KM2017c_Kopie Stadtwette_2017_Kopie dbl17_002
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Mittwoch, 20 Sep 2017
Sie sind hier: Start
Drei-Brücken-Lauf 2017: Einer läuft schon - der Countdown Drucken E-Mail
Mittwoch, den 13. September 2017 um 13:04 Uhr

DBL_PK2017_KopieJetzt noch anmelden, denn zumindest der Countdown läuft schon: Der Schönebecker Drei-Brücken-Lauf etabliert sich zunehmend als bedeutendes Sportereignis in der gesamten Region. Dieses Jahr findet der fünfte spektakuläre Lauf dieser Art am 24. September ab 10 Uhr statt und wird wieder zahlreiche Läuferinnen und Läufer aus nah und fern anziehen. Im Zusammenhang mit dem 5. Schönebecker Drei-Brücken-Lauf wird ebenfalls wieder ein Bambinilauf durchgeführt. Start und Ziel werden wiederum auf der Salineinsel in Schönebeck eingerichtet. Gestartet wird beim Bambinilauf in zwei Altersklassen von 9.30 bis 10 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)! Anschließend findet der Lauf für die "Großen" statt. Für die U11-Altersklasse geht es im Volkslauf über sechs Kilometer und im Profilauf, der Teil des Landescups ist, über knapp 13 Kilometer. Neu in diesem Jahr ist...

Weiterlesen...
 
Stadtbibliothek: Buchlesung mit Martina Rellin Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. Mai 2017 um 12:39 Uhr

Martina_RellinEine Buchlesung mit dem Titel "Göttergatten" (- Was Männer wirklich über ihre Frauen denken) mit Martina Rellin findet am Donnerstag, 28. September 2017, um 19 Uhr in der Stadtbibliothek, Am Stadtfeld 40, in Schönebeck statt. Der Eintrittspreis beträgt acht Euro. Kaum war das Buch "Die Wahrheit über meine Ehe. Frauen erzählen"  erschienen, wurde lautstark gefordert: Und jetzt die Männer! Im Februar ist es so weit, das Buch, in dem Ehemänner tiefe Einblicke in ihre Ehen und ihre Seelen geben, erscheint unter dem Titel: "Göttergatten. Was Männer wirklich über ihre Frauen denken." Fast jede Frau weiß: Wenn's drauf ankommt, schweigen sie. Männer! Doch das Klischee, Männer hätten nur Autos, Fußball und andere Frauen im Kopf, stimmt natürlich nicht. In diesem Buch steht, was Männer wirklich über ihre Frauen denken, was sie nervt und wofür sie sie lieben. Wahre Geschichten über den Ehealltag aus Sicht der Männer: Das ist neu, überraschend und ehrlich! Männer von heute sind...

Weiterlesen...
 
AMEOS Klinikum Schönebeck unterstützt Stadtwette Drucken E-Mail
Montag, den 18. September 2017 um 10:53 Uhr

StreuerAmeos2017_KopieMit insgesamt 13 Salzstreuern unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schönebecker Klinikums die diesjährige Stadtwette zur ersten "Salzer Gaudi" in Schönebeck. Die kommissarische Krankenhausdirektorin Sina Ebeling und Kliniksprecherin Cornelia Heller übergaben am Montag, 18. September 2017, vielfältige Salzstreuer an Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch. Das Stadtoberhaupt bedankte sich herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums für die Sammelaktion, um die Stadtwette im Namen der Elbestadt zu gewinnen. Salzer Gaudi Wirt Jens-Uwe Jahns stellt den Stadtchef zur Oktoberfest-Veranstaltung Ende September auf eine harte Probe. Insgesamt sollen zum Gewinn der Stadtwette 847 Salzstreuer zusammen kommen. Die Bürgerinnen und Bürger der Elbestadt können Salzstreuer sammeln und als Dauerleihgabe abgeben. Die Salzstreuer sollen später dem SOLEPARK zur Verfügung gestellt werden. Vielen Dank für die Unterstützung!

 
Kreisvolkshochschule: Märchenmarkt Drucken E-Mail
Montag, den 18. September 2017 um 10:58 Uhr

Mit einem kleinen "Warm-up" werden Mädchen und Jungen am kommenden Sonntag, 24. September 2017, in der Kreisvolkshochschule, Tischlerstraße 13a, auf den "Märchenmarkt" sowie einem Instrumentenkarussell in den Musikschulräumen eingestimmt. Die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck und die Kreismusikschule "Béla Bartók", Standort Schönebeck, laden gemeinsam ab 10:30 Uhr zu einem abwechslungsreichen Vormittag ein, der sich ganz dem schönen Thema Musik widmen wird. Musikalisch in Szene gesetzt werden an diesem Vormittag die Märchen vom "Kaiserlichen Mistkäfer" (ab ca. 10.45 Uhr) und Engelbert Humperdincks "Hänsel und Gretel" (ab ca. 11.45 Uhr). Ergänzt wird das Angebot von der herrlichen Geschichte des "König Karotte" (Beginn ca. 12.45 Uhr). In den Spielpausen können sich die Kinder und natürlich auch ihre Eltern einmal selbst ausprobieren und den verschiedenen Instrumenten Töne entlocken. Zur Auswahl stehen dann die Streich- und Blasinstrumente. Schülerbeiträge ergänzen das Programm. "Darüber hinaus beantworten die Lehrerinnen und Lehrer fragen zum Musikunterricht", informiert Sandra Preuß, Leiterin der Musikschule am Standort Schönebeck. Zudem steht für Leckermäulchen auf dem Innenhof ein mobiler Eiswagen bereit. Eintrittskarten sind am Veranstaltungstag an der Tageskasse erhältlich.

