App2017_Kopie Markt2Fassade_Kopie Kompetenzz_15164_BD_Logo_2014-hpr_KopieKompetenzz_14447_GDLogo-zeitlos_ML1.1_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Donnerstag, 26 Apr 2018
Sie sind hier: Start Stadt AG Grundwasser Arbeitsgruppe "Grundwasser" erinnert an Fragebogen zu betroffenen Gebäuden
Arbeitsgruppe "Grundwasser" erinnert an Fragebogen zu betroffenen Gebäuden PDF Drucken E-Mail

Die Schönebecker Arbeitsgruppe "Grundwasser" bittet alle Bewohner im Stadtgebiet nochmals um Unterstützung bei der Erfassung von grundwasserbezogenen Angaben, sofern sie noch nicht geschehen ist. Daher wurde Mitte März auf der Internet-Homepage www.schoenebeck-elbe.de der Stadt und am 13. März im städtischen Amtsblatt "Generalanzeiger" ein Fragebogen zu von Grundwasser betroffenen Gebäuden veröffentlicht, der auf freiwilliger Basis möglichst zeitnah ausgefüllt und zurückgeschickt bzw. -gegeben werden sollte. Der Fragebogen kann auch im Rathaus, in den Stadtinformationen, im Bürgerbüro erlangt oder von der Bürgerinitiative Felgeleben-Sachsenland bezogen werden. Der ausgefüllte Fragebogen kann dann im Bürgerbüro (Friedrichstraße 117), in den Stadtinformationen (Markt 21 und Inno-Life-Gebäude Badepark 3) sowie an der Rezeption des Rathauses (Markt 1) abgegeben oder an die Stadtverwaltung, Sachgebiet Tiefbau, Markt 1, 39218 Schönebeck eingesendet werden. Einsendeschluss ist der 30.04.2011. Mit der Abgabe des Fragebogens geht der Bürger keinerlei Verpflichtung ein, die Angaben dienen lediglich der Erfassung und Auswertung der Grundwassersituation.