Kompetenzz_14447_GDLogo-zeitlos_ML1.1_Kopie

2018_Kopie

BoysDay_Logo_2017

Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 21 Jan 2018
Sie sind hier: Start Freiwillige Feuerwehr Stadtteilfeuerwehr Bad Salzelmen Gebäude und Technik
Gebäude und Technik PDF Drucken E-Mail

Feuerwehrdepot_1925Unser Gerätehaus

Unser Feuerwehrgerätehaus, das sich Am Solgraben 1a befindet, wurde in den Jahren 1924-1925 erbaut und danach feierlich übergeben.
Im Altbau verfügen wir über nachstehend aufgeführte Räumlichkeiten:
- 3 Stellplätze
- Umkleidemöglichkeiten für Männer und Frauen
- Raum für die Jugendwehr
- Werkstatt/Lager

 

 Gerätehaus_SalzelmenIm Jahr 1993 haben wir einen Anbau bekommen; dort verfügen wir über:
- 2 Stellplätze
- Sozialtrakt mit getrennten Toiletten und Duschen
- Schulungsraum

 

 

 

UmkleideFFW_SalzelmenEinsatzplanung

Schulungsraum_FFW_SalzelmenTreppenaufgang 


Fahrzeuge2Unsere Technik

Der Umfang der seitens der Feuerwehren zu erfüllenden Aufgaben ergibt sich aus dem Brandschutz-und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt. Der den bestehenden Rechtsgrundlagen gemäßen Verpflichtung zur Vorhaltung der Ausstattung einer Schwerpunktfeuerwehr wird durch die Gesamtheit von Personal als auch Fahrzeugbestand der 5 freiwilligen Stadtteil- und 3 Ortsfeuerwehren der Stadt Schönebeck (Elbe) entsprochen. Dementsprechend hat es sich als zweckmäßig erwiesen, eine Spezialisierung der einzelnen Feuerwehren auf bestimmte Einsatzsituationen vorzunehmen, infolgedessen die Stadtteilfeuerwehr Bad Salzelmen über die im Folgenden genannten Ausrüstungsgegenstände verfügen kann.

 

Einsatzleitwagen1. ELW - Einsatzleitwagen
Baujahr 1994
VW T4

Funktisch mit: 
- 1 x 4 m Festeinbau 
  FuG 8b 1
- 1 x 4 m Handsprechfunkgerät 
   FuG 13a
- 2 x 2 m Festeinbau
  FuG 8b
- 2 x 2 m Handsprechfunkgeräte
  FuG 11 b
- Funktelefon
- Funkfax

Laptop: 
- Einsatzdokumentation
- Videoaufzeichnung Wärmebildkamera (WBK)
- Gefahrgutkatalog (Resi 2000)

Fernübertragung der WBK
Stromerzeuger (3.2 kVA)
Einsatzpläne der Stadt Schönebeck (Elbe) 

Rufname:
Florian Bad Salzelmen 11-01


TLF_16_252. TLF 16/25 - Tanklöschfahrzeug
Baujahr 1999
MAN

- 2.400 Liter Wasser Tankinhalt

- Schlauchmaterial
  12 x B-Schläuche (240 m)
  10 x C-Schläuche (200 m)

- Tauchpumpe (400 l/min)
- Fognail
- Halligan-Tool

Rettungssatz_TLF_16_25- Rettungssatz:
  Schere S 180
  Spreizer SP 40
  Pedalschneider S 50
  Schwelleraufsatz

 

 

- Airbagsicherung
- Rettungsplattform LKW
- Stromerzeuger (8 kVA)
- Turboventilator GF 165 (max. 34.000 m²/h Luftstrom)
- Trennschleifer
- Motorkettensäge
- 4 Hitzeschutzanzüge
- 4 x 1.000 W Arbeitsscheinwerfer mit Stativ

- 2 x 5 Gasmessgeräte (Dräger X-am 5000)

- Dachmonitor
  max. 2.400 l/min Wasser
  max. 2.800 l/min Schaum

- Wärmebildkamera (Bullard T4)

- 1 x 4 m Festeinbau                  FuG 8b-1
- 4 x 2 m Handsprechfunkgeräte FuG 11b

