TagPflege2020_Kopie imuset Tafelenthllungmini
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Donnerstag, 16 Jul 2020
Sie sind hier: Start Aktuelles 2017 05 / 2017 Hausexplosion: Oberbürgermeister dankt allen Einsatzkräften
Hausexplosion: Oberbürgermeister dankt allen Einsatzkräften PDF Drucken

explosionSchönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch hat allen Einsatzkräften und Beteiligten, die im Zuge der sonntäglichen Hausexplosion in der Magdeburger Straße 74 im Dienst vor Ort waren, herzlich für ihr nahtloses Zusammenwirken, für ihren unermüdlichen und nicht ungefährlichen Einsatz, für das Verhindern weiteren Schadens und für die Hilfeleistung und Sicherung des Standortes gedankt. An erster Stelle nannte das Stadtoberhaupt, das selber vor Ort war und erste Hilfsmaßnahmen einleitete, die 46 Kameradinnen und Kameraden der Schönebecker Stadtteilwehren Tischlerstraße, Bad Salzelmen und Felgeleben sowie Stadtwehrleiter Uwe Tandler. Die Feuerwehr war es auch, welche im nicht mehr standsicheren Haus den 52-jährigen Schwerverletzten barg, der dann mit schweren Brandverletzungen in eine Spezialklinik nach Halle gebracht worden war.  Das Stadtoberhaupt wünschte ihm beste Genesung. Neben den Feuerwehren dankte Bert Knoblauch aber...

ausdrücklich auch der spontan mit einem Bagger und Bergungsgerät anrückenden, einheimischen Firma Geistlinger sowie den weiteren Rettungskräften und Evakuierungshelfern, dem Technischen Hilfswerk, dem Städtischen Bauhof, dem Salzlandkreis mit der Bauordnungsbehörde, den Stadtwerken, der Polizei sowie Mitarbeiter(inne)n der Stadtverwaltung, die unter anderem Getränke besorgten und eine schnelle Sperrung der Straße im Zuge der Gefahrenabwehr veranlassten. Geistlinger hatte den Bagger umgehend aus Gardelegen herangeordert. Der Abriss des Hauses wurde durch den Landkreis wegen Einsturzgefahr umgehend eingeleitet. Am Sonntag waren insgesamt 77 Personen der benachbarten Häuser zunächst evakuiert und in einem spontan errichteten Zelt untergebracht worden, in dem sie mit Getränken versorgt wurden. Aber schon zwei Stunden später konnten die ersten von ihnen zurück in ihre Häuser, wo die Stromversorgung wieder gewährleistet war. Inzwischen hatten THW und SWS erste Untersuchungen der Hausruine und ihrer Statik vorgenommen. Die weitere Bauaufsicht und Hoheit der Verkehrssperrung obliegt dem Salzlandkreis.

 

Corona regionale Angebote

UnternehmenCorona

Hier finden Sie eine Übersicht zu derzeit verfügbaren Ladengeschäften, Lieferdiensten, Serviceanbietern oder Online erreichbaren Händlern / Gastronomen / Dienstleistern

CORONA-NEWS

Corona2020

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.