1-Festveranstaltung_Salzlandfrau_2020_Kopie SARS-Coronavirus-2_Kopie.jpg DSC03327
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Freitag, 10 Apr 2020
Sie sind hier: Start Aktuelles 2018 02 / 2018 Bürgerversammlung Felgeleben: Stadt informierte
Bürgerversammlung Felgeleben: Stadt informierte PDF Drucken

BVFelgeleben2018_KopieDie mittlerweile fünfte Bürgerversammlung für den Stadtteil Felgeleben fand am Dienstag, 27. Februar 2018, in der Gnadauer Straße in Schönebeck statt. Nur geringes Interesse verzeichnete die jüngste Veranstaltung für den Bereich Sachsenland/Felgeleben im Kulturhaus: Gerade neun Männer und eine Frau waren erschienen. Aber so klein der Kreis auch war, es entfachte sich eine rege und konstruktive Diskussion vor allem um Fragen der teils schon abgeschlossenen Baumaßnahmen  der Kindertagesstätte  "Am Gänsewinkel" und „Spielplatz Felgeleben“ sowie um die zukünftigen Baumaßnahmen "Abfanggraben", das Bebauungsgebiet "Sachsenlandstraße" und an der Landesstraße 51. Oberbürgermeister Bert Knoblauch berichtete nach der Begrüßung über den Arbeitsstand der Kindertagesstätte "Am Gänsewinkel", die baldige Inbetriebnahme der Kita im Herbst 2018 und die anschließenden Abrissarbeiten des alten Kitagebäudes. Im folgenden Teil der Bürgerversammlung sprach das Stadtoberhaupt über das erwähnte Lob nach der...

Umsetzung des neuen Spielplatzes sowie die erfolgreiche Ausweisung neuer Baugrundstücke in der Kärntener Straße. Weiterhin informierte Bert Knoblauch über die Baumaßnahme des Abfanggrabens sowie über die vorliegende Zeitschiene des Projektes. Vorgelegt worden ist der Plan vom verantwortlichen Amt für Landwirtschaft und Flurneuordnung und Forsten (ALFF), in Absprache mit der Teilnehmergemeinschaft. Zu der wiederum gehören alle Grundstückseigentümer, die Land entlang des geplanten Abfanggrabens besitzen. 800 Personen gehören zu dieser Gruppe, die von einem Vorstand vertreten wird. Die Stadt Schönebeck selbst ist quasi nur begleitend tätig gewesen, versucht aber weiter aktiv die Planung und Umsetzung zu unterstützen und erarbeitet derzeit weitere Maßnahmen im Stadtteil. Die Stadt Schönebeck betrachtet den Abfanggraben weiterhin als "Schlüsselprojekt", welches den Randel entlasten, Oberflächenwasser aufnehmen und gehobenes Grundwasser ableiten soll. Weitere Themen, wie zum Beispiel Fußwegpflaster in der Paul-Illhardt-Straße, Gartenvereine in Felgeleben und Baumfällungen, wurden besprochen. Ein Dank ging an die Bürgerinnen und Bürger für das große Interesse und die sachliche Diskussion sowie an das Kulturhaus Felgeleben für die freundliche Unterstützung bei der Durchführung der Veranstaltung in der Gnadauer Straße 17 in Schönebeck.

 

Corona regionale Angebote

UnternehmenCorona

Hier finden Sie eine Übersicht zu derzeit verfügbaren Ladengeschäften, Lieferdiensten, Serviceanbietern oder Online erreichbaren Händlern / Gastronomen / Dienstleistern

CORONA-NEWS

Corona2020

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.