Stadtwette_2017d_Kopie IMG_7726_Kopie dreibrueckenlauf17_174_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Montag, 23 Okt 2017
Sie sind hier: Start Aktuelles 2017 03 / 2017 Krokusblütenmeer nicht nur in Felgeleben
Krokusblütenmeer nicht nur in Felgeleben PDF Drucken E-Mail

krokenDie freien Pflanzaktionen engagierter Bürgerinnen und Bürger um Antje Knopf unter Mithilfe zahlreicher Mädchen und Jungen tragen Blüten: Der Karl-Jänecke-Platz als erstes größeres Pflanzprojekt war vorletzten Herbst fertiggestellt worden - ca. 18.000 Krokuszwiebeln wurden insgesamt gepflanzt, sind gut eingewachsen und haben sich auch schon leicht vermehrt. Die herbstlichen Pflanzungen (9 Standorte, 280 Kinder, 32.000 Zwiebeln) fangen momentan tatsächlich an zu blühen, müssen sich allerdings noch entwickeln, sagt Antje Knopf. Die Anfänge sehen allerdings sehr gut und vielversprechend aus - die Kinder haben fabelhafte Arbeit geleistet. Die größeren Aktionen waren übrigens am...

Ameos-Klinikum und im Kurpark gelaufen. Die Standorte der letzten Herbstpflanzung sind bis auf den Magdalenenhof und die Gnadauer Anstalten im Prinzip alle öffentlich bzw. von der Straße aus zu sehen, als da sind: Das Gelände der Montessori Schule, der Park am Prinzeßchen in Barby, das Gelände St. Jacobi Kirche, das Gelände Kirche Elbenau, der kleine Kreisverkehr auf dem Burghof und einige Testpflanzungen auf dem Burghofgelände, das Ameos-Klinikum und der Kurpark neben der Rammelwiese. Fast überall haben Schönebecker Schülerinnen und Schüler bzw. Kita-Kinder fleißig mitgeholfen! Der Lions Club Schönebeck-Bad Salzelmen hat die Pflanzungen am Burghof, an der Kirche Elbenau und im Kurpark mitfinanziert. Alle übrigen Projekte Komplett seitens der Flächeneigentümer finanziert. An alle ein großer Blumenstrauß und ein dickes Dankeschön! Manche sind sogar schon „Wiederholungstäter“.