AG_RAD_2019_Kopie FCC2019_Kopie BaumDez2019_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Freitag, 17 Jan 2020
Sie sind hier: Start Aktuelles
Stadt Schönebeck (Elbe)
Landesprinzenpaar vom FCC wird von Angela Merkel empfangen PDF Drucken

DSC03125Wie das neue Landesprinzenpaar Sachsen-Anhalts, Sandra und Dr. Andreas Kalusche (wir berichteten), Schönebecks Oberbürgermeister mitteilte, wird es im Rahmen des Tollitätenempfangs am 22. Januar dieses Jahres von Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich im Bundeskanzleramt empfangen. Das Stadtoberhaupt entschied sich spontan, das Paar dabei mit einem repräsentativen Gastgeschenk und einem persönlichen Schreiben der Stadt Schönebeck (Elbe) zu unterstützen. Am Donnerstag kam es zur Übergabe. Schon am 19. Januar empfängt auch Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff die beiden, wenn er Sachsen-Anhalts Karnevalisten in der Staatskanzlei zu Gast hat. Der Oberbürgermeister würdigte die bevorstehenden Auftritte als „kulturelle Botschafter“ der Stadt Schönebeck (Elbe) und wünschte alles Gute.

 
Schon jetzt an Girls´Day und Boys´Day 2020 denken PDF Drucken

logogirls_dayAm Donnerstag, dem 26. März 2020, finden wieder bundesweit der Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und der Boys´Day – Jungen Zukunftstag statt. An diesem Tag laden Unternehmen und Einrichtungen Schülerinnen sowie Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 ein, um Berufe für sich zu entdecken und einen Arbeitstag mitzuerleben. Dieser jährliche Aktionstag dient somit nicht nur der allgemeinen Berufsorientierung, sondern soll den jungen Leuten vor allem auch die Möglichkeit bieten, neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft zuzulassen und damit ebenfalls solche Berufe in ihre persönliche Lebensplanung einzubeziehen, die bisher mehrheitlich von Frauen ausgeübt werden oder im Vergleich dazu eher als "männertypisch" gelten. So können sich Mädchen einen Eindruck von Berufen in der Forschung, Wissenschaft, Technik, im Handwerk und in der...

Weiterlesen...
 
Solequell zählt schon 5 Millionen Badegäste PDF Drucken

a5millionster„Herzlichen Glückwunsch, liebes Ehepaar Rotraud und Rudolf Czajka aus Schönebeck!“ Das sagten Oberbürgermeister Bert Knoblauch, Solepark-Chefin Sibylle Schulz und Badbetriebsleiterin Micaela Neuenfeld am Montag im Foyer des Gesundheits- und Erholungsbades „Solequell“, als sie gemeinsam den fünfmillionsten und fünfmillionenundersten Badegast begrüßten, seitdem das auf Solebasis arbeitende Bad am 1. Juni des Jahres 1999 eröffnet worden war. Am 10. November 2014 waren es 4 Millionen, erinnert sich Bert Knoblauch. Sibylle Schulz, die dem älteren Ehepaar als kleines Präsent neben einem Blumenstrauß jeweils eine Tageskarte zur Bad- und Saunanutzung überreichte, resümierte, dass es jährlich etwa 200.000 Gäste sind, die das Solequell besuchen. Gut 20 Prozent davon benutzen auch die attraktive  Sauna. Die Czajkas, die schon ihre diamantene Hochzeit hinter sich haben, kommen jede Woche einmal hierher, sind Stammgäste von Beginn an. Mit großer Überraschung und Freude nahmen sie die Nachricht auf, dass sie die Jubiläumsgäste sind.

 
Neue Förderung der Partnerschaft für Demokratie in Schönebeck (Elbe) PDF Drucken

Mit dem Jahresbeginn 2020 beginnt auch für die „Partnerschaft für Demokratie“ in Schönebeck (Elbe) ein ganz neuer Abschnitt. Nach der ersten erfolgreichen Förderperiode im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ von 2015–2019 wurde nach erfolgter Antragstellung durch das Federführende Amt der Stadt Schönebeck (Elbe) vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAfZA) grünes Licht für die Fortführung des erfolgreichen Bundesprogramms vor Ort gegeben. Von 2020–2024 wird unter dem Titel „Demokratie leben! Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.“ die bisherige Arbeit fortgesetzt, um auch weiterhin spannende Projekte umzusetzen. Am 21. Januar 2020 findet die konstituierende Sitzung des Begleitausschusses für die neue Förderperiode im großen Rathaussaal statt. Dieser setzt sich zusammen aus...

Weiterlesen...
 
Erste Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters im neuen Jahr PDF Drucken

Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch führt seine erste Bürgersprechstunde des neuen Jahres in seinem Dienstzimmer 205 im Rathaus am 14. Januar 2020 von 10.30 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 16 Uhr Uhr durch. Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, ins Rathaus zu kommen und dem Oberbürgermeister ihre Fragen, Probleme, Kritiken und Hinweise im persönlichen Gespräch vorzutragen. Persönliche Anmeldungen oder Termine können in der Bürgersprechstunde nicht vereinbart werden. Es wird um Verständnis gebeten, dass mit gewissen Wartezeiten gerechnet werden muss.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4