awardberlin_035 Schirm2018a_Kopie IMG_3163_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Montag, 22 Okt 2018
Sie sind hier: Start Wirtschaft Wirtschaftsnachrichten Stadt und MD-ECZ informieren über "Social Media - Chancen und Risiken für Unternehmen"
Stadt und MD-ECZ informieren über "Social Media - Chancen und Risiken für Unternehmen" PDF Drucken

Social_Media_0061Facebook, YouTube, Twitter, Google und gern auch noch ein bisschen Xing.
Viele Menschen sind nicht nur rund um die Uhr erreichbar, sondern ständig virtuell unterwegs in den verschiedenen Nischen des World Wide Webs.
Facebook hat bereits über 700 Mio. Nutzer und auf YouTube werden pro Minute ca. 35 Stunden neue Videos hochgeladen.  
Diese Beispiele machen deutlich, welche enorme Verbreitung diese sogenannten sozialen Netzwerke - Social Media - erreicht haben.
Immer mehr Unternehmen stellen sich deshalb die Frage, ob sie sich auch hier engagieren sollen. 
Die Beantwortung dieser Frage ist nicht leicht.

Es gibt zahlreiche Details, die wohl überlegt sein wollen.
Dennoch.
Laut einer Studie besitzen Unternehmen, die eine Social-Media-Strategie entwickelt haben, einen positiven ROI.
Dass sich eine Social-Media-Strategie lohnt, kann man allein am Beispiel erfolgreicher, global agierender Unternehmen wie z.B. Coca Cola oder Red Bull beobachten.
Letzteres ist mit einem globalen Marktanteil von ca. 70 Prozent der weltweite Marktführer bei Energydrinks und verfügt über eine klar definierte Social-Media-Strategie.
Umso erstaunlicher ist es, dass es auch im Jahr 2011 den meisten Unternehmen an einer bis ins Detail ausgearbeiteten Social-Media-Strategie fehlt.
Laut einer Gemeinschaftsstudie der Universität Leipzig und des Magazins pressesprecher und Fink & Fuchs PR verfügen zwar zwei Drittel der deutschen Unternehmen über Social-Media-Kommunikationsstrategien, allerdings meist nur für einzelne Plattformen (43,8 Prozent), nur 20 Prozent für das Gesamtunternehmen.
Es besteht hier also unbedingt Handlungsbedarf. 
In Zusammenarbeit mit dem städtischen Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus führte daher am 15.11.2011 das Magdeburger Electronic Commerce Zentrum (MD-ECZ) im Rathaus der Elbestadt eine Veranstaltung für Unternehmen zum Thema "Social Media - Chancen und Risiken für Unternehmen" durch, um sie zu diesem Thema zu informieren und mit entsprechenden Hinweisen zu unterstützen. 
Während der Informationsveranstaltung gaben die ausgewiesenen Experten vom Magdeburger Electronic Commerce Zentrum, Dr. Jörg Bode und Roland Hallau, den teilnehmenden dreizehn Firmenvertretern aus der Region kompetente Auskunft zu allen Fragen rund um die sichere Nutzung des Internets.
Das MD-ECZ gehört zum bundesweiten Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr.
Auf Grund der Förderung des Netzwerkes durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie kann das MD-ECZ Unternehmen kostenfreie Beratungen zu allen Fragen des elektronischen Geschäftsverkehrs anbieten.
Mit der Veranstaltung "Social Media - Chancen und Risiken für Unternehmen" in Schönebeck vermittelte der Projektleiter Roland Hallau den Teilnehmern einen Einstieg in das Thema.