KitaSonnenblume2017Ballon_Kopie china2 schnittwasserwvogel_014
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Freitag, 24 Nov 2017
Sie sind hier: Start Bauen & Wohnen Stadtentwicklung Stadtsanierung
Stadtsanierung PDF Drucken E-Mail

Gegenstand einer städtebaulichen Sanierungsmaßnahme ist die Verbesserung, Umgestaltung oder Neuordnung eines bereits bebauten Gebietes mit der Zweckbestimmung der Behebung städtebaulicher Missstände unter Beteiligung und Mitwirkung der betroffenen Eigentümer, Mieter und Pächter sowie der öffentlichen Aufgabenträger.

Im Rahmen der Vorbereitung der Sanierung erlässt die Gemeinde nach § 142 Baugesetzbuch (BauGB) eine Sanierungssatzung, in der das Gebiet, in dem eine städtebauliche Sanierung durchgeführt werden soll, förmlich als Sanierungsgebiet festgelegt wird.
Rechtliche Grundlage städtebaulicher Sanierungsmaßnahmen sind die §§ 136 bis 164 b des Baugesetzbuches (BauGB).

In der Stadt Schönebeck (Elbe) wurde das Sanierungsgebiet "Schönebeck-Salzelmen" und das Sanierungsgebiet "Altstadt Schönebeck (Elbe)" förmlich festgelegt.