AG_RAD_2019_Kopie FCC2019_Kopie BaumDez2019_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Samstag, 07 Dez 2019
Sie sind hier: Start Aktuelles 2016 03 / 2016 Großer Tag für Tierpatenschaften: Nummer 500!
Großer Tag für Tierpatenschaften: Nummer 500! PDF Drucken

schleierGudrun Edner und ihr Mann Gebhard vom NABU durften sich freuen: War doch die zweite Verlängerung ihrer Tierpatenschaft für eine Schleiereule mit 75 Euro am Freitag im Heimattiergarten die 500. Tierpatenschaft überhaupt. Da gratulierten Pflegerin Mandy Löbert sowie Birgit Zellmer und Constanze Pohlan von der Stadtverwaltung natürlich herzlich! ?Wir möchten einfach helfen?, sagte Gudrun Edner, und ihr Gatte fügte hinzu: ?Das Schleiereulenpaar hier in der Voliere hat sogar Nachwuchs, das ist nicht selbstverständlich bei...

dieser bedrohten Tierart, besonders schwierig ist es für sie allein, unbeschadet über den Winter zu kommen.? Übrigens: Dankbar waren alle Gekommenen dem Restaurant ?Bismarckhöhe?, welches zum Anlass des Jubiläums bei nasskaltem Wetter warme und andere Getränke zur Verfügung stellte.

brandmausMindestens genauso freuten sich Stadt und Tierpfleger über eine dritte Erneuerung einer Tierpatenschaft, die am Freitag übernommen wurde: Die Urkunde ging an Vladimir Shiryaer von der Gummiwerk Schönebeck GmbH, die stolze 300 Euro für das Brandmausgehege zur Verfügung stellt. ?Ich freue mich, dass die Schönebecker Kinder und nicht nur diese mit dem Heimattiergarten einen wunderbaren Ausflugsort haben, wo sie nicht nur staunen und bewundern, sondern auch noch lernen können?, sagte der Manager. Unterstützung dafür sei seinem Unternehmen deshalb ein Bedürfnis. Mandy Löbert erläuterte, dass das Brandmausgehege in diesem jahr umgestaltet und wetterfest gemacht werden soll, mit einem Komplex ?Tarnen und Täuschen? sowie neuen Tieren wie Feuersalamander und Stabheuschrecke.