tuebke19_006 Workshop2019_Kopie scholl19_007
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 20 Okt 2019
Sie sind hier: Start Aktuelles 2019 03 / 2019 Girls´Day und Boys´Day: Großes Interesse am "Rathaus" 2019
Girls´Day und Boys´Day: Großes Interesse am "Rathaus" 2019 PDF Drucken

Girls_Boys_Day2019_KopieAm Donnerstag, dem 28. März 2019, fand wieder bundesweit der Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und Boys´Day – Jungen Zukunftstag statt, an welchem sich wie gewohnt auch die Schönebecker Stadtverwaltung und ihre Einrichtungen beteiligte und erneut zahlreiche Schülerinnen und Schüler begrüßen konnte. So nutzten aus Anlass dieses besonderen Tages der Berufs- und Studienorientierung vier Mädchen und zwölf Jungen der Klassenstufen 5 bis 10 die Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck über die hiesige Arbeitswelt zu verschaffen und insbesondere auch solche Berufsfelder zu erkunden, in denen Frauen eher unterrepräsentiert sind bzw. in denen bisher nur wenige Männer arbeiten. Die aufgeschlossenen jungen Leute, die nicht nur...

an den hiesigen Bildungsinstitutionen wie der Sekundarschule Am Lerchenfeld, der Sekundarschule Maxim Gorki und dem Dr.-Carl-Hermann-Gymnasium lernen, sondern auch von der Christlichen Sekundarschule Gnadau, der Sekundarschule Förderstedt, der Körperbehindertenschule Magdeburg, der Integrierten Gesamtschule Willi Brandt Magdeburg, der Neuen Schule Magdeburg, dem Gymnasium Carolinum Bernburg sowie dem Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt kommen, zeigten großes Interesse am Arbeitsgeschehen in den verschiedensten Einsatzbereichen der Stadt wie z.B. im Heimattiergarten "Bierer Berg", in der Stadtbibliothek, im Stadtarchiv, in der Schwimmhalle, im Sicherheits-und Ordnungsamt, im Stadtplanungs-und Stadtentwicklungsamt, im Amt für Presse und Präsentation, in der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, im Sachgebiet Liegenschaften sowie in der Kindertagesstätte "Haus der kleinen Stifte" im OT Plötzky.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schönebeck (Elbe) dankt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schönebecker Stadtverwaltung und ihrer Einrichtungen ganz herzlich für ihr Engagement vor Ort und lobt alle beteiligten Jugendlichen, die einen durchweg angenehmen Eindruck hinterlassen haben, für die gezeigte Aufmerksamkeit. Sie brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die hier gemachten Erfahrungen geeignet sind, die Mädchen und Jungen bei ihrer späteren Berufswahl zu unterstützen.

Hier ein kleines Resümee:

Amt für Presse und Präsentation:

Girls_Boys_Day2019c_KopieDer Schüler Nils Kehrt war einen Vormittag zu Gast im Amt für Presse und Präsentation im Rathaus, um sich mit den Aufgabengebieten dieses Bereiches, aber auch der Verwaltungsarbeit insgesamt vertraut zu machen. Dem aufmerksamen Schüler einer achten Klasse des Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasiums in Wolmirstedt wurden die politischen Grundlagen und Strukturen der kommunalen Selbstverwaltung, aber auch die konkreten Einzelaufgaben etwa der Öffentlichkeits-und Medienarbeit, der Publikation amtlicher Bekanntmachungen, der Pflege des Webauftritts und anderes mehr erläutert. Natürlich wurde auch ein medienwirksames Foto gemacht. Für Nils war es bereits die dritte Teilnahme am Zukunftstag Girls´Day und Boys´Day.

Stadtplanungsamt:

Girls_Boys_Day2019a_KopieAnna Curio zeigte großes Interesse am Arbeitsgeschehen im Stadtplanungs- und Stadtentwicklungsamt der Elbestadt. Die Schülerin zeigte sich wissbegierig und informierte sich beim Zukunftstag ausführlich über die gestalterische Entwicklung einer Stadt mit ihren räumlichen und sozialen Strukturen. Peter Haufe, Mitarbeiter im Baudezernat, gab unter anderem einen Einblick in die Planungskonzepte und Bebauungspläne und Auskunft über seinen ganz persönlichen beruflichen Werdegang.





Sachgebiet Liegenschaften:

Girls_Boys_Day2019b_KopieOliver Kießling hat ebenfalls einen guten Eindruck hinterlassen und auch intelligente Fragen gestellt. Der Zukunftstag hat sich auch für ihn gelohnt. Yannick Pätzold, Mitarbeiter im Sachgebiet Liegenschaften, berichtete über den hiesigen Aufgabenbereich, in den fällt alles, was mit Grundstücksflächen (verkaufen, verpachten, vermieten) zu tun hat. Das Sachgebiet verwaltet unter anderem die bebauten und unbebauten Grundstücke im Besitz der Stadt.