IMG_3665_Kopie kitagans_027 dorfstraeranies_003
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 16 Dez 2018
Sie sind hier: Start Aktuelles 2018 12 / 2018 Schmuck und modern: Teil der neuen Dorfstraße Ranies fertiggestellt
Schmuck und modern: Teil der neuen Dorfstraße Ranies fertiggestellt PDF Drucken

dorfstraeranies_003Das ostelbische Ranies hat deutlich gewonnen, das „Promenieren“ durchs Dorf kann wieder Freude machen: Mit dem Donnerstag dieser Woche ist die Ortsdurchfahrt Ranies bis auf Weiteres wieder für den Verkehr freigeben, da die Arbeiten des ersten Teilabschnittes zur Sanierung der Dorfstraße (Kreisstraße K 1296) vom Ortseingang aus Richtung Pretzien bis zur Einmündung „Zur Tanne“ jetzt im Wesentlichen abgeschlossen werden konnten. Durch die Freigabe können die Einschränkungen für die Anwohner in der nun nahenden Winterpause so gering wie möglich gehalten werden. Darüber informierte am Donnerstag Ralf Felgenträger vom verantwortlichen Kreiswirtschaftsbetrieb in Anwesenheit weiterer Beteiligter vom Salzlandkreis und der Stadt Schönebeck (Elbe), die ihrerseits für die Erneuerung der Nebenanlagen wie etwa der Straßenbeleuchtung zuständig war. So ist dieser Straßenabschnitt nicht nur im sichtbaren Bereich, sondern auch bezüglich der...

unterirdischen Medien (Stadtwerke Schönebeck) nunmehr auf dem modernsten Stand. Auch für den Öffentlichen Personennahverkehr wurden beste Voraussetzungen geschaffen. Die großzügige und städtebaulich anspruchsvolle Gestaltung der ehemaligen Spitzkehre in der Dorfmitte mit ihrer harmonisch platzierten Dorfeiche ist nur ein Beispiel für das schmucke Erscheinungsbild der neuen Straße und damit der gesamten Ortschaft. Die Spitzkehre wurde gewissermaßen „entschärft“ und fahrdynamsich verbessert. Bauausführende Firma war die Horst Grüning GmbH. Das nicht gestattete Nutzen von „Schleichwegen“ durch PKW sollte nun endgültig der Vergangenheit angehören. Die Durchführung des Rosenmontagszuges in Ranies Anfang März 2019 ist gesichert, sagte Ralf Felgenträger. Demnach kann dann nach der Winterwitterung im Frühjahr mit den Arbeiten des zweiten Teilabschnittes bis zum Ortsausgang Richtung Schönebeck (Elbe) einschließlich auch hier der Nebenanlagen begonnen werden. Ende 2019 sollen alle Arbeiten abgeschlossen werden, so die Voraussicht. Die Maßnahme der Erneuerung der Dorfstraße(n) von Ranies ist Teil der infolge der großen Flut 2013 zu 100 Prozent von Land und Bund geförderten Hochwasser-Schadensbeseitigung, wofür sich Ralf Felgenträger im Namen aller Beteiligten nochmals herzlich bedankte.