TdFW2018_Kopie osommer18_Kopie Kitabesuch_Juli2018_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Mittwoch, 18 Jul 2018
Sie sind hier: Start Aktuelles
Stadt Schönebeck (Elbe)
Goldene Hochzeit bei Dahls PDF Drucken E-Mail

Dahl2018_KopieZum schönen Fest der Goldenen Hochzeit gratulierte Gisela Schröder am Donnerstag, 12. Juli 2018, herzlich dem in der Steinstraße wohnenden Ehepaar Dahl. Schönebecks stellvertretende Oberbürgermeisterin überbrachte persönlich die Glückwünsche im Namen der Stadt, wünschte dem munteren Paar alles erdenklich Gute und kam prompt mit den Vermählten ins angeregte Gespräch. Kennengelernt hatte sich das junge Paar im November 1965 auf einem Betriebsvergnügen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des damaligen Traktorenwerkes in Schönebeck. Da ihre Mutter kränklich verhindert war, begleitete Erika Dahl ihren Vater, welcher dort als stellvertretender Berufsschuldirektor tätig war, zu dem schönen Fest. Hartmut Dahl war damals als...

Weiterlesen...
 
Fahrbahn der Stadionstraße wird repariert PDF Drucken E-Mail

Das Sachgebiet Tiefbau der Stadtverwaltung Schönebeck (Elbe) wird ab dem 13.8.2018 Reparaturarbeiten an der Fahrbahn der Stadionstraße durchführen lassen. Es ist vorgesehen, die alte Betonfahrbahn im Abschnitt hinter der Solgrabenbrücke im östlichen Teil der Straße, hier mit einem Anschluss an die bereits vorhandene Asphaltfahrbahn, und weiter bis zur Kreuzung Magdeburger Straße abzufräsen und eine Asphalt-Trag- und Deckschicht neu einzubauen. Die Arbeiten werden etwa 3,5 Monate in Anspruch nehmen und in Vollsperrung der Fahrbahn durchgeführt. Die Vollsperrung erfolgt in zwei Bauabschnitten, so dass immer eine Zufahrt zum Salzer Park für den Kraftfahrzeugverkehr offen ist. Die Sanierung des Fuß- und Radweges erfolgt nicht. Allerdings wird der kombinierte Fuß- und Radweg auf der...

Weiterlesen...
 
Ist es der Hungerstein oder nicht? PDF Drucken E-Mail

liebe_006Immer wenn die Elbe Niedrigwasser führt, suchen manche Schönebecker(innen) den berühmten Hungerstein. Immer wieder taucht der mit Inschriften versehene Findling dann etwa bei Elbkilometer 311 auf. Er hat eine an einer Seite etwas abgeflachte Form. Nun haben wir dieses hier abgebildete Foto am Grünewalder Elbufer etwa in Höhe des schräg gegenüberliegenden Volleyballplatzes auf der Salineinsel gemacht, können jedoch nicht bestätigen, dass es sich hier tatsächlich um den Hungerstein handelt. Das wird ebenso auf facebook angezweifelt. Der hier abgebildete Brocken liegt ziemlich nah an einer Buhne. Von zwei Findlingen ist aber eigentlich auch nichts bekannt. Wer weiß mehr? Ist er es oder ist er es nicht?

 
Marcel Liebe vom Bauhof zum Techniker qualifiziert PDF Drucken E-Mail

liebe_004Marcel Liebe (2.v.l.) hat es geschafft: Der Leiter und Ausbildungsleiter des Fachbereiches Garten- und Landschaftsgestaltung des Städtischen Bauhofes Schönebeck hat sich erfolgreich zum „Techniker“ qualifiziert. Dazu hatte er einen seit November 2015 laufenden Lehrgang an der „Fachschule Technik“ in der Fachrichtung Agrartechnik mit dem Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau des Oberstufenzentrums Werder/Havel absolviert und jetzt abgeschlossen. Bauhof-Betriebsleiter Werner Herrler spricht von einem „sehr bedeutenden Schritt aus eigener Kraft“ im Rahmen der ständig laufenden Qualifizierungsmaßnahmen des Bauhofs. Nach dem Fachbereich Straßenunterhaltung (Straßenwärter) ist damit nun auch die Ausbildungsberechtigung für die Garten- und Landschaftsgestaltung auf eine solidere Basis gestellt worden. Werner Herrler (l.) sieht den Bauhof in Sachen „Ausbildung“ nun bestens aufgestellt und gratulierte deshalb Marcel Liebe ebenso herzlich zu seinem Abschluss als „Techniker“ wie der Meister für Straßenunterhaltung Dennis Eckert (2.v.r.) und Torsten Feder vom Personalrat (r.).

 
Salzlandmuseum: Plunder oder Rarität? PDF Drucken E-Mail

Eine kostenlose Begutachtung und Einschätzung alter Gegenstände findet am Sonntag, 9. September 2018, von 10.00 bis 13.00 Uhr im Salzlandmuseum in der Pfännerstraße 41 in Schönebeck statt. Experten aus verschiedenen Bereichen sehen sich Ihre Gegenstände an und ordnen diese zeitlich und kulturhistorisch ein. Hinweise auf notwendige Restaurierungen werden ebenfalls gegeben. Bewertet werden z.B. Uhren, Leuchter, Porzellan, Geldscheine, Münzen, Medaillen, Auszeichnungen, Ölbilder, Grafiken, Schmuck, Bücher, Handschriften, Urkunden sowie volkskundliche Gegenstände. Bei größeren Objekten bitte Foto vorlegen. Die Bewertungen werden vorgenommen von: Dr. Karl Klittich, Antiquariat Klittich - Pfankuch, Braunschweig /  Peter Seidel, Goldschmiedemeister, Schönebeck / Reinhard Banse, Dt. Gesellschaft für Ordenskunde, Schönebeck /  Förderverein Salzlandmuseum. Anfragen unter Tel. (03471) 684 25 60  oder unter Tel. (03928) 40 32 67.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 7