tuebke19_006 Workshop2019_Kopie scholl19_007
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Samstag, 19 Okt 2019
Sie sind hier: Start Aktuelles 2019 07 / 2019 SOLEPARK: Veranstaltungen Juli 2019
SOLEPARK: Veranstaltungen Juli 2019 PDF Drucken

Salzline_KopieMit Haube, Rock und Schürze steht sie da und erwartet ihre Gäste: Isolde Hoch-Schilling. Für Ihre erste eigene Gästeführung hat sie sich die Figur "Salzline" erdacht. Auf diese Idee gekommen war Frau Hoch-Schilling durch den Aufruf des SOLEPARKs in der örtlichen Tageszeitung. Dort wurden Gästeführer*innen zur Verstärkung gesucht. So entstand der Gedanke, eine eigene Führung zu initiieren. Das Kostüm der Salzline ist dabei eine Dauerleihgabe des Salzlandtheaters und entstammt dem Fundus des ehemaligen Regional- und Trachtenvereins, der heute dort beherbergt wird. Diese kurzweilige Gästeführung nimmt interessierte Bewohner*innen und Gäste der Stadt am 15. Juli 2019 ab 16 Uhr ein weiteres Mal mit durch die Straßenzüge Bad Salzelmens. Vorbei geht es an Standorten der...

ehemaligen Edelhäuser einstiger Pfänner mit Ihren Wappen, der Stadtmauer, dem Marktplatz und weiteren sehenswürdigen Orten. Dabei weiß Salzline auch von allerlei Menschlichem und Zwischenmenschlichem zu berichten. Wo etwa hat sich eine tragische Liebesgeschichte zugetragen und gab es dabei ein Happy End? Was hat gar Napoleon damit zu tun? Stimmt es, dass selbst der Kaiser dem heutigen Kurort einst einen Besuch abstattete? Auch geht es zurück zu den Anfängen des heutigen Kurortes - wie überhaupt wurde das damalige Groß Salze reich? Welche Legenden ranken sich um die Entdeckung des ersten Salzes? Diese und viele weitere interessante Anekdoten erfahren Besucher*innen auf der Tour mit "Salzline". Die Tour findet in den Monaten April bis September jeweils einmal im Monat am Montag statt. Sie beginnt dabei am Treffpunkt vor der Reha-Klinik. Für die Teilnahme ist keine Voranmeldung erforderlich. Sie ist auch für Gruppen buchbar und wird jeweils etwa 1,5 Stunden dauern. +++


Gertraudenfriedhof_KopieIn den vergangenen Jahren stießen die Führungen über den St. Gertraudenfriedhof auf reges Interesse. Daher bietet der SOLEPARK Schönebeck/Bad Salzelmen auch in diesem Jahr wieder Rundgänge an. Die Gästeführungen finden jeweils an Freitagabenden statt. Die nächste Führung wird am 19. Juli angeboten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich an diesem Tag um 19 Uhr an der Reha-Klinik Bad Salzelmen einzufinden. Von dort aus geht es zum St. Gertraudenfriedhof. Vorbei an historischen Grabanlagen und einer kleinen Kapelle lädt der alte Baumbestand zum Entdecken und Verweilen ein. Für Gruppen ab zehn Personen wird um eine Voranmeldung im Kunsthof Bad Salzelmen oder telefonisch unter 03928 7055-55 gebeten.+++



