Einladung_4_ffentl._Werkstatt_INSEK_Kopie ringheilig1 HIER2016_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Mittwoch, 26 Apr 2017
Sie sind hier: Start
+++Gute Nachricht der Woche 14/2017 (15)+++ Drucken E-Mail
Freitag, den 07. April 2017 um 09:35 Uhr

ringheilig1Ausfahrt Schönebeck! Die neuen braunen, touristischen Hinweisschilder „Ringheiligtum Pömmelte“ auf der A14 sind auch gut für die Stadt Schönebeck (Elbe), denn wer das Hinweisschild zum Anlass nimmt, einen Besuch bzw. Abstecher zu der großartigen archäologischen Anlage zu unternehmen, muss durch die Stadt Schönebeck hindurch und wird hier unter anderem auf unseren Kurort und Heilbad Bad Salzelmen aufmerksam gemacht, geht vielleicht essen in einem der Restaurants oder besucht parallel das Elbufer. Außerdem steht ohnehin in Aussicht, dass „Pömmelte“ in absehbarer Zeit auch durch ein in einem Kilometer Entfernung gelegenes Ringheiligtum Schönebeck vor den Toren der Stadt ergänzt wird.

 
Erdmute Köppe in den verdienten Ruhestand verabschiedet Drucken E-Mail
Freitag, den 07. April 2017 um 08:59 Uhr

koeppe_005Ein berufliches Leben lang hat sie sich mit Herz und Verstand für die Interessen der Jüngsten und Ältesten der Stadt Schönebeck (Elbe) eingesetzt und zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen ganz wesentlich beigetragen: Die Rede ist von Erdmute Köppe, die sich um das Wohl von Kindern, Jugendlichen, Seniorinnen und Senioren verdient gemacht hat und am Freitag dieser Woche im Verwaltungsgebäude Breiteweg 11 herzlich von Oberbürgermeister Bert Knoblauch in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde. „Sie sind eine Frau der ersten Stunde in Sachen Kinder, diese und auch wir als Verwaltung konnten uns immer auf Sie verlassen“, sagte er. Die in Kehnert geborene, als sehr agil bekannte Frau arbeitete seit 1991 im Amt und als spätere Leiterin des Sachgebietes „Kinder, Jugend und Senioren“ der Stadtverwaltung und war als solche ebenfalls in den Kindertagesstätten, Horten, Jugendclubs, Pflegeheimen sowie Senioren- und Behinderteneinrichtungen der Stadt „zu Hause“.  Ihre berufliche Laufbahn begann nach...

Weiterlesen...
 
Gleichberechtigte Teilhabe für alle Menschen - Vorbereitungen für den Aktionstag am 5. Mai laufen Drucken E-Mail
Donnerstag, den 06. April 2017 um 08:51 Uhr

aktionstag2017_KopieAm 5. Mai findet alljährlich der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. Ziel dieses Aktionstages, der 2017 bereits sein 25-jähriges Jubiläum feiert, ist es, auf die Situation von behinderten Bürgerinnen und Bürgern aufmerksam zu machen und dafür einzutreten, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Bei dieser Gelegenheit setzen sich Vertreter der Behindertenhilfe und -selbsthilfe gemeinsam für Fortschritte auf politischer und gesellschaftlicher Ebene ein. Zudem gelingt es aber auch, immer mehr Bürger dafür zu gewinnen, sich für die Rechte von Behinderung Betroffener zu engagieren und den Forderungen nach einer Gesellschaft für alle Menschen Nachdruck zu verleihen. Im letzten Jahr wurde dazu vom Allgemeinen Behindertenverband in Sachsen-Anhalt e.V. (ABiSA) zusammen mit dessen Netzwerkpartnern ein Aktionstag unter dem Motto „Einfach machen - gemeinsam für ein barrierefreies Schönebeck“ organisiert, der nicht nur ein vielfältiges Kinder-und Jugendprogramm bot, das mehr als 130 Schülerinnen und Schüler aktiv nutzten, sondern ebenfalls...

Weiterlesen...
 
MKP: Den Sprung in die Endrunde geschafft! Drucken E-Mail
Mittwoch, den 05. April 2017 um 13:34 Uhr

Baustelle_KopieDie Mitteldeutsche Kammerphilharmonie unter der Leitung ihres Chefdirigenten Gerard Oskamp hat sich mit dem Beitrag "Wir bauen ein Orchester" an dem Wettbewerb "Zukunftspreis für Kulturbild - DER OLYMP" beteiligt. In der vergangenen Woche erhielt Anita Bader, Geschäftsführerin der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie, die erfreuliche Nachricht, dass mit dem eingereichten Beitrag in der Kategorie "Programme kultureller Bildung" der Sprung in die Endauswahl erreicht wurde. Die finale Jury-Sitzung findet am 23. und 24. Mai dieses Jahres in Berlin statt. In dem knapp 45-minütigen Kinderkonzert "Wir bauen ein Orchester" werden den Mädchen und Jungen (Klassenstufen übergreifend) alle Orchesterinstrumente vorgestellt und verdeutlicht, dass...

