Kompetenzz_21831_gd_logo_Kopie NJE2019e_Kopie Kompetenzz_21828_bd_logo_Kopie
Top Panel
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag, 17 Feb 2019
Sie sind hier: Start
MKP: Neue Musik ist aufregend Drucken
Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 13:21 Uhr

nk5_Kopie"Neue Musik ist aufregend" heißt es am 22. Februar im Dr.-Tolberg-Saal von Schönebeck-Bad Salzelmen. Für das fünfte Anrechtskonzert der "Großen Reihe" hat die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck den international erfolgreichen Geigenvirtuosen Nicolas Koeckert als Solisten engagieren können. Koeckert, der aus einer bekannten Musikerfamilie stammt, konzertiert mit namhaften Dirigenten und spielt weltweit mit führenden Orchestern. Er ist der erste deutsche Preisträger beim renommierten "Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb" in Moskau und wurde darüber hinaus 2011 zum Universitätsprofessor nach Wien an die Musik- und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien berufen. Im Mittelpunkt des Abends steht die...

Weiterlesen...
 
Ansichtssachen (1): Schönebeck (Elbe) im kleinen Detail Drucken
Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 10:30 Uhr

kulturstempel_030Schönebeck (Elbe) ist schön, liebens- und lebenswert, wenngleich es natürlich immer noch Reserven gibt. Nicht selten zeigt sich sein Reiz im kleinen Detail. Dieser Schnappschuss hier zeigt zum Beispiel eine mondäne Dame, die man in einem Schaufenster am vor wenigen Jahren neu gestalteten Markt in der Altstadt entdecken kann. Ob wohl eine stolze Schönebeckerin Modell gesessen hat? Ein echter Hingucker ist es allemal.

 
MKP: Kartenverkaufsstart Philharmonische Phreude Pheier 2019 Drucken
Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 10:57 Uhr

Die „Philharmonische Phreude Pheier“ der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck und des Fördervereins am 9. März im Auditorium des Innovations- und Gründerzentrums Inno-Life in Schönebeck-Bad Salzelmen ist ausgebucht. Reservierte Karten für den fünften Orchesterball können ab Montag, 18. Februar, im Orchesterbüro (Raum 0.8.), Tischlerstraße 13a in Schönebeck bezahlt und abgeholt werden. Auf Wunsch werden die Tickets auch nach telefonischer Rücksprache unter der Rufnummer 03928-400690 zugeschickt.

 
Boule-Turnier: Französisches Flair im Kurpark Drucken
Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 09:51 Uhr

145bouleschniewind_065Nach dem sehr schönen Erfolg des Boule-Turniers im Kurpark Bad Salzelmen im August 2018 bereitet die Deutsch-Französische Gesellschaft Magdeburg für das Wochenende 29./30.06.2019 den Höhepunkt der Boule-Saison mit der erstmaligen Durchführung eines großen Turnieres im Rahmen der FRANKO.FOLIE! und der bundesweiten Turnierserie Grand Prix d’ Allemagne vor. An zwei Tagen treten dann zahlreiche Teams aus Freizeitspieler/innen im Kurpark Bad Salzelmens gegeneinander an. Teilnehmer/innen werden aus Deutschland und aus Magdeburgs Partnerstadt Le Havre erwartet. Nach aktuellem Stand der Abstimmungen ist vorgesehen, dass im Rahmen der FRANKO.FOLIE!, den 12. Französischen Tagen in Magdeburg & Sachsen-Anhalt, die Oberbürgermeister aus Magdeburg und Le Havre das Turnier eröffnen. Neben der FRANKO.FOLIE! finden ab Ende März die regelmäßigen Spielterminen jeweils sonntags ab 14.00 Uhr im Kurpark statt.

 
Jetzt auch Kulturstempel an der Salzblume Drucken
Mittwoch, den 13. Februar 2019 um 16:24 Uhr

kulturstempel_038Es ist nicht der Cottbuser Postkutschkasten, sondern ein weiterer Schönebecker Standort für einen der knallroten Behälter, die den Salzländer Kulturstempel für interessierte Touristen, Reisende und Kulturbegeisterte enthalten. In Abstimmung mit Martin Hennig (r.) vom Elbufer Förderverein Schönebeck e.V. und Sven Ellert (l.) von der städtischen Wirtschaftsförderung der Stadt ist es gelungen, dass Stefan Oertel (Mitte) von der Firma Henschel Metallbau GmbH aus Tornitz das Objekt der touristischen Begierde am Mittwoch direkt neben der Salzblume am Schönebecker Elbufer an den Rahmen einer Info-Tafel des Vereins anbringen konnte. Es handelt sich um Stempel Nummer 27. Ein Dank gilt an dieser Stelle allen Beteiligten. Weitere Schönebecker Kulturstempel befinden sich bereits am Pretziener Wehr und am Gradierwerk, ein vierter am Industriemuseum iMUSEt in Schönebeck folgt in Kürze.

 
Neue Bahnlinie Magdeburg-Schönebeck (Elbe)-Barby-Zerbst-Dessau Drucken
Mittwoch, den 13. Februar 2019 um 14:31 Uhr

Im Rahmen des „Zukunftsbündnisses Schiene“ des Bundesverkehrsministeriums von Oktober 2018 sollen Bahnverbindungen pünktlicher, schneller, verlässlicher und direkter werden. Bezogen auf das letztgenannte Attribut soll auch die Schieneninfrastruktur im Salzlandkreis ausgebaut und mittelfristig eine neue Bahnlinie für einen Regionalexpress von Magdeburg über Schönebeck (Elbe), Barby und Güterglück bis nach Zerbst und Dessau-Roßlau führen. Dazu wäre auch der Ausbau der alten „Kanonenbahn“ Barby-Güterglück notwendig. Landrat Markus Bauer lobte die mit der neuen Linienführung mögliche Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum und Schönebecks Oberbürgermeister sagte: „Die Planungen einer neuen Bahnlinie für den Personenverkehr von Magdeburg über Schönebeck (Elbe) und Barby nach Dessau begrüße ich sehr. Sie würde den ostelbischen Raum dann auch auf der Schiene viel schneller mit Schönebeck verbinden, große Umwege vermeiden. Dies gilt in beide Richtungen – einmal für die Bahnreisenden aus Schönebeck selbst, aber auch für Besucher unserer touristisch interessanten Kurstadt aus den Landkreisen Anhalt-Zerbst und Wittenberg sowie aus der Stadt Dessau-Roßlau. Es wäre ein gutes Stück Ausbau der Verkehrsinfrastruktur des Schienenweges in unserer Region.“

 
Aufruf zur Beteiligung am Frühjahrsputz Drucken
Dienstag, den 12. Februar 2019 um 16:41 Uhr

Die Stadtverwaltung Schönebeck (Elbe) führt am 5. April 2019 nachmittags ihren diesjährigen Frühjahrsputz durch. Im Besonderen wird sie sich um das Grundstück Breiteweg 11 kümmern sowie um das Rathaus, wo die Souterrain-Fenster und Türen gereinigt werden. Des Weiteren sollen Teilbereiche des stadtseitigen Elbufers von Plastikmüll befreit werden. Gleichzeitig ruft der Oberbürgermeister Bert Knoblauch alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich in ihrem jeweiligen Wohngebiet aktiv am Frühjahrsputz zu beteiligen. Alle, die dazu in der Lage sind, können auf diese Weise unsere Stadt ein Stück sauberer, schöner und liebenswerter machen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8

Sprache

Deutsch English

Melder

SUE_SchnebeckSachsen-Anhalt

Anmeldung

  • *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.