awardberlin_035 Schirm2018a_Kopie IMG_3163_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Mittwoch, 21 Nov 2018
Sie sind hier: Start
Integrationskurs der Volkshochschule besuchte Rathaus Drucken
Montag, den 12. November 2018 um 12:22 Uhr

Zum Abschluss ihres Kurses besuchten jetzt etwa ein Dutzend Teilnehmer(innen) des aktuellen Integrationskurses der Kreisvolkshochschule Schönebeck mit ihrer Lehrerin Frau Kaufmann das Rathaus am Markt. Sie kamen aus Ländern wie Moldavien, Syrien, Polen, Irak oder Afghanistan und haben in dem Kurs auch die Grundlagen der deutschen Sprache erlernt. Pressesprecher Hans-Peter Wannewitz zeigte ihnen das historische Rathaus und erläuterte ihnen die Geschichte der Stadt, aber auch ihre kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung, die kommunalpolitische und Verwaltungsstruktur sowie die Städtepartnerschaften. Die jungen Menschen waren sehr aufmerksam und bedankten sich herzlich für die Auskünfte. Nun müssen sie noch die Abschlussprüfung bewältigen.

 
„Karussell“ spielt im Dr.-Tolberg-Saal Bad Salzelmens Drucken
Montag, den 12. November 2018 um 10:36 Uhr

Karussell-Live_2018Ein Klubkonzert  mit „Karussell – Die Band der Generationen“ findet am 16. November 2018 ab 20 Uhr im Dr.-Tolberg-Saal in Bad Salzelmen statt. Bunte Ornamenttapeten, Parka, Hot Pants und Plateau Schuhe. Was für ein Lebensgefühl: die „Siebziger“. Genau in dieser Zeit, 1976, gründete Wolf Rüdiger Raschke in Leipzig die Band Karussell. Unverwechselbar und eigenständig grenzte sich die Band ab und zeichnete sich durch musikalische und textliche Tiefgründigkeit aus. Es entstanden u.a. Hits wie: Autostop, Mc. Donald, Ehrlich will ich bleiben, Wie ein Fischlein unterm Eis, Als ich fortging und Oben sein. Mit acht Alben, Filmmusiken und Videos tourten sie durch Ost-und Westeuropa, Skandinavien und Südamerika. 1989 ging diese Ära zu Ende und man glaubte an einen neuen Anfang. Aber es gab keinen Platz mehr für die DDR Rockmusik. So mussten die Musiker nach neuen Wegen suchen, um ihre Existenz zu sichern. Es wurde still um Karussell, für fast 17 Jahre.  Aber wo...

Weiterlesen...
 
Pogromnacht: Gedenken am Holocaust-Mahnmal 2018 Drucken
Freitag, den 09. November 2018 um 15:49 Uhr

Holocaustmahnmal_Gedenkpark_SchnebeckDer Pogromnacht vom 9.11.1938 und ihrer schrecklichen Folgen gedachten am Holocaust-Mahnmal am  9. November 2018 um 14 Uhr in Schönebeck die stellvertretende Oberbürgermeisterin Gisela Schröder, Vertreter von Kirchen, darunter Propst Christoph Hackbeil des Regionalsprengels Magdeburg-Stendal, viele Schülerinnen und Schüler sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger. Neben Gebeten (Kaddisch), dem Entzünden von Gedenkkerzen und dem Spielen der israelischen Nationalhymne trugen Schüler(innen) auch Gedichte vor, die an die Ereignisse vor über 80 Jahren erinnerten. Schwester Petra Wagner vom Schniewindhaus eröffnete das diesjährige Gedenken am Holocaustmahnmal und moderierte eine in Schönebeck bereits traditionelle Gedenk-Veranstaltung. Gisela Schröder sagte unter anderem:...

Weiterlesen...
 
Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek Drucken
Donnerstag, den 08. November 2018 um 13:45 Uhr

Bilderbuchkino2018_KopieSie werden sich vielleicht fragen, Bilderbuchkino? Was soll das denn sein? Ein Bilderbuchkino weckt in spannender und spielerischer Weise die Freude an Büchern. Während die Bilder des Buches auf eine Leinwand projiziert und so im Großformat bestaunt werden können, wird aus dem entsprechenden Buch vorgelesen und zum Mitmachen eingeladen. So fördert Bilderbuchkino Phantasie, Kreativität und sprachliche Ausdrucksfähigkeit beim staunenden Publikum. Die Zeitspanne ist an die Konzentrationsfähigkeit jüngerer Kinder angepasst und überfordert somit nicht deren Aufmerksamkeitsvermögen. Am Dienstag, 4. Dezember 2018, fällt der Startschuss für eine neue Veranstaltungsreihe in der Schönebecker Stadtbibliothek. Wie das Sachgebiet Bibliothek mitteilt, findet ab 2019 ein "Bilderbuchkino" an...

