Bert_1 mittelp_013 kulielbe_212

 

Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Donnerstag, 17 Aug 2017
Sie sind hier: Start
Bundestagswahl 2017: Keine Wahlbenachrichtigungskarten sondern Wahlbenachrichtigungsanschreiben Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. August 2017 um 13:57 Uhr

Die Stadt Schönebeck (Elbe) informiert: Zur bevorstehenden Wahl des 19. Deutschen Bundestages am 24. September 2017 werden in den kommenden Tagen die Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl zugestellt. Die Wahlbenachrichtigungen werden erstmalig nicht in Kartenform sondern als Wahlbenachrichtigungsanschreiben in Briefformat versandt. Die Benachrichtigung der in das Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten hat spätestens bis zum Sonntag, 3. September 2017 zu erfolgen. Weiterhin wurde für die Wahlberechtigten des folgenden Wahlbezirks der Wahlraum für die bevorstehende  Bundestagswahl am 24.09.2017 geändert: Wahlbezirk 06 - ehemals Wahlraum in der Grundschule "Dr.-Tolberg", jetzt Wahlraum Soziokulturelles Zentrum "Treff",  Wilhelm-Hellge-Straße 3. Da der ehemalige Wahlraum in der Grundschule "Dr.-Tolberg" nicht barrierefrei zu erreichen ist, wurde für den Wahlbezirk 06 als neuer Wahlraum das Soziokulturelle Zentrum "Treff" bestimmt. In welchem Wahlbezirk die Wahlberechtigten eingetragen sind und welcher Wahlraum  aufgesucht werden muss, ist in der Wahlbenachrichtigung angegeben. Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an das Wahlamt bzw. an das Bürgerbüro der Stadt Schönebeck (Elbe), telefonisch unter 03928-710120 oder 03928-710612 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Es wird um Beachtung gebeten.

 
5. Drei-Brücken-Lauf - "Mit Motivation zur Medaille" Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. August 2017 um 13:40 Uhr

Medaillie2017_KopieDer bereits fünfte Schönebecker Drei-Brücken-Lauf über die Schönebecker Elbauenbrücke, die alte Elbbrücke (Ernst-Thälmann-Brücke) und die Saline-Brücke wird am 24. September 2017 ab 10 Uhr stattfinden. Veranstalter ist wieder die Stadt Schönebeck (Elbe) und die Organisation übernehmen der Verein  UNION 1861 Schönebeck e.V. sowie der Elbufer Förderverein Schönebeck e.V. (EUF).  Auf der Salineinsel starten interessierte Läuferinnen und Läufer über 13,26 Kilometer oder über 6,63 Kilometer. Neu in diesem Jahr ist eine eigens kreierte Erinnerungsmedaille, welche jeder Läufer erhält, der das Ziel erreicht und die Motivation der vielen Freizeitsportler(innen) zusätzlich steigern dürfte. EUF-Vereinsvorsitzender Martin Hennig präsentierte am Dienstag, 15. August 2017, die erste von insgesamt 2000 bestellten Medaillen. Das Ehrenabzeichen ist neutral gehalten und in...

Weiterlesen...
 
Dorfstraße Ranies wird gesperrt Drucken E-Mail
Montag, den 14. August 2017 um 14:43 Uhr

Die Dorfstraße in Ranies wird im Bereich zwischen Schröder & Crackau, "Tanne", nächste Einmündung Dorfstraße vom 25. August bis zum 15. Dezember 2017 voll für den Straßenverkehr gesperrt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten. Es wird um Beachtung gebeten.

 
Unterbrechung der Telefonverbindung Drucken E-Mail
Montag, den 14. August 2017 um 10:17 Uhr

Die Stadtverwaltung Schönebeck (Elbe) wird am 22. August 2017 von 6 bis 8 Uhr telefonisch nicht erreichbar sein. Ursache sind Arbeiten am Telefonanschluss 710-0 der Stadt. In dringenden Fällen nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder in Notfällen die entsprechenden Notrufe.

 
Goldene Hochzeit bei Dlouhy und Dlouhá Drucken E-Mail
Montag, den 14. August 2017 um 10:16 Uhr

Dlouhy2017_KopieDas war ein großer Tag für Franz Dlouhy und Marie Dlouhá aus Schönebeck, denn am Donnerstag, 10. August 2017, wurde das schöne Fest der Goldenen Hochzeit in familiärer Atmosphäre und trotz Regenschauer gefeiert. Zu diesem besonderen und zugleich seltenen Anlass besuchte die stellvertretende Oberbürgermeisterin Gisela Schröder das sympathische Ehepaar letzte Woche in der Fliederstraße, um im Namen der Stadt Schönebeck herzlich zu gratulieren. Kennen gelernt hatten sich die Eheleute einst in Maries Heimatort in Tschechien. "Wir haben uns in Počátky (Tschechien) kennengelernt, erzählt die heute 72-jährige Braut. Nach einer dreijährigen Brieffreundschaft war Marie 1966 das erste Mal in Schönebeck zu Besuch. In dem Ort, in dem Franz mittlerweile...

Weiterlesen...
 
NABU Schönebeck und Waldschule Elbenau laden zur Fledermausnacht Drucken E-Mail
Montag, den 14. August 2017 um 08:09 Uhr

Im_Laubwald_fliegendes_Gr_Mausohr_Klaus_KopieZum 21. Mal findet traditionell am letzten Wochenende im August in mittlerweile weltweit über 35 Ländern die internationale Fledermausnacht (Batnight) statt. Im Vordergrund steht die Wissensvermittlung über die Fledermäuse, oft verbunden mit der Beobachtung der nächtlichen Insektenjäger. In Deutschland wird sie vom NABU organisiert: Im letzten Jahr haben NABU und LBV rund 250 Batnight-Veranstaltungen angeboten! Auch die NABU Gruppe Schönebeck gehörte dazu, die in Schönebeck seit 2009 sich an der Aktion beteiligt. Gemeinsam mit der Waldschule Elbenau wird die Batnight nun zum vierten Mal auf dem Schulgelände der Waldschule in der Elbenauer Straße durchgeführt. Alle Fledermausfans sind wieder eingeladen, am Freitag, den 25. August ab 18 Uhr sich über die Fledermäuse, ihren Schutz, die technischen Möglichkeiten der Erfassung und...

Weiterlesen...
 
Treff: „Through ART we talk to strangers.“ Drucken E-Mail
Freitag, den 11. August 2017 um 11:03 Uhr

treffportrDie 1992 in Unterfranken geborene und seit 2012 in Berlin lebende Lorena Halbig ist ausgebildete Gestalterin visuelles Marketing und arbeitet als Farbton- und Gestaltungsberaterin im Bereich Inneneinrichtung. Ihr besonderes Interesse gilt der Darstellung des Menschen, insbesondere der Aussagekraft des menschlichen Gesichts. Basierend auf der Acrylmalerei  setzt sie auf unterschiedlichen Malgründen weitere Materialien, wie Tusche oder Pastellkreide ein, um das Motiv herauszuarbeiten. Sehr gerne hält sie Stimmungen in schnell gezeichneten Momentaufnahmen fest. Nach einem Studium und Berufstätigkeit im Bereich Optometrie studiert die aus Staßfurt stammende, 1985 geborene Julia Schorcht an der Akademie für Illustrationsdesign in Berlin. Bei ihr lassen das eigene Fühlen und die Wahrnehmung unterschiedlicher Stimmungen Bilder entstehen, die...

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 7

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.