KM2017c_Kopie Stadtwette_2017_Kopie dbl17_002
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Mittwoch, 20 Sep 2017
Sie sind hier: Start
Jubiläum mit Chorfest gefeiert Drucken E-Mail
Montag, den 11. September 2017 um 14:50 Uhr

CF2017a_KopieTränen der Freude, der Dankbarkeit und des Stolzes flossen am Samstag, 9. September 2017, in Pretzien. Anlässlich des 17. Schönebecker Chorfestes luden die "ßwiet ßisters" aus Pretzien und der Elbenauer Frauenchor "Concordia" in das Dorfgemeinschaftshaus "Alter Krug" ein. Unter Leitung von Friedrich Harwig begrüßten die Sängerinnen die befreundeten Chöre aus Pretzien, Eggersdorf, Ranies und Klein Wanzleben herzlich und sangen gemeinsam gefühlvolle Lieder in der August-Bebel-Straße des Schönebecker Ortsteiles. Zu den Gästen gehörten an diesem Tag die stellvertretende Oberbürgermeisterin Gisela Schröder, Ortsbürgermeister Gundhelm Franke und Klaus Tietze vom Chorverband Sachsen-Anhalt. Letzterer würdigte...

Weiterlesen...
 
Hinweis zur Bundestagswahl: Loch im Stimmzettel Drucken E-Mail
Montag, den 11. September 2017 um 11:01 Uhr

Bezüglich Bürgeranfragen nach der Rechtmäßigkeit und Funktion des Loches in der rechten oberen Ecke des Stimmzettels zur Bundestagswahl informiert das Bürgerbüro wie folgt: Die Stimmzettel zur Bundestagswahl haben in der oberen, rechten Ecke ein Loch, weil nach § 45 Abs. 2 der Bundeswahlordnung zur Verwendung von Stimmzettelschablonen mit Bezug auf das barrierefreie Wählen die rechte obere Ecke des Stimmzettels gelocht oder abgeschnitten wird. Muster der Stimmzettel werden unverzüglich nach ihrer Fertigstellung den Blinden- und Sehbehindertenvereinen, die ihre Bereitschaft zur Herstellung von Stimmzettelschablonen erklärt haben, zur Verfügung gestellt. Durch diese sowohl bei der Briefwahl als auch bei der Wahl am Wahllokal geltende Verfahrensweise können Blinde und Sehbehinderte selbstständig ihren Stimmzettel ausfüllen. Wer im Wahllokal wählt, sollte allerdings die Wahlschablone wieder mit nach Hause nehmen, damit das Wahlgeheimnis gewahrt bleibt. Auf dem Stimmzettel selbst ist kein Unterschied festzustellen. Die Rechtsgrundlagen bezüglich des Loches im Stimmzettel wurden auch in das Informationsmaterial für die Wahlvorstände, welches am Wahltag zur Verfügung gestellt wird, aufgenommen.

 
Stadtbibliothek: Fördermittel ermöglichen neues Medienangebot Drucken E-Mail
Mittwoch, den 06. September 2017 um 14:21 Uhr

Tiptoi2_2_KopieWie die Stadtbibliothek mitteilt, hat die Regierung des Landes Sachsen-Anhalt auch in diesem Jahr wieder Fördermittel zum Kauf von Medien ausgereicht. Dank dieser Unterstützung konnte für die Bibliotheksbenutzer ein weiteres spannendes Medienangebot zur Verfügung gestellt werden. Ab sofort können in der Stadtbibliothek Schönebeck (Elbe) Bücher aus der Ravensburger tiptoi® Serie für Kinder ab dem 3. Lebensjahr entliehen werden. tiptoi® ist ein innovatives Lernsystem, mit dem Kinder spielerisch die Welt entdecken. Tippt man mit dem Stift auf ein Bild oder einen Text, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Der Stift ist ganz einfach zu bedienen und passt in jede Kinderhand. Klar strukturierte Buchinhalte sind jeweils auf das Alter und den Lernfortschritt der Kinder abgestimmt. In einzigartiger Qualität werden den Kindern die Lerninhalte in verschiedenen Erlebnisebenen vermittelt. Spannende Aufgaben und Feedbacks runden das Bucherlebnis ab. Die Bücher können während der normalen Öffnungszeiten der Bibliothek montags, dienstags, donnerstags, freitags 10 bis 12 und 13 bis 18 Uhr; mittwochs 10 bis 12 Uhr ausgeliehen werden.

