145bouleschniewind_074 GaudiWette2018_Kopie 145bouleschniewind_006
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Freitag, 21 Sep 2018
Sie sind hier: Start Aktuelles 2017 12 / 2017 Schon jetzt an Girls´Day und Boys´Day 2018 denken
Schon jetzt an Girls´Day und Boys´Day 2018 denken PDF Drucken
Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 14:13 Uhr

Kompetenzz_14447_GDLogo-zeitlos_ML1.1_KopieKompetenzz_15164_BD_Logo_2014-hpr_KopieAm Donnerstag, dem 26. April 2018, ist wieder Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und Boys´Day – Jungen Zukunftstag, ein besonderer Tag der Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10, der bundesweit durchgeführt wird. Immer noch gibt es Berufe, in denen nur sehr wenige Frauen bzw. nur sehr wenige Männer arbeiten. Oft sind dies aber Berufe, die abwechslungsreich sind und spannende Karrieremöglichkeiten bieten. Der Zukunftstag eröffnet die Chance, diese kennenzulernen und ist ein wichtiger Schritt für die Gleichstellung der Geschlechter. Der Girls'Day lädt Mädchen dazu ein, sich insbesondere auch in den Berufsfeldern Forschung, Wissenschaft, Technik, Handwerk und Industrie auszuprobieren und damit die eigenen Erfahrungen auszubauen. Der Boys'Day soll Jungen die Möglichkeit bieten, ebenfalls in pflegerische, soziale und erzieherische Berufe einen Einblick zu gewinnen. Unternehmen und Einrichtungen, die Angebote vorhalten, tragen diese zu...

Beginn des neuen Jahres in den Girls'Day-Radar bzw. Boys'Day-Radar (www.girls-day.de/Girls_Day-Radar  und www.boys-day.de/Boys_Day-Radar) ein. Über diesen Radar können die jungen Leute dann passende Angebote in der Region finden. Selbstverständlich steht es den Lernenden auch frei, sich selbst ein Angebot - außerhalb der auf dem Radar angegebenen - zu suchen. Ein Formular für den daraufhin an die Schule zu richtenden Antrag auf Freistellung vom Unterricht einschließlich der vom jeweiligen Unternehmen auszufüllenden Teilnahmebestätigung ist in der Anlage zu diesem Artikel beigefügt. Übrigens: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind über die Unfallkasse Sachsen-Anhalt versichert und den Girls'Day und Boys'Day 2017 haben über 11.000 Mädchen sowie mehr als 9.000 Jungen aus den Schulen Sachsen-Anhalts genutzt. Die Resonanz war sehr positiv.
Wer sich in der Schönebecker Stadtverwaltung und ihren Einrichtungen, die sich auch 2018 wieder an diesem Aktionstag beteiligen werden, einen ersten Eindruck über die hiesige Arbeitswelt verschaffen und ggf. auch selbst ausprobieren möchte, der kann sich melden bei:

Stadt Schönebeck (Elbe)
Hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte
Frau Andrea Alzuro Lopez
Grabenstraße 9
Postanschrift: Markt 1
39218 Schönebeck (Elbe)
Telefon: 03928 710303
Telefax: 03928 710199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Zudem sind weitere Informationen erhältlich unter:

http://www.girls-day.de/

http://www.boys-day.de/

Formular (PDF, 62,5 KB)