tuebke19_006 Workshop2019_Kopie scholl19_007
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Montag, 18 Nov 2019
Sie sind hier: Start
Feuerwehrfahrzeug und weitere Ausrüstungen ab sofort zu verkaufen Drucken
Donnerstag, den 24. Oktober 2019 um 07:34 Uhr

fwautoDie Stadt Schönebeck (Elbe) veräußert Technik, Geräte und Ausrüstungsgegenstände ihrer Freiwilligen Feuerwehr, die nicht mehr im täglichen Dienstgeschäft benötigt werden. Aus diesem Grunde steht unter dem Internet-Link „Nachrichten von der Feuerwehr“ das abgebildete Fahrzeug – ein Löschfahrzeug Tragkraftspritze TSF-W, eine Sonderanfertigung, die einmalig in Sachsen-Anhalt ist, gegen Höchstgebot zum Verkauf. Darüber hinaus können weitere Ausrüstungsgegenstände der Feuerwehr ebenfalls gegen Höchstgebot erworben werden. Telefonische Rückfragen sind unter der Rufnummer (03928) 710-303 möglich.

 
Stadtarchiv erhielt interessante Post Drucken
Mittwoch, den 23. Oktober 2019 um 07:39 Uhr

archivpostAm Morgen des 22. Oktober 2019 staunte Britta Meldau vom Stadtarchiv Schönebeck nicht schlecht. Im Briefkasten des Archivs war wie immer die Ausgabe der Tageszeitung, die hier dauerhaft aufbewahrt wird. Im Kasten lag aber noch mehr. Es waren zwei Stadtpläne. Einer der Pläne stammt aus dem Jahr 1981 – ein echtes DDR-Produkt - und zeigt Gebäude und Bezeichnungen bis hin zu Straßennamen, die es heute nicht mehr gibt. So findet man etwa das Erlenbad im Kurpark oder die Leninstraße, die heute wieder „Friedrichstraße“ heißt. Auch die Namen der damaligen Gartensparten sind verzeichnet. Der zweite Stadtplan ist aus der Zeit von 1990 bis 1992. Die beiden Pläne erhalten ihren Platz in den Beständen des Archivs. Auf diesem Wege möchten sich die beiden Mitarbeiter des Stadtarchivs bei dem unbekannten Spender bedanken und dabei gleich folgende Bitte äußern: „Besitzen Sie...

Weiterlesen...
 
Verschiedene Sperrungen des Straßenverkehrs Drucken
Dienstag, den 22. Oktober 2019 um 12:17 Uhr

Zu einer Vollsperrung des Straßenverkehrs kommt es vom 23. bis zum 30. Oktober dieses Jahres  zwischen den Hausnummern 22 und 28 der Schönebecker Rosa-Luxemburg-Straße. Grund dafür sind notwendige Kanalreparaturen. Auch die Straße Am Malzmühlenfeld wird vollständig für den Verkehr gesperrt – und zwar zwischen den Hausnummern 27 und 32 vom 12. November bis zum 10. Dezember 2019. Hierfür ist die Erneuerung der Trinkwasserleitung verantwortlich. Vom 28. Oktober bis zum 11. November dieses Jahres wird die Johannes-R.-Becher-Straße in Höhe der Hausnummer 27 für den Straßenverkehr gesperrt. Hier werden Versorgungsleitungen für Medien verlegt. Schließlich wird auch die Krausestraße im Bereich Einmündung Schillerstraße vom 28. Oktober bis zum 22. November vollständig und zum Teil auch nur halbseitig für den Straßenverkehr gesperrt. Dies geschieht wegen Straßenbau- und Entwässerungsarbeiten.  Es wird um Beachtung gebeten.

 
Schönebecker bei Ausstellungseröffnung zum Mauerfall in Garbsen Drucken
Dienstag, den 22. Oktober 2019 um 09:52 Uhr

aplakat2Schönebecks Stadtratsvorsitzende Cornelia Ribbentrop und der Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins Markus Baudisch waren am Montag Gäste der Vernissage einer Plakatausstellung „Von der friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“ im Vestibül des Garbsener Rathauses. Die Vertreter(innen) der Partnerstadt waren dort herzlich von Bürgermeister Dr. Christian Grahl und dem Garbsener Ratsvorsitzenden Hartmut Büttner begrüßt worden. Die Exposition war von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zur Verfügung gestellt worden und wird anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des bewegten Herbstes 1989 und des folgenden Mauerfalls gezeigt. Cornelia Ribbentrop ließ in ihrem Grußwort noch einmal die Ereignisse vom machtvollen Ruf nach gesellschaftlicher Erneuerung – „Wir sind das Volk!“ -  über die Grenzöffnung bis zur deutschen Einheit Revue passieren und würdigte die großartige Hilfe der Freunde aus Garbsen beim...

Weiterlesen...
 
Großes Dankeschön an unsere Feuerwehren Drucken
Mittwoch, den 16. Oktober 2019 um 10:52 Uhr

freiwfw_006Ein dickes Dankeschön, Respekt und Anerkennung zollten Landrat Markus Bauer und Oberbürgermeister Bert Knoblauch den Kameradinnen und Kameraden der Wehren der Freiwilligen Feuerwehr Schönebeck am Dienstag auf dem Gelände der Stadtteilwehr Schönebeck (Tischlerstraße) für ihre unermüdlichen und weit überdurchschnittlichen Einsätze und Leistungen in diesem trockenen Sommer 2019. Mit Unterstützung der PGH Fleisch- und Wurstwaren Schönebeck, der Bäckerei Schwarz aus Biere, des Kreiswirtschaftsbetriebes (Salzlandkreis), der Städtischen Wohnungsbau GmbH (SWB) und Oberbürgermeister Knoblauch persönlich wurde ein zünftiges Grillfest als Zeichen des Dankes auf die Beine gestellt, zu dem auch die Kamerad(inn)en der Schönebecker Wasserwehr für ihren beständigen ehrenamtlichen Dienst mit eingeladen worden waren. Das Stadtoberhaupt würdigte noch einmal die zahlreichen, besonderen und anstrengenden Einsätze angesichts von Stürmen, Hitze und Trockenheit und lobte neben der Feuerwehrleuten auch deren Angehörige für ihre Entbehrungen und ihr Verständnis. In Erinnerung seien zum Beispiel die zahlreichen Wald- und Flurbrände oder das Ereignis an Röttgers Kiesgrube. Er ließ zudem auch die dankenswerte Hilfe von Nachbarwehren Schönebecks nicht unerwähnt. Landrat Bauer schloss sich diesem Dankeschön ausdrücklich an und sprach von Hochachtung vor den Leistungen der Kamerad(inn)en. Diese seien nicht selbstverständlich. Wer ehrenamtlich mit solchem Engagement und dem nötigen Ernst zur Sache gehe, der dürfe dann auch einmal Spaß haben und gesellig beisammen sein. Am Dienstag fand im Vorfeld der Veranstaltung auch die Wahl des neuen Stadtwehrleiters statt. Gewählt wurde mit deutlicher Mehrheit der gültigen Stimmen Daniel Schürmann, der diese Funktion bisher auch kommissarisch ausübte. Zum Stellvertreter wurde Kamerad Gunnar  Ulrich aus Ranies gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 6

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.