Bereits stattgefunden:
Pfnnertour__SOLEPARK_KopieSie bestimmen das Stadtbild und die Geschichte Bad Salzelmens bzw. des früheren Groß-Salzes: die Pfänner. Einer von ihnen ist - traditionell gekleidet und mit großem Wissen rund um die Geheimnisse des Salzsiedens und des damaligen Alltags bestückt - regelmäßig im Kurpark und im Zentrum Bad Salzelmens auf Tour. Die nächste so genannte "Pfännertour" findet am Freitag, den 12. Juli 2019, um 19 Uhr statt. Treffpunkt ist vor der Reha-Klinik Bad Salzelmen. Gut gelaunt nimmt der Pfänner seine Gäste mit zum ehemaligen Rathaus und früheren Sitz der Pfännerschaft, dem heutigen Kreismuseum. Anschließend geht es zur imposanten St. Johanniskirche, die umgangssprachlich auch als Pfännerkirche in die Geschichte eingegangen ist. Noch beeindruckender als die Außenansicht gestaltet sich der Blick ins Innere während der Kirchenführung. Der kenntnisreiche Pfänner erzählt seinen neugierigen Zuhörern natürlich auch, wo er zur damaligen Zeit die Stadtmauer hat bauen lassen und zeigt deren gut erhaltene Überreste. Und natürlich führt sein Weg auch an den Bürgerhäusern in der Rosmarinstraße, so z.B. dem schmalsten Haus, am Malerwinkel und am letzten, noch erhaltenen Siedehaus vorbei. Die Tour dauert ca. zwei Stunden. Für Gruppen ab zehn Personen ist eine Anmeldung erforderlich. Bis Oktober ist der Pfänner jeweils am zweiten Freitag im Monat unterwegs. Für Gruppen können darüber hinaus jederzeit Termine  vereinbart werden. +++


Serenade_2018_KopieDas klassizistische Ambiente des Kurparks und die beliebten Klänge der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie vereinen sich am Freitag, den 12. Juli 2019, ab 20.30 Uhr zum bereits 18. Serenadenkonzert. Auch in diesem Jahr findet - in Abstimmung mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie - das Konzert auf der Kurparkbühne statt. Unter freiem Himmel, umrahmt von einer historischen Kulisse, verspricht das Orchester um Gerard Oskamp auch diesem Jahr wieder eindrucksvolle Klänge. Bei hoffentlich guten Wetterverhältnissen wird die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie ein vielfältiges Programm präsentieren. Dieses Mal lädt die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie unter dem Titel "Bella Italia" zum abendlichen Serenadenkonzert ein. Gespielt werden am 12. Julis 2019 ab 20.30 Uhr unter anderem Stücke von Gioachino Rossini, Guiseppe Verdi, Franz von Suppé aber auch Johann Strauß, Philippe Rameau, Förderl und Eilenberg. Da der Eintritt zum Serenadenkonzert frei ist, können die Besucherzahlen nicht genau vorhergesehen werden. Wie bei allen Konzerten auf der Kurparkbühne stehen Sitzmöglichkeiten in begrenzter Anzahl für das Publikum zur Verfügung, auf denen entspannt den Klängen gelauscht werden kann. Es können jedoch auch eigene Sitzgelegenheiten mitgebracht werden. Wie in jedem Jahr nutzen die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie und der SOLEPARK Schönebeck/ Bad Salzelmen diesen Abend, um zu Spenden aufzurufen. In diesem Jahr kommen die gesammelten Gelder erneut der Umrüstung der Scheinwerfer im Dr.-Tolberg-Saal auf LED zugute. Bei Starkregen oder anderen widrigen Witterungsbedingungen, findet das Konzert im Dr.-Tolberg-Saal statt. +++


Pippie_and_the_50s_Boy_Pressefoto_KopieEine musikalische Zeitreise zurück in die 50er und 60er Jahre erwartet die Besucherinnen und Besucher am 14. Juli 2019 ab 15 Uhr beim nächsten Kurkonzert im Bad Salzelmener Kurpark. Mit Volldampf, Petticoat, jeder Menge Spaß und fetziger Musik wird das Publikum von "Pippi" und ihrem "50's Boy" - den Ur-Ur-Enkeln des Rock 'n' Rolls - in die Zeit entführt als noch rote Lippen geküsst wurden, die Badehose eingepackt werden musste oder frau mit dem Honolulu-Strandbikini zum Baden ging. Dieses und noch sechs weitere Kurkonzerte stehen auf dem Veranstaltungskalender dieser Sommersaison. Alle Konzerte finden sonntags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr auf der Kurparkbühne statt. Der Eintritt ist frei. +++