Kompetenzz_14447_GDLogo-zeitlos_ML1.1_Kopie

2018_Kopie

BoysDay_Logo_2017

Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Dienstag, 16 Jan 2018
Sie sind hier: Start Freiwillige Feuerwehr Stadtteilfeuerwehr Bad Salzelmen
Stadtteilfeuerwehr Bad Salzelmen PDF Drucken E-Mail

Über uns

FFW_Bad_Salzelmen_120610Mit Stolz blicken wir auf unser 126-jähriges Bestehen zurück.
Seit unserer Gründung am 17. Juli 1890 engagieren sich viele Generationen ehrenamtlicher Helfer für die Brand-und Gefahrenabwehr im Stadtteil Bad Salzelmen und sind 24 Stunden am Tag einsatzbereit.
Die Feuerwehr Bad Salzelmen zählt zu den fünf Stadtteil-und drei Ortsfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schönebeck (Elbe).

Wir sind eine Feuerwehr mit Stützpunktcharakter, die sich neben Brand-, Hochwasser-und Unwetterschadensabwehr sowie Technischer Hilfeleistung auf nachstehend aufgeführte Aufgaben spezialisiert hat:
- schwere Technische Hilfeleistung (PKW/LKW)
- ABC - Messen/Erkundung
- Führungsdienst/Führungshilfspersonal/Einsatzstellenkommunikation
- Wärmebildkamera - Messen/Dokumentation

Ebenfalls arbeiten wir in der innerhalb der Stadt Schönebeck (Elbe) bestehenden Gefahrguteinheit der Freiwilligen Feuerwehr mit.
Unser Einsatzgebiet ist der Stadtteil Bad Salzelmen mit seinem Solepark, den zahlreichen Seniorenheimen, den Schulen, Einkaufszentren und medizinischen Einrichtungen.
Ebenfalls sind wir für die chemische Industrie, mehrere Landesstraßen, die Bundesstraße B 246a und die Bundesautobahn A 14 zuständig.
Bei größeren Einsätzen arbeiten wir eng mit den anderen Stadtteil-bzw. Ortsfeuerwehren im gesamten Stadtgebiet zusammen.

Zur Feuerwehr Bad Salzelmen gehören auch sieben fördernde Mitglieder und 8 Mitglieder der Alters-und Ehrenabteilung.
Sie treffen sich regelmäßig, pflegen und vervollständigen stets die Chronik der Wehr.

Wehrleiter ist Kamerad Steffen David, dessen Stellvertreterin Kameradin Sabine Zander.


Einsatzabteilung

Die aktive Einsatzabteilung besteht aus 32 ehrenamtlichen Kameraden, darunter sind fünf Kameradinnen. In der Nachwuchstruppe sind zehn Jugendliche aktiv.

Die Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis auf hohem Niveau und findet jeweils dienstags um 19.30 Uhr statt.
21 Kameraden haben die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger und eine gültige G26/3 (ärztliche Bescheinigung über die Tauglichkeit bei Arbeit unter schwerem Atemschutz).
Verschiedene Lehrgänge werden im Rahmen der Kreisausbildung bei der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Staßfurt (FTZ) oder am Institut für Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge (externer Link) absolviert.

Unsere Kameradinnen und Kameraden im Einsatzdienst verfügen über folgende spezielle Ausbildung:
- Verbandsführer (6)
- Zugführer (3)
- Gruppenführer (5)
- Truppführer (8)
- Fachpersonal ABC-Einsatz/Erkundung (10)
- Fachpersonal TEL/ELSA/Einsatzführung (u.a. mittels Funktechnik)
- Fachpersonal Wärmebildkamera (WBK)
- Maschinisten (20)

(Stand: 31.12.2016)