Kompetenzz_14447_GDLogo-zeitlos_ML1.1_Kopie

2018_Kopie

BoysDay_Logo_2017

Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Samstag, 20 Jan 2018
Sie sind hier: Start Bauen & Wohnen Wettbewerbe Marktplatz - Entwürfe
Marktplatz - Entwürfe PDF Drucken E-Mail

Stadt Schönebeck (Elbe)- Realisierungswettbewerb "Marktplatz"

Marktplatz11Anlass und Zweck des Wettbewerbes
Die Schönebecker Altstadt und mit ihr der Marktplatz als zentraler Punkt des urbanen Geschehens tritt als positiver Imageträger der Stadt noch nicht in Erscheinung.
Der Erneuerungsprozess der Stadt Schönebeck (Elbe) konzentrierte sich in den vergangenen 20 Jahren verstärkt auf den Ortsteil Bad Salzelmen, der mittlerweile vorbildlich saniert worden ist und wieder sein historisches Ambiente entfaltet.
In der Schönebecker Altstadt hingegen blieben die städtebaulichen Missstände lange ohne die erforderliche Reaktion.
Da Kräfte und Ressourcen nun in anderen Stadtteilen frei werden, werden diese nun verstärkt auf die Altstadt gerichtet.
Hierzu wurden im Städtebaulichen Rahmenplan für das Sanierungsgebiet Altstadt Schönebeck (Elbe) sowie im Quartiersentwicklungskonzept Altstadt Schönebeck die Ziele formuliert und verschiedene Maßnahmen in die Wege geleitet.
Vorrangiges Ziel aller Maßnahmen im Sanierungsgebiet Altstadt ist es, den Altstadtbereich als Wohnstandort, als Einzelhandelsstandort und als Standort zentraler Einrichtungen wieder attraktiv zu gestalten.
Einzelne bereits umgesetzte Maßnahmen wie z. B. der Ausbau des Salzblumenplatzes an der Elbe, der Ausbau der Steinstraße und die Umgestaltung des Salztors waren erste Schritte auf diesem Weg.

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren
Die Planung und Neugestaltung des Marktplatzes  wird  durch das Städtebauförderprogramm "Aktive Orts- und Stadtteilzentren" gefördert, für das die Stadt Schönebeck Elbe) im letzten Jahr den Fördermittelbescheid erhielt.
Aus dem Programm sollen die zentralen Versorgungsbereiche, die durch Funktionsverluste, insbesondere gewerblichen Leerstand betroffen sind, gestärkt werden.
Der Marktplatz ist Teil der zentralen Achse, die die südlichen Stadtteile über die historische Altstadt mit der Elbe verbindet.

Wettbewerb
Wettbewerbsaufgabe war die Erarbeitung eines Konzeptes für die Oberflächengestaltung inklusive Möblierung, Beleuchtung und sonstiger Ausstattung.
Der Wettbewerb wurde als Realisierungswettbewerb in Form des anonymen Verfahrens für eine Freiraumplanung ausgelobt.

Beteiligte
Auslober: Stadt Schönebeck (Elbe)
Wettbewerbsbüro: BauBeCon Sanierungsträger GmbH

Ablauf

  1. Bürgerworkshop im Rathaus Schönebeck am 07.06.2011 zur Einbeziehung der Bürger und der lokalen Akteure
  2. Rückfragekolloquium zur Beantwortung von Rückfragen und zusätzlicher Information über die Auslobung für die Wettbewerbsteilnehmer und Mitglieder des Preisgerichts im Rathaus Schönebeck am 04.07.2011
  3. Bearbeitungsphase ca. 3 Monate, 16 Teilnehmer
  4. Preisgerichtssitzung am 24.10.2011
  5. Preisverleihung am 25.10.2011
  6. im Anschluss Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten vom 27.10.2011 bis 10.11.2011 in den Räumlichkeiten der Salzlandsparkasse

Preisgerichtssitzung    

- 15 eingereichte Arbeiten

Preisrichter
- Herr Prof. Rainer Sachse, Düsseldorf
- Herr Landschaftsarchitekt Ulli Franke, Schwerin
- Frau Landschaftsarchitektin Carla Hoffmeister, MLV
- Herr Landschaftsarchitekt H.-H. Krafft, Berlin
- Herr Gremmes, Leiter Stadtplanungs-und Stadtentwicklungsamt 
  Stadt Schönebeck (Elbe)
  als Vertreter für Herrn Oberbürgermeister Haase
- Herr Schulz, Bauausschussvorsitzender
- Herr Schmidt, Baudezernent Stadt Schönebeck (Elbe)

Stellvertretende Preisrichter
- Herr Landschaftsarchitekt Jan Demey, Bremen
- Frau Nothdurft, Stadt Schönebeck (Elbe)
- Frau Schmidt, Stadt Schönebeck (Elbe)

Sachverständige
- Frau Stolle, BauBeCon Sanierungsträger GmbH
- Herr Krmela, Büro für Stadtplanung Dr. Ing. W. Schwerdt
- Herr Huber, Dr. Brenner Ingenieurgesellschaft mbH

Bürgervertretung
- Herr Pöschke, Bürgerinitiative "Rettet die Altstadt"
- Frau Krommnik, Arbeitskreis Händler

Preisträger

Preistrger1. Preis
Trüper Gondesen Partner Landschaftsarchitekten, Lübeck

2. Preis
lohrer.hochrein landschaftsarchitekten, Magdeburg

3. Preis   
nsp Landschaftsarchitekten und Stadtplaner, Hannover

Anerkennung  
r+b landschafts architektur, Dresden 

Anerkennung
(fischer) landschaftsarchitektur, Bonn

Die Pläne und Erläuterungsberichte der einzelnen Preisträger stellen wir Ihnen in Kürze als PDF-Files unten in den Anlagen zu dieser Seite zur Verfügung.
Zum Betrachten der PDF-Files benötigen Sie dann einen Adobe Reader®.
Die entsprechenden Plugins für Ihren Browser können Sie hier herunterladen: Download Adobe Reader® (externer Link)

(Stand: 10.11.2011)

Anlagen:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (1Preis.pdf) 1. Preis - Trüper Gondesen Partner Landschaftsarchitekten, Lübeck8641 Kb
Diese Datei herunterladen (2Preis.pdf) 2. Preis - lohrer.hochrein landschaftsarchitekten, Magdeburg4271 Kb
Diese Datei herunterladen (3Preis.pdf) 3. Preis - nsp Landschaftsarchitekten und Stadtplaner, Hannover3972 Kb
Diese Datei herunterladen (1Anerkennung.pdf) Anerkennung - r+b landschafts architektur, Dresden6816 Kb
Diese Datei herunterladen (2Anerkennung.pdf) Anerkennung - (fischer) landschaftsarchitektur, Bonn6182 Kb