awardberlin_035 Schirm2018a_Kopie IMG_3163_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Mittwoch, 21 Nov 2018
Sie sind hier: Start Aktuelles
Stadt Schönebeck (Elbe)
STARKe Förderung für die Käthe-Kollwitz-Grundschule PDF Drucken

kollwitzfpschulle_009Gleich zwei Bescheide für Fördermittel zur energetischen und allgemeinen Sanierung der in die Jahre gekommenen Grundschule „Käthe Kollwitz“ in Schönebeck (Elbe) übergab Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder (r.) am Dienstag in Gegenwart von Kultur-Staatssekretär Dr. Gunnar Schellenberger (l.), Schulleiterin Ines Herrhaus (2.v.l.), Eltern, Lehrerinnen, Mitarbeiter(inne)n der Verwaltung und aller etwa 110 Kinder an Oberbürgermeister Bert Knoblauch (2.v.r.). Über das Programm STARK III fließen damit 1,28 Millionen Euro von der EU und dem Land nach Schönebeck. Bei zu erwartenden Gesamtkosten von über 3 Millionen Euro ist auch die Stadt Schönebeck (Elbe) mit 1,87 Millionen Euro an Eigenmitteln an der Finanzierung beteiligt. Das Vergabeverfahren der Planungsleistungen soll in Kürze beginnen, so dass im späten Herbst nächsten Jahres der Baubeginn und Ende 2020 die Fertigstellung ins Auge gefasst ist. Im Einzelnen wird die Schule mit umfangreichen...

Weiterlesen...
 
Neue Waldsee-Arena in Plötzky beeindruckt PDF Drucken

kollwitzfpschulle_014Ein Bild von der neuen Freizeit- und Veranstaltungshalle „Waldsee Arena“ im Ferienpark Plötzky machten sich am Dienstag auch Oberbürgermeister Bert Knoblauch und sein Wirtschaftsförderer Detlev Lorbeer. Inhaber Wolfgang Schulle und dessen Sohn erläuterten die vielseitigen, vom Sport bis zum Tanz oder Konzert reichenden Möglichkeiten der 350 Personen fassenden Arena, deren Wände eine gelungene, heimatbezogene Bemalung mit einem Baumhaus, Flugzeug, Traktor und der ostelbischen Landschaft ziert. Kinder der Kita „Haus der kleinen Stifte“ waren gerade dabei, den Weihnachtsbaum für den Mitmach-Weihnachtsmarkt am 2. Dezember von 11 bis 18 Uhr zu schmücken. Dann wartet ein buntes Programm mit KESS, den Rock´n-Roll-Mäusen, Bauchtanz und natürlich dem Weihnachtsmann neben den bunten Ständen auf die Besucher. Sogar ein Weihnachtsfotograf ist dabei.

 
Viktoriachor und die Wollners in St. Laurentius Frohse PDF Drucken

wollnerAm Sonnabend, dem 1. Dezember findet um 15.30 Uhr in der Laurentiuskirche von Frohse das alljährliche Weihnachtskonzert des Schönebecker Viktoriachores statt. Das Programm besteht vornehmlich aus traditionellen Weihnachtsliedern. Der Chor kommt seit 2008 jedes Jahr am Sonnabend vor dem 1. Advent, also in diesem Jahr zum elften Mal, in die Kirche. In jedem Jahr wird das vertraute Repertoire verändert und durch neu einstudierte Lieder erweitert.  Dieses Konzert ist Teil des Frohser Adventsmarktes, der auf dem Reuterplatz in Regie des Frohser Heimatvereins „Bürgergilde“ stattfindet. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag, dem 2. Advent, 09.12.2018, 16.00 Uhr kommen Tabea und Tobias Wollner aus Magdeburg mit ihrem Weihnachtsprogramm „Zwei Weise aus dem Morgenland“ in die Kirche. Die Karten für den Wollner-Abend kosten im Vorverkauf 10 € und an der Abendkasse 12 €. Kartenreservierungen laufen über: früheres Pfarrhaus in Frohse, Reuterplatz 6, Telefon: 03928/469588.

 
ßwiet ßisters singen zum Advent in St. Jakobi PDF Drucken

swietsistersAm 2. Dezember um 15 Uhr laden die ßwiet ßisters unter der Leitung von Friedrich Harwig zu einem Adventskonzert in die St. Jakobi Kirche nach Schönebeck ein. Sie präsentieren zusammen mit Gästen traditionelle und moderne nationale und internationale Lieder zum Advent und Weihnachtsfest. Gäste sind: Der Jugendchor Gommern unter der Leitung von Gabi Arndt-Robra, als Solisten Gretha & Helene, Fenia & Vanessa. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden am Ende des Konzerts sind willkommen. Einen Teil der Einnahmen werden zugunsten eines Schönebecker Jugendprojektes gespendet. Die ßwiet ßisters sind ein Pretziener Chor, der sich 2002 mit 9 Sängerinnen gründete. Der Chor hat ausschließlich weibliche, aktuell 15 Mitglieder und wird von Friedrich Harwig, dem „Hahn im Korb“ geleitet. Neben bekannten  Pop- und Rocksongs erstreckt sich das Repertoire von Gospels und Musicals über ausländische Volkslieder, traditionelle und moderne Weihnachtslieder bis hin zu Kirchenliedern und wird auf regionalen Veranstaltungen, Chortreffen und -konzerten, bei  Feiern  und  natürlich  in  der  Adventszeit  zu  Konzerten  in  den  Kirchen  der  Umgebung dargeboten. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Bauhof stellte die Weihnachtsbäume auf PDF Drucken

wbaum18_007Ganz so groß wie der Baum des vergangenen Jahres ist er zwar nicht, aber trotzdem wunderschön – der diesjährige Weihnachtsbaum auf dem Markt der Altstadt in Schönebeck (Elbe). Er wurde von Bürgern aus der Heinrich-Hertz-Straße dankenswerterweise zur Verfügung gestellt, nachdem der zunächst ins Auge gefasste Baum aus der Sorgestraße sich leider als zu trocken und brüchig erwiesen hatte. So wurde spontan umentschieden und doch noch eine gute Lösung gefunden. Die Mitarbeiter des Städtischen Bauhofes erbrachten bei naßkalten Temperaturen wieder eine logistische Meisterleistung, den Baum in das für ihn vorgesehene Loch im Marktpflaster zu bugsieren, ihn dazu auch schön senkrecht ins Lot zu bringen und ihn aufwändig zu illuminieren, was wiederum den Schönebecker Stadtwerken zu danken ist. Mit dem Aufstellen der Weihnachtsbäume beginnt in Schönebeck der Voradvent, das langsame Einstimmen auf die Weihnachtszeit. Der eigentliche Weihnachtsmarkt findet dann vom 7. bis 9. Dezember auf dem Markt der Altstadt statt, in Bad Salzelmen schon am 1. und 2. Dezember. Der dortige Weihnachtsbaum stammt übrigens von Bürgern aus der Steiermärker Straße. Vielen Dank allen Beteiligten!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 11