AG_RAD_2019_Kopie FCC2019_Kopie BaumDez2019_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Freitag, 13 Dez 2019
Sie sind hier: Start Aktuelles 2017 07 / 2017 Elbebadetag 2017: Gut besucht
Elbebadetag 2017: Gut besucht PDF Drucken

kulielbe_155Vielseitig wie immer gestaltete sich der diesjährige Schönebecker Elbebadetag am Sonntag am Buschweg, und Hunderte Bürgerinnen und Bürger genossen dieses frische kleine Bürgerfest. Nachdem Oberbürgermeister Bert Knoblauch und Geschäftsführer Friedrich Husemann vom Sponsor Stadtwerke Schönebeck das Elbebaden offiziell eröffnet hatten, taufte Oliver Becker vom Schüssler Containerdienst einen Zweier-Kajak auf den Namen „Olympia 28“. Mit diesem „stachen“ zwei Buben von UNION 1861 umgehend in die Elbe, denn sie haben sich vorgenommen, bei der Olympiade 2028 aktiv dabei zu sein. Wenn das kein Ehrgeiz ist! Das eigentliche...

kulielbe_212Elbebaden versammelte wenig später 88 Wasserratten, die sowohl das jenseitige als auch das diesseitige Ufer ohne Probleme erreichten. Rot-weiße Badekappen – die Schönebecker Farben – verteilten sich fröhlich über die Wasseroberfläche des größten und schönsten, naturbelassenen Flusses Deutschlands. Der älteste Schwimmer war der 74-jährige Horst Marschitz, aus Niederbayern kam die 66-jährige Martina David nach Schönebeck und die jüngsten Elbebadenden waren gerade acht und neun Jahre jung.

 
kulielbe_178Auch das Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen: Der NABU mit Michael Wunschik hatten einen Informationsstand mit interessanten präparierten einheimischen Vögeln aufgebaut wie etwa dem Eichelhäher und gleich nebenan zeigte ein geschickter Korbmacher, wie dieses alte Handwerk funktioniert. Kecke und fröhliche Kindertänze zeigten vor der Musikbühne die Rock´n Roll-Mäuse von Conny Weddige, die später noch feurige Bauchtänze als Solistin vorführte.

 

kulielbe_143Das Wetter spielte mit und auch für Speis und Eis und Trank war ausreichend gesorgt für jene, die mit einem amerikanischen Schulbus herangefahren wurden oder mit dem Fahrrad bzw. per Pedes ans grüne Elbufer kamen. Am Dickbootrennen beteiligten sich sechs Teams: die Beckenschwimmer, das U-Boot, die Camp, der Städtische Bauhof, die Haubentaucher und die Börde-Crew. Gewonnen hat der Bauhof – herzlichen Glückwunsch! Danach folgten das U-Boot vor der Börde-Crew.

 

 
kulielbe_264Bei den Drachenbooten mit drei Einzelläufen, an denen auch Joachim Schulke und Friedrich Husemann teilnahmen, gab es gleich drei Sieger: Die Abteilung Rudern des UNION 1861 e.V., die Stadtwerke Schönebeck und nicht zuletzt die Gäste aus der Landeshauptstadt – die „Machdeburjer“. Auch ihnen allen herzlichen Glückwunsch! Die bunte Armada auf der Elbe bo(o)t ein prächtiges Bild.

 

 

kulielbe_306Auch die Schönebecker Wasserwehr war auf dem Elbebadetag wasswehrpräsent (dieses Foto steuerte Thomas Schäfer von der Volksstimme bei). Musikalisch umrahmt hat den Elbebadetag übrigens "Glinde 7". Allen Helfern, Unterstützern und Teilnehmern, darunter auch die Freiwillige Feuerwehr und viele andere, sei an dieser Stzelle ein herzliches Dankeschön ausgesprochen.