Rufname:
Florian Bad Salzelmen 23-01


Loeschgruppenfahrzeug_LF_8_63. LF 8/6 - Löschgruppenfahrzeug
Baujahr 1992
Mercedes-Benz

- 600 Liter Wasser Tankinhalt

- Schlauchmaterial
  10 x B-Schläuche (200 m)
  10 x C-Schläuche (200 m)

- Wasserschild - C 800 l/min
- Wasserschild - B 1.400 l/min

- Ringmonitor
  max. 1.200 l/min Wasser
  max. 1.600 l/min Schaum

- 2 x Wasserstrahlpumpe 450 l/min

- Tauchpumpe 400 l/min

- 2 x Hitzeschutzanzüge
- 2 x Motorkettensägen
- 2 x 1.000 W Arbeitsscheinwerfer mit Stativ

- Halligan-Tool

- Be-/Entlüfter (8 kVA) 
  mit 2 x 5 m Saugleitung
  max. 64.000 m³/h Saugleistung

  mit 2 x 5 m Druckleitung
  max. 96.000 m³/h Luftstrom

- 1 x 4 m Festeinbau                  FuG 8b-1
- 4 x 2 m Handsprechfunkgeräte FuG 11b

Rufname:
Florian Bad Salzelmen 42-01


Rstwagen4. RW - Rüstwagen
Baujahr 1993
VW/MAN

- Rettungssatz:
  Schere S 90
  Schere RSX 185/105
  Spreizer SP 30
  Spreizer SP 60
  Rettungszylinder RZ 1 - 850
  Rettungszylinder RZ 2 - 1250
  Rettungszylinder RZ 3 - 1640
  Rettungszylinder RZT 2 - 1122

- Stromerzeuger (5 kVA)

- Vetter Hebekissen
  2 x VP 10 (Hebelast á 10 t)
  2 x VP 20 (Hebelast á 20 t)
  2 x VP 42 (Hebelast á 42 t)
  2 x VP 68 (Hebelast á 68 t)

- Vetter Leckdichtprogramm (Gullyei)
  RDK 10/20
  RDK 20/40
  RDK 30/50

- 2 x Hydraulikwinde HJ - 11
  (Hebelast á 11 t)

- Weber Hebesatz 160 kN
- Hebe-und Zuggerät 16 kN mit Zubehör max. 30 kN

- Rotzler Seilwinde max. 50 kN (Seillänge 50 m)

- Gerätesatz Absturzsicherung

- Motorkettensäge
- Motortrennschleifer
- Brennschneidgerät

- 4 x 1.000 Watt Arbeitsscheinwerfer mit Stativ (8 m Höhe)
- 2 x Wathose
- Schlauchboot (5 Personen)
- Schleifkorbtrage
- Hebebaum
- diverses Unterbaumaterial

- 1 x 4 m Festeinbau                  FuG 8b-1
- 4 x 2 m Handsprechfunkgeräte FuG 11b

Rufname:
Florian Bad Salzelmen 51-01


ABC-Erkunder5. ABC-Erkkw. - Erkundungskraftwagen   
Baujahr 2002
Fiat Ducato

A = atomare
B = biologische
C = chemische Stoffe

 

- großräumige Erkundung A-, B-oder C-kontaminierter Gebiete durch Messen, Spüren und Probennahme
- Festlegung und Markierung des Schadens- bzw. Gefahrenbereichs
- Messungen bei Unfällen mit Chemiekalien
- Nachweis von Luft-, Wasser-und Bodenverschmutzung
- Entnahme von Luft-, Wasser-und Bodenproben
- Lecksuche in Industrieanlagen
- Bestimmen des Gefahrenbereichs und Überwachung der Einsatzstelle bei Gefahrgutunfällen und Brandeinsätzen
- Prüfung von Kontamination der Einsatzkräfte 
- Unterstützung bei der Dekontamination von Einsatzkräften und Einsatzmitteln (bedingt möglich)
- Unterstützung der Einsatzleitung durch Zuarbeit von Messdaten als auch Erstmaßnahmen
- Meldung von Erkundungsergebnissen an die Leitstelle oder Einsatzleitung
- Erstellen von Wetterhilfsmeldungen

- 1 x 4 m Festeinbau                  FuG 8b-1
- 4 x 2 m Handsprechfunkgeräte FuG 11b

Rufname:
Florian Bad Salzelmen 37-01