DSC03143 NJE2020e_Kopie FFWRanies2020_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 23 Feb 2020
Sie sind hier: Start Aktuelles 2019 12 / 2019 Neues Landesprinzenpaar vom FCC braucht Unterstützung
Neues Landesprinzenpaar vom FCC braucht Unterstützung PDF Drucken

fccneuDer Felgeleber Carneval Club, der dazugehörige Stadtteil und die ganze Stadt Schönebeck (Elbe) dürfen sich freuen: Denn die heute in Magdeburg lebenden Sandra und Andreas Kalusche vom FCC sind das neue Landesprinzenpaar von Sachsen-Anhalt! Zu diesem schönen, ja buchstäblich glänzenden Erfolg gratulierte auch Oberbürgermeister Bert Knoblauch am Mittwoch in seinem Dienstzimmer von ganzem Herzen. Dort war das im prunkvollen blau-gelben Ornat gewandete Paar erschienen, um über die spannende Landesmeisterschaft in Halle zu berichten. Begleitet wurde es übrigens von Gabi und Gerald Stamm, früher auch einmal FCC-Prinzenpaar, das sehr stolz auf Sandra und Andreas als Nachfolger des Jahres 2013/14  ist.  Denn mutig und selbstbewusst hatte sich das neue Landesprinzenpaar jetzt zur abermaligen Kandidatur entschlossen und sich dieses zweite Mal akribisch auf den Wettbewerb vorbereitet. Immerhin musste eine...

professionelle Rede gehalten und ein zünftiger Wiener Walzer aufs Parkett gelegt werden, und das perfekte Auftreten und Aussehen mit entsprechender Ausstrahlung war natürlich mindestens ebenso wichtig. Hinzu kam eine fleißige Lobbyarbeit, denn wie man auf Menschen zugeht, mit ihnen spricht und sie für sich einnimmt, ist bei einem solchen Wettbewerb der Prinzenpaare äußerst wichtig. Alle diese Herausforderungen haben Sandra und Andreas angenommen und mehr noch: Sie haben sich dann auch noch gegen die schwere Konkurrenz der „Lokalmatadoren“ aus Halle durchgesetzt. Das nötigte auch dem Stadtoberhaupt den größten Respekt und seine uneingeschränkte Bewunderung ab. Die zwei Seiten der für unsere Stadt und Region errungenen Goldmedaille sind: Überschäumende Freude für das Paar und den ganzen FCC einerseits, aber auch zahlreiche und anstrengende neue Aufgaben und Termine, die sich mit dem Erfolg verbinden. Zwei Beispiele sind die Empfänge bei Ministerpräsident Rainer Haseloff und sogar bei Bundeskanzlerin Angela Merkel Ende Januar des kommenden Jahres. Darauf freuen sich die beiden schon sehr. Darüber hinaus müssen sie den Karneval Landesverband repräsentieren und bei vielen Prunksitzungen und bei Rosenmontagsumzügen dabei sein, so etwa in Halle und in Quedlinburg. Die zahlreichen Verpflichtungen mit dem aufwändigen Kostüm, den vielen Reisen und notwendigen Gastgeschenken verursachen eine Menge Kosten und so ist das Paar als „Botschafter des Frohsinns“ auf der dringenden Suche nach Sponsoren, die sich gern beim FCC melden können. Bert Knoblauch sagt: Sandra und Andreas mit ihrem Charisma sind eine glänzende Werbung für unsere Stadt und haben Unterstützung verdient."