Weiterlesen...
 
Gnadenhochzeit: Otto und Erika Ihrke sind 70 Jahre verheiratet Drucken E-Mail
Mittwoch, den 05. April 2017 um 13:06 Uhr

Ihrke2017_KopieEin sehr seltenes Jubiläum haben die Eheleute Ihrke am 5. April dieses Jahres gefeiert: Zum 70. Mal jährte sich ihr Hochzeitstag. Gnadenhochzeit wird dieser Jahrestag genannt. Bei solch außergewöhnlichem Jubiläum war es nicht verwunderlich, dass die Gratulantenschar entsprechend groß war, den rüstigen Jubilaren ihre Ehrerbietung zu erweisen. Landrat Markus Bauer und Oberbürgermeister Bert Knoblauch gratulierten persönlich sehr herzlich und überbrachten die Glückwünsche der Stadt, des Salzlandkreises und des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt. Beide wünschten den Eheleuten noch viele weitere gesunde und gemeinsame Jahre und kamen sofort mit dem heute 91-jährigen Bräutigam und der ebenfalls 91-jährigen Braut ins angeregte Gespräch. Zum Beispiel über den interessanten Werdegang des Jubiläumspaares. Kennengelernt haben sich der gebürtige Felgelebener und die...

Weiterlesen...
 
Stadtbibliothek: "Unterwegs" - Sigrid Tzschacksch Drucken E-Mail
Mittwoch, den 05. April 2017 um 12:03 Uhr

Ausstellung_Unterwegs_KopieEine neue Ausstellung wird ab Mai in der Stadtbibliothek Schönebeck gezeigt. "Unterwegs" lautet der Titel der Ausstellung von Sigrid Tzschacksch. Die Kunstwerke können vom 3. Mai bis 28. August 2017 während der allgemeinen Öffnungszeiten der Stadtbibliothek in den Räumlichkeiten Am Stadtfeld 40 bewundert werden. Die gelernte Physiotherapeutin stellt Malerei mit überwiegend gegenständlichen Bilder aus. Dabei arbeitet die Schönebeckerin auch in verschiedensten Techniken (Aquarell, Pastell, Acryl und Mischtechniken). Neu hinzugekommen ist der Farbholzschnitt (Handdruck). Die Grafiken leben vom dynamischen Gleichgewicht der Kontraste: Schwarz - Weiß; Hell -  Dunkel; Auflösung - Verdichtung. Berufsbedingt lebt die gebürtige Domerslebenerin seit 1971 in Schönebeck. Seit der Selbstständigkeit der Kinder beschäftigt sich die 71-Jährige mit dem Malen. Das erforderliche Rüstzeug zum Zeichnen und Malen erwarb sie in zahlreichen Kursen und Fortbildungen. Unter anderem beteiligte sie sich an Gemeinschaftsausstellungen oder richtete sie bereits eigene Ausstellung in Schönebeck, Barby, Bad Berka, Magdeburg oder Dresden aus. Aber auch an Wettbewerben nahm die Künstlerin erfolgreich teil. Man darf gespannt sein!

 
Rathaus: Gelungene Schulstunden im Sitzungssaal Drucken E-Mail
Montag, den 03. April 2017 um 11:54 Uhr

Schulstunde2017_KopieDie Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Förderschule "J. H. Pestalozzi" haben am Morgen des Montags dieser Woche das Rathaus in Schönebeck besucht. Schulsozialarbeiterin Kerstin Kleier-Uhlig und Jana Dosdall, Geschäftsführerin des Rückenwind e.V. Schönebeck, begleiteten die insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler und nutzten den großen Sitzungssaal für eine interne Schulung. Unter anderem sprachen die Schülersprecher der Klassenstufe drei bis neun gemeinsam mit der Schulleitung über die rechtlichen Hintergründe sowie Eigenschaften und Aufgaben eines Schülerrates und beantworteten Wissensfragen zum heutigen Salzlandkreis und zur Elbestadt. Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch begrüßte die Gäste herzlich im Ratssaal und gab einen umfangreichen Einblick in die Aufgaben eines Stadtoberhauptes sowie einer Stadtverwaltung. Die aufgeweckten Mädchen und Jungen fragten...

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 7

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_Schnebeck

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.