 
Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. September 2017 um 13:12 Uhr

Im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen EU-Lärmkartierung an Hauptverkehrsstraßen (entlang der L 51) wurde festgestellt, dass auch die Stadt Schönebeck (Elbe) betroffen ist. Alle Gemeinden (57 Gemeinden in Land Sachsen-Anhalt) mit betroffenen Einwohnern, die nächtlichem Umgebungslärm von ausgesetzt sind, sollen die Möglichkeit einer Lärmaktionsplanung prüfen. Bis zum 31.10.2017 läuft die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung. Die dabei von den Einwohnern eingereichten Vorschläge und Anregungen sollen in die zu erstellenden Entwürfe einer Lärmaktionsplanung einfließen. Unter folgendem Link auf der Internetseite des LAU (Landesamt für Umweltschutz) Sachsen-Anhalt können sich interessierte Bürger ein Beteiligungsformular für die Stadt Schönebeck (Elbe) herunterladen, um ihre...

Weiterlesen...
 
„Gewerbeamt“ schließt zwischenzeitlich Drucken E-Mail
Mittwoch, den 06. September 2017 um 11:33 Uhr

Aus organisatorischen Gründen bleibt das Gewerbamt der Stadt Schönebeck (Elbe) in der Grabenstraße 9 an den folgenden Tagen geschlossen: 25.09.2017 - 29.09.2017 sowie 23.10.2017 - 27.10.2017. Gewerbean-, um- und abmeldungen können in diesen Zeiträumen auch wie gewohnt über das Bürgerbüro der Stadt Schönebeck (Elbe) erfolgen.

 
Benefizkonzert für St. Jakobi Drucken E-Mail
Mittwoch, den 06. September 2017 um 08:52 Uhr

Ein Benefizkonzert zugunsten der St. Jakobikirche findet am Freitag, 20. Oktober 2017, um 19.30 Uhr in der Jakobikirche, Breiteweg 26, in Schönebeck statt. "The Moonband" präsentiert Folknummern zwischen zeitlosem und zeitgenössischem Alternativ Folk. Die Einnahmen (Abendkasse: 12,50 Euro) sollen zur Finanzierung des aktuellen Projektes von St. Jakobi Gemeinde und Kirchbauverein verwendet werden. Vorgesehen ist es ein "Wettbewerbsverfahren zur Gestaltung der Fenster im Altarraum" als Grundlage für eine zukünftige Sanierung bzw. Erneuerung der Fenster auszuloben. Einlass ist 18.30 Uhr.

 
2. Öffentliches Forum: Integrierte Stadtentwicklung mitgestalten! Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. September 2017 um 10:39 Uhr

Einladung_2._Forum_INSEK_KopieDen Abschluss des Beteiligungsprozesses zur Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) für Schönebeck (Elbe) bildet ein 2. Öffentliches Forum am 25. September 2017 um 18.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses im Markt 1. Seit Mai 2016 arbeitet die Stadtverwaltung zusammen mit dem Büro für urbane Projekte intensiv an der Fortschreibung des INSEK für die Elbestadt. Durch ein bereits durchgeführtes öffentliches Forum sowie fünf Werkstätten sind die vielfältigen Meinungen, Ideen und Anregungen der Öffentlichkeit sowie anderer Akteure und Experten in den Entwurf des INSEK eingeflossen. Das INSEK Schönebeck 2030 wird das Leitkonzept der Stadtentwicklung bis 2030 und darüber hinaus sein. Am 25. September wird das Büro für urbane Projekte den Entwurf des INSEK Schönebeck (Elbe) 2030 im Rahmen eines öffentlichen Forums der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Alle Interessierten sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Im Fokus stehen Inhalte, Ziele und Schwerpunkträume. Es ist aber auch die abschließende Gelegenheit, innerhalb des Arbeitsprozesses mitzuwirken. Bei Fragen oder für nähere Informationen zum INSEK wenden Sie sich bitte an: Stadt Schönebeck (Elbe), Dezernat III, Amt 61 - Stadtplanungs- und Stadtentwicklungsamt, Breiteweg 12, 39218 Schönebeck (Elbe), Telefon: 03928 - 710 405, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 7

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.