ganswinkel_004 thyssenkrupp_004 HumanWG2017_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Dienstag, 21 Nov 2017
Sie sind hier: Start Aktuelles 2016 09 / 2016 Erster Öffentliche INSEK-Werkstattabend: Es geht um die Zukunft Schönebecks
Erster Öffentliche INSEK-Werkstattabend: Es geht um die Zukunft Schönebecks PDF Drucken E-Mail

P1040823_KopieEs geht um die Zukunft der Stadt: Zum ersten öffentlichen Werkstattabend "Integriertes Stadtentwicklungskonzept Schönebeck bis 2030" (INSEK) waren am Donnerstag, 29. September 2016, neben der Verwaltung, mehreren Stadträten und dem prozessbegleitenden Büro für urbane Projekte aus Leipzig immerhin neun Bürgerinnen und Bürger ins Stadtwerkehaus gekommen. Nachdem der Baudezernent Guido Schmidt die Anwesenden begrüßt, die Frage "Wo wollen wir hin?" gestellt sowie die Bürger für die großen Zukunftsthemen der Stadt sensibilisiert und zur Beteiligung aufgerufen hatte, stellten Andreas Paul und Christiane Kornhaß vom Leipziger Büro eingangs die Inhalte, Aufgaben, Ziele sowie Entwicklungsthesen des INSEK-Werkstattabends vor. Unter der Überschrift ...

P1040819_Kopie"Lebensgefühl, Menschen und Bedarfe - Stadtvision 2030" wurden an insgesamt vier Tischen sachliche Ziele für Schönebeck diskutiert. Es wurden u.a. Themen besprochen, die Lebensqualität, soziale Sicherheit und das Miteinander positiv beeinflussen. An diesem Leitbildprozess beteiligten sich gestern insgesamt 33 Teilnehmer(innen). Anhand von strukturellem und sich inhaltlich durchdringendem Kartenmaterial wurden u.a. folgenden Fragen besprochen: Für wen ist Schönebeck 2030 eine Heimat?, Wofür steht Schönebeck?, Was macht Schönebeck heute aus?, Was sind die größten Qualitäten?, Welche Personengruppen leben in der Stadt?, Welche Personengruppen müssen bis 2030 verstärkt berücksichtigt werden?, Wem soll Schönebeck 2030 was bieten?, Wo müssen Prioritäten gesetzt werden?.

P1040827_KopieDiese und weitere Fragen wurden offen diskutiert undP1040828_Kopie sachlich in den Leitbildprozess des INSEK aufgenommen. Als große und den Diskurs bestimmende Themen zur Findung von Potenzialen wurden folgende ausgemacht: Mittelstand stärken, Jugend halten, Seniorenbild aufgreifen, Besucher und Gäste einladen, Gründern Mut zusprechen, Junge Familie unterstützen. Diese und weitere Punkte fließen in den weiteren Prozess des INSEK ein. Der zweite öffentliche INSEK-Werkstattabend ist bereits im Oktober geplant.

P1040824_KopieHierfür ist die aktive Unterstützung der Schönebeckerinnen und Schönebecker gefragt. Bei Fragen oder für nähere Informationen zum INSEK wenden Sie sich bitte an: Stadt Schönebeck (Elbe), Dezernat III, Amt 61 – Stadtplanungs- und Stadtentwicklungsamt, Breiteweg 12, 39218 Schönebeck (Elbe), Telefon: 03928 – 710 405, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.