A.Schreiber_und_S.Schulz_2019_Kopie weltrad15_003 Girls_Boys_Day2019_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Dienstag, 23 Apr 2019
Sie sind hier: Start Aktuelles 2019 04 / 2019 20. Geburtstag: Jung und Alt sangen „Wir lieben die Luise“
20. Geburtstag: Jung und Alt sangen „Wir lieben die Luise“ PDF Drucken

luiselied_019Unter die Haut gehend, beschwingt, ungezwungen, mit Jung und Alt auf gleicher Augenhöhe und nicht zuletzt sehr erfolgreich – diese Attribute prägten die Jubiläumskaffeetafel zum 20-jährigen Bestehen des Treffpunkts „Luise“ im gleichnamigen Haus an der Moskauer Straße am Donnerstag dieser Woche. Stellvertretend für alle Seniorinnen, Senioren und das ganze Team nahm Frank Schiwek denn auch zahlreiche Glückwünsche entgegen, darunter von Stadträtin Sabine Dirlich, Dezernentin Ina-Babette Barann als Vertreterin des Oberbürgermeisters, Annett Lazay vom Diakonieverein Burghof, Rosemarie Ziem vom Kreisseniorenbeirat. Sie alle dankten der Begegnungsstätte für die beständige Sozial- und Kulturarbeit auf gewohnt hohem Niveau, für das Wirken für Gemeinschaft und Zusammenhalt, für den generationenübergreifenden Anspruch, für die Multifunktionalität und die Netzwerkarbeit „drinnen und draußen“ des Treffpunkts unter dem Dach des ABiSA. Für all das gab es das Zertifikat einer ...

luiselied_028„Seniorenfreundlichen Einrichtung“ vom Kreisseniorenbeirat und das dazugehörige Qualitätssiegel der Landesseniorenvertretung, welche durch Rosi Ziem feierlich an Frank Schiwek überreicht wurden. Zudem erhielt die „Luise“ auch eine Ehrenurkunde vom Salzlandkreis. Ina-Babette Barann, die besonders die ehrenamtliche Arbeit des Treffpunkts herausstellte, brachte es auf den Punkt: „Wir brauchen Euch!“ Frank Schiwek bedankte sich herzlich für soviel Anerkennung und Motivation und konnte schon zum Familienfest mit Angehörigen am vergangenen Samstag eine große Resonanz resümieren. Was sich dann anschloss, war ein beeindruckendes Kulturprogramm, welches ein Lächeln auf die Gesichter der anwesenden Senior(inn)en zauberte und ihnen viel Beifall abverlangte: Claudia und Nico präsentierten einen wohl weithin einzigartigen und überzeugenden Rollstuhltanz und die Kinder und Jugendlichen der mit der „Luise“ eng befreundeten Jugendclubs „Young Generation“ und „Future“ zeigten munteren Breakdance. Der eigentliche Höhepunkt schloss dann aber alle Anwesenden mit ein: Die Premiere des eigens für das Jubiläum gedichteten und komponierten „Luisenliedes“, zu dem schließlich auch noch getanzt wurde. Ein wahres Happening des sozialen Miteinanders. Wir veröffentlichen hier den Text des Liedes:

„Wir lieben die Luise“

 

Ganz oft sieht man bei uns die Lichter brennen…

wir feiern fröhlich und wir leben hier.

Man hört uns reden und ganz oft auch lachen.

Davon singt dieses Lied auch jetzt und hier…

Einmal links, einmal rechts, einmal vor und zurück,

ja das ist unsre Welt: Wir lieben die „Luise“.

Auf die Freude, die Hoffnung, den Spaß und das Glück,

das uns zusammen hält. Wir lieben die „Luise“.

Und wir sitzen hier als Freunde oft zusammen,

denn an diesem Ort, da sind wir alle gleich.

Einmal links, einmal rechts, einmal vor und zurück

das ist der ganze Trick, wir lieben die „Luise“.

Man glaubt es kaum, traut wohl nicht seinen Ohren.

ach wieviel Wahrheit steckt in diesem Lied.

Die Tür steht auf, wir sagen euch: He Leute-

Seid mit dabei, kommt rein und feiert mit.

Einmal links, einmal rechts, einmal vor und zurück,

ja das ist unsre Welt: Wir lieben die „Luise“.

Auf die Freude, die Hoffnung, den Spaß und das Glück,

das uns zusammen hält - Wir lieben die „Luise“.

Und wir sitzen hier als Freunde oft zusammen,

denn an diesem Ort, da sind wir alle gleich.

Einmal links, einmal rechts, einmal vor und zurück,

ja das ist unsre Welt: Wir lieben die „Luise“.

Auf die Freude, die Hoffnung, den Spaß und das Glück,

das uns zusammen hält - Wir lieben die „Luise“.

Und wir sitzen hier als Freunde oft zusammen,

denn an diesem Ort, da sind wir alle gleich.

Einmal links, einmal rechts, einmal vor und zurück,

ja das ist unsre Welt: Wir lieben die „Luise“.

Wir lieben die „Luise“!