awardberlin_035 Schirm2018a_Kopie IMG_3163_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 21 Okt 2018
Sie sind hier: Start Freiwillige Feuerwehr Stadtteilfeuerwehr Schönebeck
Stadtteilfeuerwehr Schönebeck PDF Drucken

Wir über uns

ffwtisch_004Die Stadtteilfeuerwehr Schönebeck blickt mit Stolz auf ihr 144-jähriges Bestehen zurück.
Seit ihrer Gründung im Jahre 1873 engagieren sich viele Generationen ehrenamtlicher Helfer für die Brand- und Gefahrenabwehr in der Region Schönebeck.
Die Schönebecker Feuerwehr zählt zu den Stadtteilfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schönebeck (Elbe), die sich neben der Abwehr von Brand-, Hochwasser-und Unwetterschäden sowie Technischer Hilfeleistung auf nachstehend aufgeführte Aufgaben spezialisiert hat:
- Technische Hilfeleistung (PKW)
- Gefahrguteinsatz
- Türöffnung
- Wasserrettung

Ebenfalls arbeitet sie in der innerhalb der Stadt Schönebeck (Elbe) bestehenden Gefahrguteinheit der Freiwilligen Feuerwehr mit.
Bei der Stadtteilfeuerwehr Schönebeck handelt es sich um eine Schwerpunktfeuerwehr.
Insgesamt 50 ehrenamtliche Helfer, darunter 7 Frauen sind in der aktiven Einsatzabteilung präsent.
22 Kameraden haben die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger absolviert, weitere Personen werden in betreffendem Fachgebiet derzeit geschult.
Zudem verfügen 18 Kameraden die Befähigung zum Maschinisten, 4 zum Zugführer, 7 zum Gruppenführer und 6 zum Verbandsführer.

Zum Zwecke der Nachwuchsgewinnung wurde 1992 eine Jugendfeuerwehr gegründet, die vom Jugendwart, dessen Stellvertreter sowie insgesamt drei Kameraden geführt wird und über 24 Mitglieder (davon 6 Mädchen) verfügt.
Darüber hinaus gehören zur Stadtteilfeuerwehr Schönebeck sowohl vier fördernde Mitglieder als auch 25 Mitglieder der Alters-und Ehrenabteilung; die Traditionsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Schönebeck (Elbe) ist hier ebenfalls integriert.

Stadtteilwehrleiter ist Kamerad Dirk Dietzmann, dessen Stellvertreter Kamerad Frank Mantwill. (Stand: 31.12.2017)