 
Interkulturelle Woche 2017 im Salzlandkreis Drucken E-Mail
Montag, den 18. September 2017 um 09:51 Uhr

2017_b_auge_schwarz_KopieDie Interkulturelle Woche, die in diesem Jahr unter dem Motto "Vielfalt verbindet: voneinander lernen - miteinander arbeiten" steht, ist im Salzlandkreis vom 18.09.2017 bis zum 20.10.2017 zu erleben. In Schönebeck wird während des Kinderfestes "Von Kindern für Kinder" am Samstag, dem 23.09.2017, in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr im Kurpark von Schönebeck-Bad Salzelmen ein buntes Programm sowohl auf der Kurparkbühne als auch im Umfeld auf die Beine gestellt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Veranstalter - Vereine, Verbände und Einrichtungen der offenen Kinder-und Jugendarbeit - freuen sich auf viele große und kleine Besucher, denn Begegnung führt zum Abbau von Ängsten und lässt aus Unbekannten geschätzte Nachbarn und Freunde werden. Gefördert wird das Kinderfest in diesem Jahr durch das Bundesprogramm "Demokratie leben". Mit zahlreichen Veranstaltungen wie Konzerten, Ausstellungen, Lesungen, Kreativwerkstätten sowie Familien-und Kindertagen in den Städten Bernburg, Aschersleben, Staßfurt und Schönebeck wollen die Organisatoren ein deutliches Zeichen für Begegnung, Teilhabe und Integration setzen und damit einen wichtigen Beitrag zum gelingenden Miteinander in unserer Gesellschaft leisten. Kinderfest (Flyer, 311 KB)

 
Neues REPO-Zentrallager im Industriepark West fertiggestellt Drucken E-Mail
Freitag, den 15. September 2017 um 10:49 Uhr

repo_009Mit dem neuen Zentrallager der REPO-Gruppe für Rest- und Sonderpostenmärkte, welches am Donnerstag feierlich seiner Bestimmung übergeben wurde, hat sich ein weiteres Unternehmen im Industriepark West in Schönebeck (Elbe) angesiedelt und knapp 40 Menschen Beschäftigung gegeben. Dazu gratulierten vor Ort neben Oberbürgermeister Bert Knoblauch auch sein Baudezernent Guido Schmidt, Susann Herrmann vom Liegenschaftsamt sowie Wirtschaftsförderer Sven Ellert, welche die Ansiedlung unterstützend begleitet hatten. Die Repo-Gruppe, welche in Schönebeck in der Geschwister-Scholl-Straße seit 1993 auch einen Markt betreibt, beschäftigt insgesamt 800 Mitarbeiter in 58 Märkten in den bisherigen drei Lagern in Irxleben, Ilsede und Wolmirstedt. Nun wurden in Schönebeck rund 6 Millionen Euro investiert und drei riesige Hallen mit 13.500 Quadratmetern Lagerfläche mit Block- und Regallagern geschaffen. Allein 13.000 Euro-Paletten würden hier...

Weiterlesen...
 
Schönebeck: „Top, die Wette gilt“ Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. September 2017 um 13:19 Uhr

Salzstreuer_2014_KopieSchafft es Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch, bis zum Sonntag, 24. September 2017 um 16 Uhr mindestens 847 Salzstreuer zusammenzutragen? So lautet die Stadtwette von Veranstalter Jens-Uwe Jahns, welche im Rahmen der 1. Schönebecker Salzer Gaudi auf dem Busbahnhof stattfindet. Sollte es dem Stadtoberhaupt nicht gelingen, 847 Salzstreuer zusammenbekommen, muss Bert Knoblauch für eine Schicht ins Steinsalzbergwerk Bernburg einfahren. Für den ersten Teil der Stadtwette hofft der Oberbürgermeister auf die aktive Beteiligung und Mitarbeit der Schönebecker Bürgerinnen und Bürger. Wer das Stadtoberhaupt unterstützen möchte, ist aufgerufen, Salzstreuer an den Stadtinformationen Markt 21 und Badepark 1 (Rotes Haus) sowie im Rathaus (Markt 1/ Rezeption) abzugeben. Diese sollen später dem Kunsthof Solepark zur Verfügung gestellt werden. Sollten mindestens 847 Salzstreuer eingehen, so hat Oberbürgermeister Bert Knoblauch die Wette gewonnen und erhält für die Stadt ein Kinderkarussell für einen Tag vom Veranstalter gestellt. Wie viele Salzstreuer tatsächlich zusammengekommen sind, zeigt sich am Sonntag, dem 24.09.2017 um 16 Uhr auf dem Festplatz am Busbahnhof. Wer die Stadtwette auch vor Ort miterleben möchte, sollte sich noch schnell (Rest)- Karten sichern, welche an den Stadtinformationen Markt 21 und Badepark 1 (Rotes Haus) erhältlich sind.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 7

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.