DSC03143 NJE2020e_Kopie FFWRanies2020_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 23 Feb 2020
Sie sind hier: Start Aktuelles 2019 11 / 2019 Neuer Geh-/Radweg entlang der Paul-Illhardt-Straße fertiggestellt
Neuer Geh-/Radweg entlang der Paul-Illhardt-Straße fertiggestellt PDF Drucken

EFRE_rgb_webDie Bauarbeiten am neuen Geh- und Radweg entlang der Paul-Illhardt-Straße in Schönebeck sind abgeschlossen. Nach der erfolgreichen Bauabnahme durch die Stadt Schönebeck (Elbe) und die Stadtwerke Schönebeck GmbH gemeinsam mit dem zuständigen Planungsbüro und der beauftragen Baufirma, wurde der neugestaltete Geh- und Radweg-Bereich am Donnerstag, 14. November 2019, für den Verkehr freigegeben. In den vergangenen zwei Monaten sind jeweils...

EFRE_HIER_INVESTIERT_4c_printein 50 Meter sowie ein 124 Meter langer Radweg als Lückenschluss entstanden, der nun eine Breite von 2,50 Metern aufweist. Im Zuge des Geh-/Radwegausbau wurde eine Gasleitung einschließlich der Hausanschlüsse erneuert. Die Kosten für das Projekt liegen in der Höhe von rund 85.000,00 Euro und wurden aus Fördermitteln aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE 2014-2020) bezahlt. Die Stadt Schönebeck (Elbe) erhielt vom Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt einen positiven Zuwendungsbescheid für die Umsetzung des Investitionsvorhabens zum Ausbau eines Geh-/Radweges im Stadtteil Felgeleben. Die Bewilligung erfolgte gemäß der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung nachhaltiger Mobilität - Radverkehrsanlagen und -infrastruktur. Der Eigenanteil der Stadt Schönebeck (Elbe) beläuft sich auf rund 8.500 Euro.

Radweg2019_KopieZiel dieser Maßnahme war es, die Paul-Illhardt-Straße von der Einmündung Am Gänsewinkel bis zur Einmündung Leutenberger Straße (940 Meter) als Gehweg mit Zusatz "Radfahrer frei" zu beschildern und für Radfahrer(innen) durchgängig befahrbar zu machen. Gleichzeitig wurde die Verlagerung bzw. Vermeidung von motorisiertem Verkehr angestrebt sowie der  Anteil des emissionsarmen Radverkehrs am gesamten Verkehrsaufkommen erhöht. Darüber hinaus dient die Maßnahme einer Reduktion von CO2 -Emissionen. Mit dem neuen Radweg wurde für Radfahrer(innen) die Anbindung zum Stadtteil und Kurort Bad Salzelmen attraktiver.

Radweg_2019_KopieSchönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch und Baudezernent Guido Schmidt nahmen die offizielle Freigabe zum Anlass, um sich bei allen Beteiligten und bei den hiesigen Anwohnern ganz herzlich für die zügige Umsetzung der Baumaßnahme und das entgegengebracht Verständnis während der Bauphase zu bedanken. Ein weiterer Dank ging an die beteiligten Mitarbeiter(innen) sowie an die Fördermittelgeber des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Vielen Dank.

 

HIER INVESTIERT EUROPA IN DIE ZUKUNFT UNSERES LANDES (externer Link)