awardberlin_035 Schirm2018a_Kopie IMG_3163_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 21 Okt 2018
Sie sind hier: Start Wirtschaft Wirtschaftsnachrichten Stadt und Unternehmen der Region unterstützen Vereinsarbeit mit zwei Fahrzeugen
Stadt und Unternehmen der Region unterstützen Vereinsarbeit mit zwei Fahrzeugen PDF Drucken

Kleinbus021Sport-und Kulturvereine der Elbestadt haben allen Grund zur Freude:
Die Stadtverwaltung hat innerhalb einer Woche gleich zwei Fahrzeuge entgegengenommen, die künftig von Vereinen und Verbänden der Elbestadt genutzt werden können.
Die Fahrzeuge, ein Fünf- und ein Neunsitzer wurden zum Teil von Firmen aus der Region gesponsert.
Vereine und Verbände können sich die Fahrzeuge bei der Stadt ausleihen, um zu Wettkämpfen oder ähnlichen Veranstaltungen zu fahren.
Anfallende Benzinkosten sind von den Antragstellen zu bezahlen.
Auf diese Weise unterstützt die Stadt seit 13 Jahren die Vereinsarbeit in der Elbestadt.
Gestern erfolgte die Übergabe des Neunsitzer Kleinbusses - Marke Ford Transit - am Firmensitz der Ambulanz Mobile GmbH.

Anwesend waren neben Schönebecks Oberbürgermeister Hans-Jürgen Haase auch Landrat Ulrich Gerstner als Vorsitzender der Sparkassenstiftung Bernburg, der Vorstandsvorsitzende der Salzlandsparkasse Hans-Michael Strube sowie Vertreter der Unternehmen, welche den Kleinbus mit sponserten.
Für den Kauf des Fahrzeuges steuerte die Sparkassenstiftung 15.000 Euro bei, die Stadt selbst verkaufte das Altfahrzeug und brachte den Verkaufserlös mit ein.
Ein Dank gilt an dieser Stelle der Ambulanz Mobile GmbH als Hauptsponsor sowie den Firmen Plake, Thyssen Krupp, Mierwald und ITB, die sich an der Fahrzeugfinanzierung beteiligten.

Foto: Vorstandsvorsitzender der Salzlandsparkasse, Hans-Michael Strube, Vorsitzender der Sparkassenstiftung Bernburg, Landrat Ulrich Gerstner, Oberbürgermeister Hans-Jürgen Haase, ein Vertreter der Firma ITB, Geschäftsführer der Firma Ambulanz Mobile, Hans-Jürgen Schwarz, ein Vertreter der Firma Thyssen Krupp und Geschäftsführer der Firma Plake, Michael Plake (v.l.n.r.)