Weiterlesen...
 
Gunther Emmerlich kommt nach Schönebeck Drucken
Donnerstag, den 08. November 2018 um 09:22 Uhr

emmerlichEin festliches Adventskonzert mit Gunther Emmerlich, Chor und Ensemble findet am 15. Dezember 2018 um 17 Uhr in St. Jacobi-Kirche Schönebeck statt. Neben Gunther Emmerlich (Bass und Moderation) und Jeanne Pascale Schulze (Sopran) wirken die Kantorei und der Kinderchor unter Leitung von Carsten Miseler sowie Johann Plietzsch an der Trompete, Sabina Herzog (Cello) und Matthias Susch (Orgel und Klavier) mit. Es erklingen Arien und Duette (z.B. von Händel, Bach und Mozart), bekannte Weihnachtslieder, Instrumentalmusik sowie Gospels und Spirituals in vielseitigen Bearbeitungen. Heitere und nachdenkliche Betrachtungen zur Advents- und Weihnachtszeit u.a. von J.W. von Goethe, Theodor Storm, Joachim Ringelnatz, Heinz Erhardt und  Gunther Emmerlich ergänzen das Programm. Karten gibt es für 25,-€ (ermäßigte 22,-€) im Gemeindebüro Kirchstraße 15 und Breiteweg 26 sowie in der Stadtinformation, Markt 21.

 
Bürgermeister aus Finnland bewundern Schönebecker Markt Drucken
Mittwoch, den 07. November 2018 um 15:10 Uhr

finnen_014Ein Dutzend Kommunalpolitiker und Architekten aus Finnland, darunter auch mehrere Bürgermeister kleinerer Städte, statteten Schönebeck (Elbe) am Mittwoch einen Kurzbesuch ab, um sich ein Bild vom vor wenigen Jahren neugestalteten Markt in der Altstadt zu machen. Sie befanden sich im Rahmen eines Forschungsprojektes „Stadtumbau im demografischen Wandel“ der Architekturfakultät einer Universität von Helsinki und des Ministeriums für Gesundheit/Soziales von Finnland auf einer Exkursionsreise durch Deutschland, waren auf den jüngsten Stadtumbau-AWARD für Schönebeck aufmerksam geworden und hatten sich mit ihrem Besuchsanliegen an die Bürgerinitiative Altstadt um Stadtrat Manfred Pöschke gewendet. So konnten auch Oberbürgermeister Bert Knoblauch und sein Baudezernent Guido Schmidt die finnischen Gäste herzlich auf dem Markt begrüßen und gemeinsam mit Manfred Pöschke detaillierte Informationen über Idee, Planung, Ziel- und Umsetzung des Shared-Space-Projektes „Markt“ geben. Die skandinavischen Gäste, die zuvor auch in Erlau bei Dresden (Generationenbahnhof) und in Aschersleben (Neo-Rauch-Zentrum) sowie Berlin-Marzahn und Ludwigsfelde weilten, zeigten sich...

Weiterlesen...
 
20 Jahre Elbekanal und 15 Jahre Elbemedien in Schönebeck Drucken
Mittwoch, den 07. November 2018 um 12:51 Uhr

Elbekanal2018_KopieFernsehen von Schönebeck für Schönebeck. Mit einem Tag der offenen Tür am Montag, 29. Oktober 2018, und einer Festveranstaltung am vergangenen Freitag im Auditorium des IGZ InnoLife in Schönebeck feierte der städtische Fernsehsender "ELBEKANAL" jetzt sein zwanzigjähriges Bestehen. Geschäftsführer Christian Kolbe lud dazu herzlich interessierte Schönebecker, Gäste des Unternehmens sowie geladene langjährige Wegbegleiter ein, um gleichzeitig das fünfzehnjährige Jubiläum der ELBEMEDIEN Produktion GmbH zu begehen. Zu den Gratulanten gehörten unter anderem der Bundestagsabgeordneter Tino Sorge, der Direktor der Medienanstalt Sachsen-Anhalt Martin Heine, und Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch. Das Stadtoberhaupt gratulierte wie viele andere Vertreter des öffentlichen Lebens herzlich zu diesem besonderen Jubiläum, brachte seine...

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 8

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.