1-Festveranstaltung_Salzlandfrau_2020_Kopie SARS-Coronavirus-2_Kopie.jpg DSC03327
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Freitag, 10 Apr 2020
Sie sind hier: Start Aktuelles 2011 06 / 2011 Neuigkeiten aus dem städtischen Bäderbetrieb
Neuigkeiten aus dem städtischen Bäderbetrieb PDF Drucken

Freibad9Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit. Pünktlich zum Start der Sommerferien wird die diesjährige Badesaison im städtischen Freibad an der Barabarastraße am 11. Juli eröffnet. Zuvor hatte das Team der Schwimmhalle viel zu tun, damit sich die Badegäste hier wohlfühlen können. Neben den alljährlichen Pflege- und Instandsetzungsarbeiten musste die ..

mittlerweile auch schon elf Jahre alte Rutsche aufpoliert werden. Zudem wurde der Boden des Spaßbeckens mit einem neuen Farbanstrich versehen, der Hang mit Palisaden abgestützt sowie die Filteranlage überprüft und in Betrieb genommen.  Des Weiteren galt es bis vor Kurzem das große Schwimmbecken an sieben Tagen mit 1.950 m³ kostbarem Wasser zu füllen. Ebenso das Spaßbecken. Hier genügte jedoch ein Tag für die Auffüllung mit nur 112 m³ Wasser. Bis zur Eröffnung am 11. Juli hat der Hausmeister bestimmt noch das eine odere andere an Arbeit zu erledigen. Nachdem das städtische Freibad an der Barabarastraße am 11. Juli wieder für die Badegäste offen steht, hat das Bad dann bis zum Ende der Ferien am 24. August montags bis donnerstags von 10 bis 19 Uhr sowie freitags, samstags und sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis für die Badegäste hat sich übrigens nicht geändert.  Erwachsene zahlen 2,50 Euro Eintritt, Kinder 1,50 Euro. An dieser Stelle noch ein wichtiger Hinweis an die Besucher der Volksschwimmhalle. Die Einrichtung einschließlich Sauna bleibt in der Zeit vom 11.07.2011 bis einschließlich 24.08.2011 geschlossen.

Schwimmhalle_2011_003In dieser Zeit erfolgt neben turnusmäßigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten die Erneuerung des Umganges am Nichtschwimmerbecken sowie nach 20 Jahren, der Austausch der Wasseraufbereitungsanlage. Mittels Schwerlastkran wird das tonnenschwere Herzstück der Schwimmhalle  am 18. Juli gegen 12 Uhr durch das Dach der Schwimmhalle gehievt. Keine Bange.

Schwimmhalle_2011_007Derzeit ist eine Baufirma dabei, das Dach der Schwimmhalle mit einer Wärmdeckenisolierung zu erneuern, so dass kurzseitig der Kran am 18. Juli die vier Meter hohe Filteranlage aus dem Wartungsraum über das geöffnete Dach heben kann.

 

Corona regionale Angebote

UnternehmenCorona

Hier finden Sie eine Übersicht zu derzeit verfügbaren Ladengeschäften, Lieferdiensten, Serviceanbietern oder Online erreichbaren Händlern / Gastronomen / Dienstleistern

CORONA-NEWS

Corona2020

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.