Absage_OSommer2020_Kopie SARS-Coronavirus-2_Kopie.jpg coronaobneu
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 31 Mai 2020
Sie sind hier: Start
Corona-Virus (11): Übergangszeit in Kitas Drucken
Montag, den 16. März 2020 um 08:18 Uhr

In Sachsen-Anhalt sind Kindertagesstätten und Schulen von Montag, 16. März, bis einschließlich Ostermontag, 13. April, geschlossen. Eine Notbetreuung ist gesichert. Sachsen-Anhalts Gesundheitsministerium hat in einer mit dem Bildungsministerium abgestimmten Weisung an die Landräte und Oberbürgermeister am Wochenende die konkreten Vorgaben dafür festgelegt. Zu schließen sind Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Kinderhorte, öffentliche Schulen und Schulen in freier Trägerschaft sowie Ferienlager. „Wir müssen Infektionsketten unterbrechen“, so Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne. Ausgenommen von der Schließung sind die Bildungsgänge nach dem Pflegeberufegesetz, dem Altenpflegegesetz und dem...

Weiterlesen...
 
Corona-Virus (10): Absage Sitzung Gemeindeelternvertretung Drucken
Montag, den 16. März 2020 um 08:30 Uhr

Für den 19.03.2020 war die konstituierende Sitzung der Gemeindeelternvertretung der Stadt Schönebeck (Elbe) vorgesehen. Aufgrund der bestehenden Corona-Krise wird in Abstimmung die Sitzung der Gemeindeelternvertretung abgesagt. Ein neuer Termin wird noch bekanntgegeben. Weitere Informationen zur aktuellen Situation.

 
Corona-Virus (9): Neue Festlegungen des Salzlandkreises Drucken
Montag, den 16. März 2020 um 08:21 Uhr

Landrat Markus Bauer hat am Samstagvormittag die Oberbürgermeister und Bürgermeister aus dem Salzlandkreis, den Kreisverkehrsbetrieb und den Kreiswirtschaftsbetrieb sowie AMEOS im Landratsamt empfangen, um zu erörtern, wie das gesellschaftliche Leben im Salzlandkreis unter den aktuellen Umständen weitestgehend aufrecht erhalten bleiben kann. Er sagt: „Das ist auch im Vergleich mit früheren Krisen eine außergewöhnliche Situation. Diese können wir nur gemeinschaftlich meistern.“ Er bittet alle Eltern, zu prüfen, inwiefern die...

Weiterlesen...
 
Corona-Virus (8): Formblatt als Nachweis für Notbetreuung Kitas/Horte Drucken
Montag, den 16. März 2020 um 07:43 Uhr

Das auszufüllende Formblatt für Eltern als Nachweis für den Bedarf einer Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen / Horten in dem Gebiet des Salzlandkreises finden Sie hier als Anlage zum Ausdrucken: Öffnen >> Formblatt als Nachweis für Notbetreuung Kitas/Horte (PDF) Aktuelle Informationen: Corona-Virus: Aktuelle Informationen >> interner Link

 
Corona-Virus (7): Kinderbetreuung/Weiteres Drucken
Samstag, den 14. März 2020 um 18:18 Uhr

Sensible Arbeitgeber wie etwa Kliniken, aber auch weitere etc. werden gebeten, ihr Personal in dieser kritischen Situation insofern zu unterstützen bzw. eine Hilfe derart zu prüfen, dass eine Betreuung derer Kinder unterstützt oder gewährleistet werden kann. Dies kann eine gewisse Konzentrierung von Kindern in Schulen und Tageseinrichtungen vermeiden helfen. Die Corona-Hotline des Fachdienstes Gesundheit des Salzlandkreises ist ab sofort auch am Wochenende in der Zeit von 9 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 03471 684-2684 erreichbar. Zudem können Bürger die Hotline ab Montag von 8 bis 20 Uhr telefonisch erreichen. Danach sollten Bürger die Nummer 116 117 der Kassenärztlichen Vereinigung wählen. Die regulären Öffnungszeiten der Verwaltung und des Bürgerbüros in Schönebeck (Elbe) bleiben zunächst weiter bestehen. Bürgerinnen und Bürger sollten abwägen, ob ein Besuch dringend notwendig ist. Über die Durchführung von Veranstaltungen entscheiden die Veranstalter. Die Feuerwehren beschränken ihre Dienste auf tatsächliche notwendige Einsätze. Der Busverkehr und Schulbusverkehr wird weiterhin durchgeführt. Corona-Virus: Aktuelle Informationen >> interner Link


 
Corona-Virus (6): Bäder schließen/Wichtige Information zur Schul- und Kitaschließung Drucken
Samstag, den 14. März 2020 um 16:32 Uhr

