App2017_Kopie Markt2Fassade_Kopie Kompetenzz_15164_BD_Logo_2014-hpr_KopieKompetenzz_14447_GDLogo-zeitlos_ML1.1_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Mittwoch, 25 Apr 2018
Sie sind hier: Start Freiwillige Feuerwehr Stadtteilfeuerwehr Elbenau Gebäude und Technik
Gebäude und Technik PDF Drucken E-Mail

Feuerwehrgeraetehaus_ElbenauUnser Feuerwehrgerätehaus

Unser Feuerwehrgerätehaus wurde 1998 erbaut und befindet sich in der Randauer Straße 12 in Schönebeck (Elbe).

Dort verfügen wir über nachstehend aufgeführte Räumlichkeiten:
- Schulungsraum
- Raum der Jugendfeuerwehr
- Umkleideräume

 

Schulungsraum_FFW_ElbenauUmkleide_FFW_Elbenau

 

 

 

 

 


Unsere Technik

Der Umfang der seitens der Feuerwehren zu erfüllenden Aufgaben ergibt sich aus dem Brandschutz-und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt.
Der den bestehenden Rechtsgrundlagen gemäßen Verpflichtung zur Vorhaltung der Ausstattung einer Schwerpunktfeuerwehr wird durch die Gesamtheit von Personal als auch Fahrzeugbestand der 5 freiwilligen Stadtteil-und 3 Ortsfeuerwehren der Stadt Schönebeck (Elbe) entsprochen.
Dementsprechend hat es sich als zweckmäßig erwiesen, eine Spezialisierung der einzelnen Feuerwehren auf bestimmte Einsatzanlässe vorzunehmen, infolgedessen die Stadtteilfeuerwehr Elbenau über folgende Ausrüstungsgegenstände verfügen kann:

LGF_10_6_Elbenau1. Löschgruppenfahrzeug LF 10/6

technische Daten:
- 1000 l Wassertank
- zusätzlich 1 TS 8
- Baujahr 2006

 


Schlauchwagen_2000_Elbenau2. Schlauchwagen 2000
    (Bundesfahrzeug)

technische Daten:
- 2000 m Schlauch
- Baujahr 1994

 


3. Tragkraftspritzenanhänger TSA

technische Daten:
- eingeschobene Tragkraftspritze
  PFPN 10-1000 (TS 8/8)
- Saugschläuche
- B-Schläuche
- C-Schläuche
- Zubehör
- Baujahr 1981

4. Tragkraftspritze TS 8
Hersteller: Firma Rosenbauer
Baujahr: 2006

technische Daten:
Motor
- BMW 2-Zylinder Viertakt-Boxermotor
- 1.170 ccm Hubraum
- Leistung 50 kW bei 4500 min-1
- Luftkühlung durch motorfestes Kühlgebläse
- elektronisch geregelte Kraftstoffeinspritzung
- 20 l Treibstofftank
- Superbenzin 95 ROZ
- Elektrostarter und manueller Seilzug Rückholstarter (Option)

Pumpe
- einstufige Kreiselpumpe aus Leichtmetall
- räumlich gekrümmtes Laufrad und Leitapparat im Spiralgehäuse
- mit Manometer saug- und druckseitig
- Pumpe manuell auskuppelbar
- max. Förderleistung bei 3 m Saughöhe
  1.000 l/min bei 15 bar
  1.600 l/min bei 10 bar
  2.000 l/min bei Lenzbetrieb (3 bar)
Anschluss saugseitig:
1 x Außengewinde G 4 1/2" mit Saugsieb
Anschluss druckseitig:
2 x Außengewinde G 2 1/2" mit Niederschraubventil

Ansaugpumpe
- automatisch gesteuerte Kolbenansaugpumpe mit manueller Abschaltmöglichkeit
- Ansaugzeit bei 3 m Saughöhe ca. 5 Sekunden, bei 7,5 m ca. 20 Sekunden

Abdeckung mit
- Arbeitsscheinwerfer
- Bedienpanel mit Drehzahlmesser
- Betriebsstundenzähler
- Kontrollleuchten für Batterieladung, Öldruck,
  Kraftstoffreserve, Motorstörung und Kavitation (Option)
 
Traggestell
- Aluminiumrahmen mit vier schwenkbaren Tragegriffen

Abmessungen
- 945 x 740 x 840 mm

Gewicht
- trocken 145 kg
- betriebsbereit ca. 167 kg (vollgetankt)