KitaSonnenblume2017Ballon_Kopie china2 schnittwasserwvogel_014
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Freitag, 24 Nov 2017
Sie sind hier: Start Freizeit & Tourismus Museen
Museen PDF Drucken E-Mail
  1. Schausiedehaus im "Kunsthof Bad Salzelmen"
  2. Salzlandmuseum
  3. Industriemuseum
  4. Ringheiligtum Pömmelte
  5. Fahrzeugmuseum Staßfurt / Glöthe
  6. Friedensfahrtmuseum "Course de la Paix"
  7. Heimatmuseum Plötzky
  8. Lichtmess-Archiv-Museum Glinde

Schausiedehaus im "Kunsthof Bad Salzelmen"

Schausiedehaus- Produktionsstätte der kleinsten Saline Deutschlands -

Anschrift:

Badepark 1
39218 Schönebeck (Elbe)
Tel.: (03928) 70 55 55
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.     
www.solepark.de


Angebote:

- einzigartige Schausiedeanlage nach spätmittelalterlichem Vorbild 
- Schausieden mit Möglichkeit des Erwerbs eines Salzsiedediploms
- Rundgänge durch den Kunsthof Bad Salzelmen 
  (mit Besichtigung Gradierwerk, Soleturm etc.)
- Bilderausstellung "Salzige Zeitzeugen" von Heinrich Huke sen.
- Souvenirs wie Salz-Salinchen, Inhalations- und Badesalz etc.

Öffnungszeiten:
Mo nach Vereinbarung 
Di - So, Feiertag: 13.30 Uhr bis 18 Uhr (April bis September)
Di - So, Feiertag: 13.30 Uhr bis 17 Uhr (Oktober bis März)
24.12. - 26.12. und 31.12. geschlossen

Kontakt außerhalb der Öffnungszeiten unter:
Stadtinformation 
Tel. (03928) 84 27 42

Achtung:
Kunsthof sucht Helfer
mehr Informationen >> (PDF, 10,7 KB)


Salzlandmuseum

SalzlandmuseumAnschrift:
Pfännerstr. 41
39218 Schönebeck (Elbe)
Tel.: 03471 684-2560
Fax: 03471 684-2819
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Homepage: www.museum.salzlandkreis.de
(externer Link)

Sonderaustellungen gemäß Ausstellungsterminen >>

Dauerausstellungen

SALZSPUEREN
ist der zentrale Ausstellungskomplex, denn die Geschichte der Stadt Schönebeck und der  Landkreisregion ist eng mit dem Salz verbunden. Der Name der Ausstellung "Salzspueren" bedeutet sowohl "Salzspuren finden" als auch das "Salz spüren".
Man kann Objekte anfassen, aufklappen oder Infotafeln herausziehen. Man findet sich in einer dunklen Salzglocke oder einer Siedehütte wieder.

LebensStröme
Gehen Sie mit uns an Bord und erleben Sie die Binnenschifffahrt auf Elbe, Saale und Bode in der neuesten Dauerausstellung LebensStröme. Binnenschifffahrt einmal anders: alte Funde, Schiffsmodelle und -zubehör, die alte Kajüte ... wer weiß?
Die neue Ausstellung ist seit dem 3. Juli 2015 zu besichtigen.

Ringheiligtum Pömmelte
Ein Ausstellungsbereich widmet sich der Entdeckung und Erforschung der Ringgrabenanlage von Pömmelte-Zackmünde. Als Ringheiligtum Pömmelte gehört die vom Salzlandkreis rekonstruierte Anlage seit 2016 zu den Himmelswegen Sachsen-Anhalt. Die Ausstellung Ringheilgtum Pömmelte im Museum beschreibt die Geschichte und zeigt originale Fundstücke der Grabung und aus der Umgebung: u. a. Schädel von Skeletten einer Frau und eines Kindes; Pfeilspitzen oder Beigaben aus dem Grab eines Mannes (von 2800 – 2050 v. Chr.), das wohl als Ausgangspunkt der Kreisgrabenanlage angesehen werden kann. Besucher können darüber hinaus - ganz neuzeitlich - per Knopfdruck mit einem virtuellen Steinzeitmenschen in Kontakt treten.