Im Zuge einer Beratung vom Samstag am Tisch des Oberbürgermeisters von Schönebeck (Elbe) wurde festgelegt, das Gesundheits- und Erholungsbad „Solequell“ des Soleparks sowie die städtische Volksschwimmhalle in der Johannes-R.-Becher-Straße wegen der Corona-Virus-Epidemie ab dem 16. März 2020 für zunächst zwei Wochen komplett zu schließen. Was weitere Einrichtungen des Soleparks angeht, wird dieser selbst kommunizieren, da hier noch Abstimmungen notwendig sind. +++ Wie bereits gemeldet, kommt es ab Montag, 16. März 2020, auch zu einer Schließung aller Schulen und Kindertagesstätten der Stadt, bis – zunächst - zum Ende der Osterferien. Jedoch wird das Personal weiterhin anwesend sein, um einen gewissen Notbetrieb für Kleinstgruppen zu gewährleisten. Das bedeutet: Kein Unterricht, aber eine Betreuung derjenigen Kinder, deren Eltern aus beruflichen oder anderen Gründen keine Betreuung zu Hause oder bei Dritten ermöglichen können. Am kommenden Montag und Dienstag (16./17.03.2020) bleiben die Schulen und Kindertagesstätten deshalb zunächst für alle Eltern geöffnet, die keine Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder finden, diese beiden Tage gelten als Klärungs-/Findungszeitraum. Es soll dann auch Listen bzw. Formblätter für Eltern geben, wo Informationen – etwa über den Charakter des jeweiligen Berufs/Arbeitsgebers - durch sie eingetragen werden müssen. Bis zum Mittwoch der kommenden Woche (19.03.2020) sollten sich die Eltern um einen Nachweis ihres Arbeitsgebers bemühen, dass sie unentbehrlich sind. Dieser Nachweis ist der Schule vorzulegen. Wer es ermöglichen kann, sollte eine Betreuung also unbedingt eigenverantwortlich durchführen oder durchführen lassen. +++ Weitere Kurzinfos: +++ Das „Drive in“ für Corona-Tests in der Boeltzigstraße gilt nur für durch das Gesundheitsamt zugewiesene Fälle +++ Die „Zwerge“ der Kitas in Plötzky und Pretzien werden ab Montag nicht mehr durch den Anbieter mit Essen versorgt, das bedeutet, dass jene – möglichst wenigen - Eltern, die gezwungen sind, ihre Kinder zunächst weiter in der Kita betreuen zu lassen, ein bisschen mehr „Versorgung“ einpacken sollten +++ Die Wertstoffhöfe bleiben bis auf Weiteres geöffnet, verlautete vom Salzlandkreis. Weiterers folgt. +++ Corona-Virus: Aktuelle Informationen >> interner Link

 
Corona-Virus (5): Aktuelle Presseinformation des Salzlandkreises Drucken
Samstag, den 14. März 2020 um 15:41 Uhr

Landrat Markus Bauer hat am Samstagvormittag die Oberbürgermeister und Bürgermeister aus dem Salzlandkreis, den Kreisverkehrsbetrieb und den Kreiswirtschaftsbetrieb sowie AMEOS im Landratsamt empfangen, um zu erörtern, wie das gesellschaftliche Leben im Salzlandkreis unter den aktuellen Umständen weitestgehend aufrecht erhalten bleiben kann. Er sagt: „Das ist auch im Vergleich mit früheren Krisen eine außergewöhnliche Situation. Diese können wir nur gemeinschaftlich meistern.“ Er bittet alle Eltern, zu prüfen, inwiefern die Kinderbetreuung ab Montag, 16. März, zunächst zu Hause abgesichert werden kann. Nur wer wirklich keine Möglichkeit habe, seine Kinder selbst zu betreuen oder im Familien- oder Bekanntenkreis betreuen zu lassen, könne seine Kinder in eine Kindertagesstätte bringen. Dort wird eine Notversorgung in Kleinstgruppen abgesichert. Auch schulpflichtige Kinder können in den Schulen im Notfall betreut werden. Markus Bauer betont: „Priorität hat zunächst die Kinderbetreuung in Kindertagesstätten und Schulen von Eltern, die in einem gesellschaftlich unverzichtbaren Bereich arbeiten.“ Zu dieser Aussage stehen auch die Oberbürgermeister und Bürgermeister. „Wichtig ist, dass die Ressourcen jetzt geschont werden...

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Weiter > Ende >>

Seite 29 von 30

Corona regionale Angebote

UnternehmenCorona

Hier finden Sie eine Übersicht zu derzeit verfügbaren Ladengeschäften, Lieferdiensten, Serviceanbietern oder Online erreichbaren Händlern / Gastronomen / Dienstleistern

CORONA-NEWS

Corona2020

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.