TdFW2018_Kopie osommer18_Kopie Kitabesuch_Juli2018_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Mittwoch, 18 Jul 2018
Sie sind hier: Start
Ist es der Hungerstein oder nicht? Drucken E-Mail
Donnerstag, den 12. Juli 2018 um 11:38 Uhr

liebe_006Immer wenn die Elbe Niedrigwasser führt, suchen manche Schönebecker(innen) den berühmten Hungerstein. Immer wieder taucht der mit Inschriften versehene Findling dann etwa bei Elbkilometer 311 auf. Er hat eine an einer Seite etwas abgeflachte Form. Nun haben wir dieses hier abgebildete Foto am Grünewalder Elbufer etwa in Höhe des schräg gegenüberliegenden Volleyballplatzes auf der Salineinsel gemacht, können jedoch nicht bestätigen, dass es sich hier tatsächlich um den Hungerstein handelt. Das wird ebenso auf facebook angezweifelt. Der hier abgebildete Brocken liegt ziemlich nah an einer Buhne. Von zwei Findlingen ist aber eigentlich auch nichts bekannt. Wer weiß mehr? Ist er es oder ist er es nicht?

 
Marcel Liebe vom Bauhof zum Techniker qualifiziert Drucken E-Mail
Donnerstag, den 12. Juli 2018 um 10:34 Uhr

liebe_004Marcel Liebe (2.v.l.) hat es geschafft: Der Leiter und Ausbildungsleiter des Fachbereiches Garten- und Landschaftsgestaltung des Städtischen Bauhofes Schönebeck hat sich erfolgreich zum „Techniker“ qualifiziert. Dazu hatte er einen seit November 2015 laufenden Lehrgang an der „Fachschule Technik“ in der Fachrichtung Agrartechnik mit dem Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau des Oberstufenzentrums Werder/Havel absolviert und jetzt abgeschlossen. Bauhof-Betriebsleiter Werner Herrler spricht von einem „sehr bedeutenden Schritt aus eigener Kraft“ im Rahmen der ständig laufenden Qualifizierungsmaßnahmen des Bauhofs. Nach dem Fachbereich Straßenunterhaltung (Straßenwärter) ist damit nun auch die Ausbildungsberechtigung für die Garten- und Landschaftsgestaltung auf eine solidere Basis gestellt worden. Werner Herrler (l.) sieht den Bauhof in Sachen „Ausbildung“ nun bestens aufgestellt und gratulierte deshalb Marcel Liebe ebenso herzlich zu seinem Abschluss als „Techniker“ wie der Meister für Straßenunterhaltung Dennis Eckert (2.v.r.) und Torsten Feder vom Personalrat (r.).

 
Salzlandmuseum: Plunder oder Rarität? Drucken E-Mail
Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 06:50 Uhr

Eine kostenlose Begutachtung und Einschätzung alter Gegenstände findet am Sonntag, 9. September 2018, von 10.00 bis 13.00 Uhr im Salzlandmuseum in der Pfännerstraße 41 in Schönebeck statt. Experten aus verschiedenen Bereichen sehen sich Ihre Gegenstände an und ordnen diese zeitlich und kulturhistorisch ein. Hinweise auf notwendige Restaurierungen werden ebenfalls gegeben. Bewertet werden z.B. Uhren, Leuchter, Porzellan, Geldscheine, Münzen, Medaillen, Auszeichnungen, Ölbilder, Grafiken, Schmuck, Bücher, Handschriften, Urkunden sowie volkskundliche Gegenstände. Bei größeren Objekten bitte Foto vorlegen. Die Bewertungen werden vorgenommen von: Dr. Karl Klittich, Antiquariat Klittich - Pfankuch, Braunschweig /  Peter Seidel, Goldschmiedemeister, Schönebeck / Reinhard Banse, Dt. Gesellschaft für Ordenskunde, Schönebeck /  Förderverein Salzlandmuseum. Anfragen unter Tel. (03471) 684 25 60  oder unter Tel. (03928) 40 32 67.

