Absage_OSommer2020_Kopie SARS-Coronavirus-2_Kopie.jpg coronaobneu
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Donnerstag, 28 Mai 2020
Sie sind hier: Start Aktuelles 2017 01 / 2017 MKP: Faschingskonzerte
MKP: Faschingskonzerte PDF Drucken

Frosch2017_KopieWas macht ein Frosch im Winter? Er macht sich selbstständig! Eben noch auf der Freilichtbühne "Bierer Berg" in der Operette "Die Fledermaus", treibt er nun mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie und dem Musikalischen Leiter Gerard Oskamp im Dr.-Tolberg-Saal sein Unwesen. Nämlich am 17. (Beginn 19.30 Uhr) und 19. Februar (17.00 Uhr) bei den beliebten Faschingskonzerten unter dem Motto "Ein Frosch feiert Fasching". Bei dem Frosch handelt es sich natürlich nicht um den kleinen, glatten tierischen Vertreter oder einen verwunschenen Prinzen, sondern vielmehr um...

den Gefängniswärter und Zellenschließer Frosch. Besser bekannt aus der eingangs erwähnten Operette "Die Fledermaus" von Johann Strauss. Besetzt ist diese Rolle, wie schon beim 20. Schönebecker Operettensommer im vergangenen Jahr, durch die österreichische Spaßmacherin und Frohnatur Katharina Kutil. Mit von der Partie sind weiterhin eine hysterische Diva, verkörpert von Andrea Beckmann und ein selbstverliebter Tenor mit dem Namen Kim Schrader. Musikalisch stehen an diesem Abend unter anderem bekannte Melodien von Fred Raymond, wie zum Beispiel "Ich hab` das Fräul`n Helen baden seh´n", Henry Mancinis "Der rosarote Panther" oder im zweiten Teil Irving Berlins "There`s is no business like show business" auf dem Programm, um nur eine kleine Auswahl des abwechslungsreichen und unterhaltsamen Konzertes zu nennen.  Neben den Solisten tragen natürlich auch das Orchester und der Chefdirigent dazu bei, dass der Frosch nur mehr voller Verzweifelung fragt: "Wo sind denn hier die Wärter?" Und zum Abschluss ist dann das hoffentlich stimmgewaltige Publikum gefordert, wenn es heißt, gemeinsam den bekannten Gassenhauer "Ein bisschen Spaß muss sein" von Roberto Blanco zu singen. Eintrittskarten für die beiden Faschingskonzerte sind ab sofort im Orchesterbüro der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie, Tischlerstraße 13a, erhältlich oder können auch telefonisch unter der Rufnummer 03928 400429 beziehungsweise per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. reserviert werden.

 

Corona regionale Angebote

UnternehmenCorona

Hier finden Sie eine Übersicht zu derzeit verfügbaren Ladengeschäften, Lieferdiensten, Serviceanbietern oder Online erreichbaren Händlern / Gastronomen / Dienstleistern

CORONA-NEWS

Corona2020

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.