awardberlin_035 Schirm2018a_Kopie IMG_3163_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Freitag, 19 Okt 2018
Sie sind hier: Start Aktuelles 2018 05 / 2018 SoleCup 2018: Who is who startet in Schönebeck
SoleCup 2018: Who is who startet in Schönebeck PDF Drucken

EMS-Sponsor2018_KopieDer Termin für den 13. Schönebecker SoleCup steht fest. Die beliebte Veranstaltung wird am 18. Mai 2018 im Stadion Magdeburger Straße in Schönebeck stattfinden. "Die Starterlisten stehen, und sie lesen sich wie das "Who is who" der deutschen Leichtathletik", sagte Frank Sieweck, Sprecher der Erdgas Mittelsachsen GmbH, auf einer Pressekonferenz am gestrigen Dienstag. Anlässlich der Unterzeichnung der Sponsoring-Vereinbarung mit der Erdgas Mittelsachsen GmbH (EMS) für den Schönebecker SoleCup wurden diese jetzt vom Veranstalter bekannt gegeben. Bereits zum 11. Jahr infolge konnte zum Pressetermin in Schönebeck der Vertrag über das Hauptsponsoring zwischen...

dem Geschäftsführer der EMS, Jens Brenner, und Hans-Peter Bischoff von der Agentur Sports Live unterzeichnet werden. Mit zugegen waren Frank Wedekind und Hans Weber vom UNION 1861 Schönebeck e. V. sowie Dr. Bernd Hädicke und Anke Kaufmann von der EMS.

Die Zahl 13 scheint für Meeting-Direktor Hans-Peter Bischoff eine Glückszahl zu sein. Denn zur 13. Auflage des Schönebecker SoleCups könnte die Schar der Teilnehmer hochkarätiger kaum sein. Für viele Athleten wird das Meeting der offizielle Einstieg in das Jahr der Europameisterschaften, die im August im Berliner Olympiastadion stattfinden. So wird es im Diskuswerfen ein Wiedersehen und quasi Familientreffen geben mit Julia, Robert und Christoph Harting. Das Ganze wird garniert mit Claudine Vita, Nadine Müller und Anna Rüh bei den Damen sowie Daniel Jasinski und Martin Wierig bei den Herren.

Ein besonderes Highlight, und das im wahrsten Sinne des Wortes, verspricht wieder das Kugelstoßen der Frauen und Männer zu werden: Während die Dunkelheit über das Stadion der Elbestadt zieht, werden moderne Leuchtballons bei Athleten und Zuschauern gleichermaßen für eine einmalige Atmosphäre sorgen. Und nicht nur das: Christina Schwanitz, Weltmeisterin von 2015 und Europameisterin von 2014 und 2016, wird nach der Geburt ihrer Zwillinge im vergangenen Jahr, wieder in den Wettkampfmodus einsteigen. Saison-Einstieg zur Mission Europameisterschaft heißt es am 18. Mai in Schönebeck auch für Doppelweltmeister David Storl. Gleichzeitig möchte er den von Tomäs Stanek im Vorjahr erzielten Meeting-Rekord von 22,01 m angreifen. Für einen optimalen Blick auf das Wettkampfgeschehen und die Sportlerinnen und Sportler wird erneut die EMS-Fan-Tribüne sorgen.

Nähere Informationen zum Stand der Vorbereitungen und zum Starterfeld finden Sie auf www.schoenebecker-solecup.de >> (externer Link).