 
Ehemaliger Bürgermeister von Farmers Branch David Blair verstorben Drucken E-Mail
Dienstag, den 10. Juli 2018 um 09:20 Uhr

blairWie die Stadt Schönebeck (Elbe) jetzt erfuhr, ist der ehemalige Bürgermeister der befreundeten texanischen Stadt Farmers Branch, David D. Blair, am 1. Juli dieses Jahres im Alter von 87 Jahren verstorben. Dave Blair war vom 2. Mai 1988 bis zum 6. Mai 1996 Bürgermeister von Farmers Branch. Er war maßgeblich an der Begründung der Städtefreundschaft mit Schönebeck (Elbe) im Juni 1995 beteiligt und hat die gegenseitigen Besuche immer nach Kräften unterstützt. Die stellvertretende Oberbürgermeisterin Schönebecks, Gisela Schröder, und der Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins, Markus Baudisch, haben die Nachricht mit großer Betroffenheit und Trauer aufgenommen. Sie bringen den Angehörigen von Dave Blair, aber auch den Einwohnern von Farmers Branch ihr tiefes Mitgefühl zum Ausdruck. Für sein beständiges Wirken für Freundschaft und Verständigung gelten Dave Blair Dank und Anerkennung seitens der Stadt Schönebeck (Elbe) und ihres Städtepartnerschaftsvereins.

 
Gasteltern für Besucher aus litauischem Trakai gesucht Drucken E-Mail
Dienstag, den 10. Juli 2018 um 09:11 Uhr

Der Städtepartnerschaftsverein Schönebeck (Elbe) e.V. hat für den Zeitraum 20.09. bis 25.09.2018 etwa 25 Bürger(innen) aus der litauischen Stadt Trakai nach Schönebeck eingeladen. Das Besuchsprogramm wird von der EU gefördert. Unter anderem sind ein Besuch der Gedenkstätte Marienborn und kulturelle Veranstaltungen geplant. Während ihres Aufenthaltes soll den Gästen auch die Möglichkeit gegeben werden, am Drei-Brücken-Lauf teilzunehmen, zumal das Laufen in Trakai sehr populär ist. Schönebeck (Elbe) hat mit Trakai im vergangenen Jahr eine Absichtserklärung zum Aufbau freundschaftlicher Beziehungen unterzeichnet. Für den Besuch im September werden noch dringend Schönebecker Gastfamilien gesucht, die ein oder mehrere Personen aufnehmen würden. Kontakt: Markus Baudisch 0177-3208701. Bei weiterem Interesse an Trakai besteht das Angebot eines Lichtbildervortrages von Olaf Koch am 25.08.2018 um 17 Uhr im „Treff“.

 
Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 – weitere Freiwillige gesucht! Drucken E-Mail
Dienstag, den 10. Juli 2018 um 09:04 Uhr

STALA2018_KopieWie viel Geld steht Familien, Alleinerziehenden, Paaren oder Singles in Sachsen-Anhalt zur Verfügung? Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten? Und wie tief müssen Eltern für die Bildung ihrer Kinder in die Tasche greifen? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Einnahmen und Ausgaben privater Haushalte liefert die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 (EVS 2018). Für die Befragung der EVS 2018 bittet das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt um Mithilfe. Weitere Haushalte werden gesucht, die Lust, Laune und Durchhaltevermögen haben, über 3 Monate ein Haushaltsbuch zu führen. Für das 4. Quartal werden noch über 700 Haushalte benötigt. Haushalte, die...

Weiterlesen...
 
MKP: Halbzeit beim 22. Schönebecker Operettensommer Drucken E-Mail
Montag, den 09. Juli 2018 um 15:31 Uhr

chor2018_Kopie„Des einen Freud, des anderen Leid.“ Während die lang anhaltende Trockenheit den Landwirten stark zusetzt, blicken die Organisatoren des 22. Schönebecker Operettensommer durchaus zufrieden auf die bisherigen zwölf Vorstellungen zurück. Bis auf das kühle Premierenwochenende wurde „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller bisher stets mit Sonnenschein und zum Teil hochsommerlichen Temperaturen verwöhnt. Bis Sonntagnachmittag konnten exakt 9274 Operettenfreunde auf der Freilichtbühne „Bierer Berg“ begrüßt werden. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 335 Besuchern. Unter ihnen waren am vergangenen Sonnabend auch...

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 5

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.