Öffnungszeiten:

Dienstag u. Freitag
10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag
14:00 - 18:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten bitte nach vorheriger Anmeldung


Industriemuseum

Anschrift:
Ernst-Thälmann-Str.5a
39218 Schönebeck (Elbe) 
Tel.: (03928) 729101
www.industriemuseum-schoenebeck.de
(externer Link)

Angebote:
- Industriegeschichte der Region hautnah erleben
- Verein "industrieMUseum Schönebeck e.V." - Erlebniswelt technik und Innovation (iMUSEt)

Öffnungszeiten:
Mi, Sa, So:      14 Uhr bis 17 Uhr


Ringheiligtum Pömmelte

germanenkreis_039Anschrift:
L51,39249 Pömmelte

Angebote:
- Rekonstruktion einer 4300 Jahre alten, prähistorischen Kreisgrabenanlage
- Feierliche Eröffnung im Sommer 2016
- Angliederung an die Tourismusroute "Himmelswege"
- Aussichtsturm
- Anbindung an den Elberadweg, Parkplatz

Am Ortsausgang von Schönebeck (Elbe) beim kleinen Flugplatz Zackmünde entsteht ein kulturtouristischer Anziehungspunkt von europäischer Bedeutung.Mit der prächtigen Palisadenanlage in vier konzentrischen Kreisen erhält die Schönebecker Region einen touristischen Magnet, der nationales und internationales Publikum anziehen wird, Teil der touristischen Marke ?Himmelswege? ist und eine ähnliche Bedeutung wie die Himmelsscheibe von Nebra oder das Monument von Stonehenge aufweist.

Öffnungszeiten: Ganztägig geöffnet.
Öffentliche Führungen (3 € pro Person) im Ringheiligtum finden noch bis zum 29. Oktober 2017 immer mittwochs um 11 Uhr, sowie freitags bis samstags um 14 Uhr statt.


Fahrzeugmuseum Staßfurt / Glöthe

FahrzeugmuseumAnschrift:
Friedensstr. 4
39240 Staßfurt OT Glöthe
Tel.: (0160) 97 44 28 98
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.     
www.fahrzeugmuseum-gloethe.de 
(externer Link)



Angebote:

Fahrzeuge und Zubehör aus dem DDR-Alltag wie:
- Kinderroller, Dreiräder, Puppenwagen, Handwagen
- Fahrräder, Mopeds, Motorräder
- Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Polizei, NVA, DRK, Deutscher Reichsbahn
- Sonderfahrzeuge verschiedener Art 

Öffnungszeiten:
Fr, So             11 Uhr bis 18 Uhr
Sonderöffnungszeiten auf Anfrage möglich


Friedensfahrtmuseum "Course de la Paix"

FriedensfahrtmuseumAnschrift:
Grabenstr. 20
39221 Bördeland OT Kleinmühlingen
Tel.: (039291)  46 55 70
Fax:  (039291) 46 55 71
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.friedensfahrt-museum.de 
(externer Link)


Angebote:

- Friedensfahrt
- Radsportgeschichte

Öffnungszeiten
April - Oktober 
Di, Do, Sa, So  13 Uhr bis 17 Uhr
Sonderöffnungszeiten auf Anfrage möglich


Heimatstube Plötzky

Heimatstube1Anschrift:
Salzstr. 11
39217 Schönebeck (Elbe) OT Plötzky
Tel.: (039200) 51150
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Angebote:

- Ortsgeschichte
- handwerkliche Gerätschaften
- Wissenswertes "Rund um den Plötzkyer Roland"

Öffnungszeiten:
Mai - September
So 13 Uhr bis 17 Uhr
feiertags geschlossen
Sonderöffnungszeiten auf Anfrage möglich


Lichtmess-Archiv-Museum Glinde

Anschrift:
Dorfstr. 38
39249 Barby OT Glinde 
Tel.: (039298) 29 553

Angebote:

- Bräuche und Rituale rund um die Glinder Lichtmess

Öffnungszeiten:
jeder 3. Sonntag im Monat
10 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr
Besichtigungen Montag bis Freitag nach Vereinbarung