AG_RAD_2019_Kopie FCC2019_Kopie BaumDez2019_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Samstag, 25 Jan 2020
Sie sind hier: Start Aktuelles 2019 03 / 2019 Städtepartnerschaft: Vereine aus Garbsen und Schönebeck steckten Aktivitäten ab
Städtepartnerschaft: Vereine aus Garbsen und Schönebeck steckten Aktivitäten ab PDF Drucken

allerlei_038Zu ihrem ersten Jahrestreffen 2019 kamen die Vorstände der Städtepartnerschaftsvereine aus Garbsen und Schönebeck (Elbe) am Samstag im Soziokulturellen Zentrum TREFF der Elbestadt zusammen. Nachdem die Gäste von der Leine unter der Leitung von Dieter Roggenkamp herzlich von Markus Baudisch als Schönebecker Vereinsvorsitzendem begrüßt worden waren, ging es um eine weitere Verbesserung der Zusammenarbeit sowie um verschiedene Aktivitäten und Vorhaben der kommenden Zeit. Als Gast konnte später auch Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch in der Runde begrüßt werden. Im Verlauf der folgenden Diskussion gab es zum Beispiel die Anregung, dass die weiteren Partnerschaften der jeweiligen Stadt – bei Garbsen etwa Herouville, Wreschen oder Bassetlaw – vielleicht in trilaterale oder multilaterale Projekte in diesem Falle mit Schönebeck münden könnten. Andererseits bekundet Garbsen - die Partnerschaft Schönebecks mit Söke vor Augen - seit längerer Zeit auch ein...

Interesse an einer Partnerstadt in der Türkei. Markus Baudisch verwies in diesem Zusammenhang auf ein solches Interesse seitens der westtürkischen Stadt Selcuk. Im Jahre 2020 stehen weiterhin Partnerschaftsjubiläen sowohl Garbsens als auch Schönebecks mit dem texanischen Farmers Branch an. Amerikanische Gäste werden im Frühsommer dann neben Garbsen auch in Schönebeck erwartet. An der Oldtimer-Rallye am 12. Juli dieses Jahres ab Schönebeck-Bad Salzelmen werden sich auch Garbsener Bürger beteiligen. Umgekehrt sind Schönebecker Vereine angesprochen, sich an einem Jugendfußballturnier im Garbsener Ortsteil Berenbostel zu beteiligen. Die Freunde aus Garbsen wiederholten ebenso ihre Einladung zum dortigen Fest der Vereine am 16. Juni 2019, an dem neben dem Städtepartnerschaftsverein von der Elbe gern auch weitere Schönebecker Vereine oder interessierte Bürger teilnehmen können. Wer Interesse hat, kann sich zunächst beim Schönebecker Verein melden unter 0152-53400340.

Ein weiteres Thema war der Schönebecker Operettensommer, den jedes Jahr schon traditionell viele begeisterte Garbsener besuchen. Diese Busfahrten sollen möglicherweise weiter intensiviert werden, auch der Städtepartnerschaftsverein Garbsen selbst denkt über einen solchen Besuch nach. Die Schönebecker wollen dabei mit Informationen helfen und das Ereignis möglichst auch in Garbsener Medien verbreiten. Dieses Jahr wird der „Boccaccio“ von Suppé vom 22.6. bis 21.7. aufgeführt. Auch das Bierer-Berg-Fest ist seitens des Vereins von der Leine wieder fest eingeplant. Das Jahrestreffen im TREFF nahm im Verlauf der Sitzung auch auf die am 22./23. Juni geplante Tour der Garbsener Seniorenrocker nach Schönebeck Bezug, die Peter Volz aus Schönebeck mit auf den Weg gebracht hat und organisatorisch begleitet. In das Besuchsprogramm wird sich auch der Städtepartnerschaftsverein Schönebecks einbringen, wie deutlich wurde. Schließlich wiesen die Freunde aus Garbsen noch auf den Europatag in Hannover hin, wo es am Stand der Partnerstadt offenbar ein Treffen von Kameraden der Feuerwehren der Partnerstädte geben soll. Im Anschluss an das Jahrestreffen besuchten die Gäste aus Niedersachsen noch den Kurpark in Bad Salzelmen, von dem sie sich immer wieder beeindruckt zeigen.

Auf dem Foto:  Gunther Koch, Katja Burmann, Dieter Roggenkamp, Susi Weckner, Bert Knoblauch, Gudrun Roggenkamp, Markus Baudisch, Jens Göttner, Bernadette Zettelmann, Wolfgang Fuchs und Helmut Huppertz.