Kompetenzz_14447_GDLogo-zeitlos_ML1.1_Kopie

2018_Kopie

BoysDay_Logo_2017

Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 21 Jan 2018
Sie sind hier: Start Aktuelles
Stadt Schönebeck (Elbe)
Neues Einsatzfahrzeug in Pretzien PDF Drucken E-Mail

NeuLF2018_KopieDie Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Pretzien am Freitag, 12. Januar 2018, wurde zudem mit einem freudigen Ereignis verbunden. Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch und Stadtwehrleiter Uwe Tandler übergaben den Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Pretzien ein neues Einsatzfahrzeug, damit sie künftig noch schlagfertiger und einsatzfähiger sind. Angesichts der allseits bekannten Haushaltssituation war es kein einfacher Schritt gewesen, das rund 250 000 Euro wertvolle Einsatzfahrzeug zu beschaffen. Nun fand die offizielle Übergabe des modernen LF 10 (Löschgruppenfahrzeug) in der August Bebel Straße 24 statt. Gemeinsam mit dem Stadtchef stellte Ortswehrleiter Michael Vorwerk das Allradfahrzeug mit insgesamt 280 Pferdestärken vor. Der Pretziener zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis, wenngleich er trotzdem bemängelte, dass der "alte" TLF 16 W 50 zu frühzeitig außer Dienst gestellt wurde, während das neue FW-Vehikel noch nicht geliefert werden konnte. Am Freitagabend konnten es sich auch die Kameraden aus Felgeleben und Ranies nicht nehmen lassen, selbst mal das neue Vehikel anzuschauen. Und auch die verantwortlichen Gerätewarte zeigten sich freudig über die Neuanschaffung und wollen weiterhin den Fuhrpark achtsam pflegen.

 
Pretziener Feuerwehr-Kameraden ziehen Bilanz PDF Drucken E-Mail

FWPretzien2018a_KopieZur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Pretzien hatten sich am Freitag, 12. Januar 2018, die Kameradinnen und Kameraden im Feuerwehrgerätehaus Pretzien eingefunden. Ortswehrleiter Michael Vorwerk begrüßte die anwesenden Teilnehmer und Gäste und sprach in seinem Rechenschaftsbericht von einem stürmischen und sehr ereignisreichen Jahr für die zentrale Stützpunktwehr in Ostelbien. Insgesamt musste die Ortsfeuerwehr zu 70 Einsätzen ausrücken. Somit verdoppelten sich die Alarmierungen im vergangenen Jahr gegenüber 2016. Allein zehn Brände mussten bekämpft und 59 technische Hilfeleistungen gegeben sowie...

Weiterlesen...
 
Bad der Schwimmhalle kurzzeitig geschlossen PDF Drucken E-Mail

Die Volksschwimmhalle – nur das Bad – bleibt am 27.01.2017 ab 11.30 Uhr für die Bevölkerung geschlossen. Grund ist ein Schwimmwettkampf des Sportvereins Union 1861 Schönebeck e.V. Die Sauna ist  weiter bis 17.00 Uhr geöffnet.

 
Tennisabteilung von UNION 1861 legt Chronik vor PDF Drucken E-Mail

tennis_010Das ist in jedem Sinne beachtlich: Ganz ohne ein Vereinsjubiläum haben Dr. Hans Geffert, Harding Panter, Wolfgang Metzke, Burghard Walz und Dieter Meier eine sehenswerte Chronik der Abteilung Tennis von UNION 1861 e.V. erstellt, die sie am Freitag auf dem Centercourt im Kurareal Oberbürgermeister Bert Knoblauch überreichten. Die Chronik zieht eine reich bebilderte und mit Anekdoten aufgelockerte Bilanz des „Tennissports seit 1895 im Kurpark Schönebeck-Bad Salzelmen“, wie der Untertitel sagt. Immerhin handelt es sich bei den Schönebeckern um einen der ältesten Tennisvereine und die älteste Anlage Mitteldeutschlands, die offenbar in diesem Umfeld und in ihrer liebevollen Pflege auch eine der schönsten ist. Das 48-seitige und „launige“ Zeitdokument, welches für 10 Euro erworben werden kann, würdigt die starke und sich wie roter Faden durchziehende Eigeninitiative im Verein besonders in DDR-Zeiten, schildert unter anderem den beinahe-Aufstieg in die Oberliga in den 60-er Jahren und beschreibt neben der sportlichen Entwicklung nicht zuletzt die...

Weiterlesen...
 
10 Jahre „Marco Polo“ auf der Schönebecker Elbe PDF Drucken E-Mail

marcopolo_010Die Schiffsglocke darf geläutet werden, denn seit 10 Jahren bringt uns ein Schönebecker Schiff die Elbe und die Flusslandschaft näher: Zahlreiche Gratulanten, darunter Oberbürgermeister Bert Knoblauch und sein Vorgänger Hans-Jürgen Haase, fanden sich am Freitag an Bord der „Marco Polo“ am Schiffsanleger Schönebecks ein, um der Familie Süßenbach herzlich zum 10-jährigen Betriebsjubiläum des beliebten Fahrgastschiffes und seiner Reederei zu gratulieren. Für das bisher Geleistete dankten die Elb-Kapitäne Tobias (Foto) und Vater Silvio Süßenbach ihrer Crew und ihrer Familie, aber auch Partnern der Pionierzeit, darunter zum Beispiel Dieter Krüger sowie Waldemar Liedicke und Egbert Tramp aus der Stadtverwaltung. Insgesamt 1241 Schiffsreisen konstatierte die Reederei, 61.459 Passagiere konnten an Bord begrüßt werden. Die hauseigene Sportbootschule hat 148 Hobbykapitäne ausgebildet. Das 2009 ins Fahrwasser gebrachte Theaterschiff verzeichnete 372 Vorstellungen mit 18.906 Zuschauern, es erhielt im Jahre 2010 den Sonderpreis zum Tourismuspreis des Landes Sachsen-Anhalt, der damit zum ersten Mal nach Schönebeck (Elbe) ging.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 6