tuebke19_006 Workshop2019_Kopie scholl19_007
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Dienstag, 20 Aug 2019
Sie sind hier: Start
Stadt Schönebeck (Elbe)
Ehepaar Zimmermann nun diamanten PDF Drucken

apm_03060 Jahre gemeinsam durch dick und dünn – das schöne Fest der Diamantenen Hochzeit konnten am Donnerstag Wolfgang und Edith Zimmermann aus der Ballenstedter Straße in Schönebeck feiern, und neben zahlreichen Kindern, Kindeskindern und Verwandten gratulierte auch Oberbürgermeister Bert Knoblauch herzlich zu diesem besonderen Jubiläum. „Unser Geheimnis war, keine Geheimnisse voreinander gehabt zu haben: Zusammenhalt und Ehrlichkeit waren die Grundlage der langen Partnerschaft“, sagt die Ehefrau zurückblickend. Sie ist waschechte Salzelmerin und kam aus einer Gärtnerei-Familie. Er kam vertrieben aus einem pommerschen Dorf bei Küstrin nach dem Kriege in diese Gegend hier. So lernten sie sich wie so viele beim Tanz im Schönebecker „Stadtpark“ näher kennen und lieben. Geheiratet wurde aber dann in Cobbel bei Tangerhütte, wohin es ihn zunächst verschlagen hatte und wo seine Eltern lebten. Das halbe Dorf hat bei der Hochzeit zur Akkordeon-Musik auf dem Hofe mitgetanzt, lächeln sie beide. Beide haben sie schon in der Landwirtschaft gearbeitet und so war ein gemeinsamer Garten lange Jahre ihr allerschönstes Hobby. Wolfgang war zunächst bei der Kasernierten Volkspolizei, dann bei der Polizei und später im Traktorenwerk tätig. Gemeinsam haben sie drei Kinder aufgezogen und freuen sich heute über sechs Enkel und acht Urenkel.

 
Aufwändige Sanierung der Welsleber Brücke PDF Drucken

An den fünf Bauwerken der Welsleber Brücke von Schönebeck (Elbe) werden ab dem 26.8.2019 umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt. Hierfür ist es aus Sicherheitsgründen notwendig, die Brücke ab dem 26.8.2019 und voraussichtlich bis Mitte November für den Fahrzeugverkehr voll zu sperren. Es wird nicht möglich sein, die Brücke in dieser Zeit aus Richtung Bahnhofstraße und Dr.-Martin-Luther-Straße zu queren. Dasselbe gilt für die Richtungen aus der Tischlerstraße und der Geschwister-Scholl-Straße. Die Befahrung der Rampen zwischen Tischlerstraße und Geschwister-Scholl-Straße sowie umgekehrt wird vorerst weiterhin möglich sein. Da aber auch in diesem Bereich Asphaltarbeiten vorgesehen sind, wird es im Laufe der genannten Bauzeit auch hier im Fahrbahnbereich zu einer Vollsperrung kommen. Über den Zeitpunkt wird rechtzeitig informiert. Während der gesamten Bauzeit werden abschnittsweise Sperrungen einzelner Gehwegbereiche notwendig, so dass Fußgänger die Straße in den dann gekennzeichneten Bereichen queren müssen, bzw. es auch in der Zeit der Bauarbeiten an den beiden Brückenhauptträgern auf der Brücke zu einer Vollsperrung für Fußgänger kommen kann. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich nach der entsprechenden Beschilderung zu richten.

 
Veranstaltung „Lieber daheim als im Heim“ in Schönebeck PDF Drucken

KomZ2019_KopieGemeinsam mit den Teilnehmenden aus Politik, Verwaltung und Gesundheitsbranche beleuchteten vor wenigen Tagen die Akteure des Kompetenzzentrums soziale Innovation (KomZ) des Landes Sachsen-Anhalt, welche Rehabilitationschancen und damit verbundene Potentiale der Pflegevermeidung oder -verringerung aufgrund einer ambulant-geriatrischen Komplexbehandlung bestehen. Die Veranstaltung "Lieber Daheim als im Heim" fand Ende Juni 2019 im IGZ INNO-LIFE in Schönebeck/ Bad Salzelmen statt. Das KomZ widmete sich zusammen mit dem Ambulanten Geriatrischen Rehakomplex (AGR Schönebeck) (vertreten durch Dr. med. Burkhard John) dem Thema der wohnortnahen Rehabilitation, sowie deren Potentialen. Nach der offiziellen Begrüßung und den einleitenden Worten durch Geschäftsstellenleiterin Susanne Winge sprachen unter anderem...

Weiterlesen...
 
Tim und Tobias: Ausbildung erfolgreich abgeschlossen! PDF Drucken

atimtobias_001Ihre dreijährige Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in der Kommunalverwaltung haben Tim Pößel aus Calbe (Mitte) und Tobias Metze aus Schönebeck (Elbe) jetzt erfolgreich abgeschlossen. Die Abschlusszeugnisse erhielten sie während einer Feierstunde des Studieninstituts für kommunale Verwaltung Sachsen Anhalt e.V. (SIKOSA) am Mittwoch in Magdeburg. Aus den Händen von Oberbürgermeister Bert Knoblauch bekamen sie später im Schönebecker Rathaus auch einen Arbeitsvertrag überreicht, so dass sie nahtlos in den beruflichen Alltag in der Stadtverwaltung Schönebeck wechseln können. Während Tim im Sicherheits- und Ordnungsamt tätig sein wird, bereichert Tobias künftig das Personal des Bürgerbüros. Beide fanden die Ausbildung sehr interessant und abwechslungsreich. Sie waren froh, dabei viele verschiedene Verwaltungsbereiche kennengelernt zu haben. Durch die Mitarbeiter der Verwaltung erfuhren sie dabei eine große Unterstützung, wie sie übereinstimmend feststellten. Dem künftigen Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern sehen sie mit Zuversicht, Freude und der nötigen Gelassenheit entgegen. Neben dem Stadtoberhaupt gratulierten auch die Personalratsvorsitzende Grit Bornemann und Ausbildungsleiterin Yvonne Fleissner mit Blumen herzlich zum erfolgreichen Abschluss. Gemeinsam wünschten sie alles Gute bei der weiteren beruflichen Entwicklung.

 
Zwei Meerschweinchen jetzt Mehr-Schweinchen PDF Drucken

integr_022Bernd Mehr wollte mehr. Denn jetzt hat er nach mehreren Wiederholungen seiner Zuwendungen auch noch eine zweite Tierpatenschaft über ein Meerschweinchen im Heimattiergarten auf dem Bierer Berg übernommen. Da freute er sich natürlich, dass Tierpflegerin und Biologin Janina Kraemer gleich die zwei possierlichen „Mehr-Schweinchen“ aus dem Gehege holte, damit sie vom Tierfreund auf die Hand genommen, bewundert und gestreichelt werden konnten. Sie bedankte sich ebenso wie Constanze Pohlan von der Stadtverwaltung für das neuerliche Engagement. Bernd Mehr fasst seine traditionelle Unterstützung für den Kleinzoo trocken wie folgt zusammen: „Wer die Menschen kennt, liebt die Tiere.“

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 17

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.