunft ausfüllen und an...

das Fluthilfebüro nach Magdeburg senden. Dort werden die Anträge zentral bearbeitet. Das zweite ausgefüllte Exemplar sollte als Kopie bei Ihnen verbleiben. Sie erreichen die freundlichen Mitarbeiter des Fluthilfebüros in der Mittagsstraße 15, 39124 Magdeburg, und jederzeit unter der Telefonnummer 0391 40 82 97.

Fluthilfebüro Flyer >> (PDF, 618 KB)

Anträge für Inventra (2.2), selbst genutztes Wohneigentum (3.1) sowie für gewerbetreibende (3.4) für Sachsen-Anhalt

Antrag 2.2 MD-LSA >> (PDF, 72 KB)
Antrag 3.1 MD LSA >> (PDF, 65 KB)
Antrag 3.4 MD LSA >> (PDF, 89 KB)

Ausfüllhinweise

Handlungsanweisung 2.2 MD LSA Antragsteller >> (PDF, 34 KB)
Handlungsanweisung 3.1 MD LSA Antragsteller >> (PDF, 34 KB)
Handlungsanweisung 3.4 MD LSA Antragsteller >> (PDF, 40 KB)